Zum Inhalt wechseln


Foto

Thermalbilder, Thermalkameras, Thermalkopter

eigenbau multicopter wärmebild thermaldrohne thermalkopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
66 Antworten in diesem Thema

#61 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 196 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit A2 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Gopro H3+, DIY NIR, Flir Vue Pro 336.

Geschrieben 10. Januar 2017 - 18:07

Welches Gimbal planst Du?

Gruß

Marc



Gute Frage! Was schlagt ihr vor? Es sollte ein Gimbal sein, das ich per PWM neigen kann.



#62 el Kopto

el Kopto
  • 1.002 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa + Matrice 100 hybrid mod

Geschrieben 10. Januar 2017 - 19:42

Ich halte die "Duo" für reinen Spielkram. Wenn ich die Materialkosten meiner (weiter oben beschriebenen) Lösung zusammenrechne, liege ich - inklusive Gimbal - ca. 50% über der Duo R - dann aber mit einer Thermal-Kamera, die mit 384x288 px und - in meinen Augen - besserer Software in einer ganz anderen Liga spielt. Auch die Bluetooth-Steuerung ist doch eher ein Witz. Damit kannst Du sie mit Glück vielleicht noch auf 10m Entfernung umschalten. Bin gespannt, wieviele mit der "Lösung" Lehrgeld zahlen...

 

Zum Gimbal:
Sofern die Flir Duo auch hinsichtlich Gewicht etwa mit einer GoPro gleichauf liegt, sollte so ziemlich jedes GoPro Gimbal nutzbar sein. Da ist von...bis ja alles vertreten. Mein Gimbal ist übrigens bislang ein billiges China-Ding, das jedoch für den Zweck (Stabilisierung von ca. 100 - 150g) vollkommen ausreicht. Ich werde allerdings den 8 Bit Controller noch gegen einen 32 Bit Controller wechseln, damit die Stabilisierung smoother wird.

 

Es sollte ein Gimbal sein, das ich per PWM neigen kann.

 

Womit wir dann wieder beim nächsten Problem sind, wenn Du mit LB2 und A3 fliegst. Ich bin tatsächlich gespannt, was DJI da nun mit dem "Channel Expansion Kit" bringen wird und wo dann wieder der Haken ist. Im Moment haben sie mit dem aktuellen Firmware Update am N3 ja sogar noch den letzten nutzbaren PWM Ausgang für das Landegestell stillgelegt...



#63 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 196 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit A2 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Gopro H3+, DIY NIR, Flir Vue Pro 336.

Geschrieben 10. Januar 2017 - 20:01

Im Prinzip habt ihr ja Recht.

Bluetooth und die App verwende ich bei der Flir Vue jetzt schon. Das ist ein Low-Power-BT und geht nur ein paar Meter weit. Damit stelle ich die Kamera vor dem Start ein und schalte BT dann aus. Das geht bei der Duo genau so.

Ich habe die A3 upgedatet und es funktionieren 2 Ports, das Landegestell und ein Shutter Port. Die Flir Duo würde ich mit einem NAZA/Graupner Kopter fliegen.
Viele Grüße,
Wilhelm
  • el Kopto gefällt das

#64 el Kopto

el Kopto
  • 1.002 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa + Matrice 100 hybrid mod

Geschrieben 10. Januar 2017 - 20:56

Ich habe die A3 upgedatet und es funktionieren 2 Ports, das Landegestell und ein Shutter Port.

 

Hmm, dann scheint die "Wegoptimierung" des Landegestell-PWM-Ports wohl nur den N3 zu betreffen.



#65 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 196 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit A2 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Gopro H3+, DIY NIR, Flir Vue Pro 336.

Geschrieben 10. Januar 2017 - 22:13

Hmm, dann scheint die "Wegoptimierung" des Landegestell-PWM-Ports wohl nur den N3 zu betreffen.


Auf RCG im N3 Thread kannst du mein Ergebnis dazu nachlesen.
Ich wünsche dir (euch) noch einen schönen Abend.
Wilhelm
  • ducpeter und el Kopto gefällt das

#66 el Kopto

el Kopto
  • 1.002 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa + Matrice 100 hybrid mod

Geschrieben 10. Januar 2017 - 22:24

Auf RCG im N3 Thread kannst du mein Ergebnis dazu nachlesen.

 

Ok, das könnte die Erklärung sein. Werde es bei mir mal mit 'nem Oszi prüfen, wenn ich den Krempel endlich aufgebaut habe.



#67 el Kopto

el Kopto
  • 1.002 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa + Matrice 100 hybrid mod

Geschrieben 13. Januar 2017 - 23:41

Womit wir dann wieder beim nächsten Problem sind, wenn Du mit LB2 und A3 fliegst. Ich bin tatsächlich gespannt, was DJI da nun mit dem "Channel Expansion Kit" bringen wird und wo dann wieder der Haken ist.

 

Laut Berichten von Testern in den RCGroups kristiallisiert sich heraus, dass dieses Kit eine zusätzliche Box ist, die man am Handsender montieren muss. An der sind dann offenbar weitere Buttons und Wheels, die sich auf die F-Channel Ausgänge mappen lassen. Da bleibe ich dann doch lieber bei meiner Lösung...


  • ducpeter gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: eigenbau, multicopter, wärmebild, thermaldrohne, thermalkopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0