Zum Inhalt wechseln


Foto

Thermalbilder, Thermalkameras, Thermalkopter

eigenbau multicopter wärmebild thermaldrohne thermalkopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
93 Antworten in diesem Thema

#31 el Kopto

el Kopto
  • 1.067 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa + Matrice 100 hybrid mod

Geschrieben 19. Oktober 2016 - 16:25

Da ich im Moment einfach keine Zeit finde für die Thermo-Geschichte, würde ich meine Therm APP TH samt Android mini PC wieder abgeben.

Hi Spatzl, kontaktiere mich doch bitte mal über die E-Mail-Adresse auf meiner Webseite (siehe Signatur).



#32 MaxiV.

MaxiV.
  • 8 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 09:58

Hallo Leute,

 

Ich bin Student und nehme an einem Projektkurs teil, in dem es um die Entwicklung von Drohnen geht. Ich selbst fliege Hobbymäßig, suche aber Leute die sich besonders gut auskennen! Die einzigen Fragen die ich an euch hätte ist: Welche Probleme habt ihr so, wenn ihr mit euren Drohnen fliegt (sowohl selbst als auch wenn sie autonom fliegen)? Gibt es etwas, dass ihr benötigen würdet, aber noch nicht gibt bzw. eure Drohne (noch) nicht kann?

Ich versuche es in 3-4 verschiedenen Foren und versuche die wesentlichen Probleme zu sammeln! 

Ich danke euch schonmal vorab für eure Hilfe, ihr helft mir damit wirklich weiter!


Bearbeitet von MaxiV., 21. Oktober 2016 - 09:59.


#33 el Kopto

el Kopto
  • 1.067 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa + Matrice 100 hybrid mod

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 10:02

Der heilige Gral ist aus meiner Sicht derzeit immer noch das präzise Positionieren in geschlossenen Räumen ohne GPS. Am erfolgversprechendsten erscheint mir hier der SLAM Ansatz mit Hilfe von LiDAR. Falls ihr dazu was an der Uni macht, würde ich mich gerne mit einbringen.



#34 MaxiV.

MaxiV.
  • 8 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 10:09

Leider gehen wir (aktuell )in eine andere Richtung - Wir versuchen uns im Outdoor Bereich, genauer gesagt fragen wir uns, welche Probleme User dabei haben wenn sie Drohnen outdoor selber fliegen bzw. (fast noch interessanter) wenn diese autonom fliegen. Habt ihr da Erfahrungen? Gibt es da gängige Probleme mit denen man konfrontiert ist (Reichweite, Flugzeit etc.?)

Danke schonmal für die Hilfe!!

 

ps. Ich werde meinem Projektteam natürlich von deiner Idee berichten, hört sich nämlich sehr interessant an! ggf. halte ich dich natürlich auf dem laufenden !



#35 fingadar

fingadar
  • 220 Beiträge
  • OrtObernburg am Main
  • Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
    EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
    FLIR Vue Pro R 640
    Lightware SF11 Lidar
    IR-Lock Precision Landing
    Emlid REACH RTK

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 10:13

Da tut sich ganz ganz lansam etwas in meinem Lager (Ardu-Architektur):

http://ardupilot.org...tavoidance.html

Mal sehen, was sich da tut, ich bin gespannt.

Viele Grüße,
Stefan

Gibt es da gängige Probleme mit denen man konfrontiert ist (Reichweite, Flugzeit etc.?)

Du hast die beiden großen Probleme eigentlich schon genannt: Flugzeit undsicher funktionierende Object Avoidance.

Bearbeitet von fingadar, 21. Oktober 2016 - 10:14.


#36 MaxiV.

MaxiV.
  • 8 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 10:21

Ok super und danke für das video!! Wie lang fliegen eure Drohnen so? und wie lang bräuchtet ihr die drohen im schnitt ?
und fallen euch sonst noch Probleme ein ? Wie sieht es mit wind, regen etc aus? 

Fallen euch Anwendungen ein wo man eine Drohne mit großer (10km oder mehr) Reichweite und einer funktionierenden object avoidance gut gebrauchen könnte?

 

Danke euch für die Unterstützung!! Ihr seid echt mega hilfreich(:



#37 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 253 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Flir Vue Pro 336.

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 10:29

In diesem Thread geht es um Thermalkameras und Bilder. Autonomes Fliegen ist nicht erlaubt und sollte hier auch nicht diskutiert werden.

 

Ich beschäftige mich wie el Kopto mit der Übertragung von Bilden in verschiedenen Spektralbereichen, also im Visuellen, im NIR und im LWIR Bereich. Mehrere Feeds dieses fliegenden Spektrometers gleichzeitig zu übertragen und auszuwerten ist (m)eine Herausforderung.

Viele Spaß und viel Erfolg,

Wilhelm

 

 



#38 fingadar

fingadar
  • 220 Beiträge
  • OrtObernburg am Main
  • Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
    EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
    FLIR Vue Pro R 640
    Lightware SF11 Lidar
    IR-Lock Precision Landing
    Emlid REACH RTK

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 10:31

Ok super und danke für das video!! Wie lang fliegen eure Drohnen so? und wie lang bräuchtet ihr die drohen im schnitt ?
und fallen euch sonst noch Probleme ein ? Wie sieht es mit wind, regen etc aus?
Fallen euch Anwendungen ein wo man eine Drohne mit großer (10km oder mehr) Reichweite und einer funktionierenden object avoidance gut gebrauchen könnte?

Die Flugzeit bei mir liegt je nach Akkubestückung zwischen 17 und 25 Minuten. Wetter ist natürlich ein Punkt, aber damit kann ich derzeit leben :-)
Deine Frage nach der Reichweite stellt sich in D nicht, weil Du nicht vollautonom ausser Sicht fliegen darfst (auch wenn es technisch möglich ist).
Viele Grüße,
Stefan

Bearbeitet von fingadar, 21. Oktober 2016 - 10:32.


#39 MaxiV.

MaxiV.
  • 8 Beiträge
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 11:15

OK danke schonmal für diese Infos. Wir recherchieren einfach unter der Annahme, dass es bald möglich sein wird! Hoffen wir es zumindest ;)
@Der_Rentner - da hast du recht, verzeihe bitte - ich wusste nur nicht wo genau ich beginnen soll. Kennt ihr vielleicht einen Thread wo ich das ganze bereden könnte?

Dankeschön nochmal (:

 

#40 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 253 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • 2 Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 & Connex.
    Kameras: Zenmuse Z3, Gopro H3+, DIY NIR, Flir Vue Pro 336.

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 11:21

Kein Problem. Du kannst ja mal im Unterforum Recht stöbern…
http://www.kopterfor...forum/38-recht/



#41 el Kopto

el Kopto
  • 1.067 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa + Matrice 100 hybrid mod

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 19:39

Da tut sich ganz ganz lansam etwas in meinem Lager (Ardu-Architektur):

http://ardupilot.org...tavoidance.html

Mal sehen, was sich da tut, ich bin gespannt.

 

Schön, dass es da auch losgeht. DJI hat gerade die Version 3.1.9 des Onboard SDK veröffentlicht, die auch schon erste Ansätze einer LiDAR Integration enthält. Ich schreibe dazu gleich noch mal was in dem aus meiner Sicht besser passenden Thread.

 

 

Wie lang fliegen eure Drohnen so? und wie lang bräuchtet ihr die drohen im schnitt ?
und fallen euch sonst noch Probleme ein ? Wie sieht es mit wind, regen etc aus? 

Fallen euch Anwendungen ein wo man eine Drohne mit großer (10km oder mehr) Reichweite und einer funktionierenden object avoidance gut gebrauchen könnte?

 

Die Flugzeit meines Thermal-Hybrid-Kopters beträgt derzeit rund 30 Minuten. Damit deckt man dann z.B. für Suchmissionen schon über 10 Hektar Fläche ab. Solange man in DE in "Visual Line of Sight" fliegen muss, erscheint mir der deutliche Mehraufwand für längere Flugzeiten deshalb wenig lohnenswert.

 

Wetterfestigkeit sehe ich auch als zukünftig stärker nachgefragtes Feature. Da wird sicher der "Wind 1" von DJI zukünftig eine wichtige Rolle spielen.



#42 ingo46

ingo46
  • 21 Beiträge
  • OrtSchwerte
  • Multiplex: RoyalPro16 - MLink
    Ardupilot/Pixhawk: GPS - Sonar - Telemetrie
    Tyhoon H RS
    Eigenbau: Bikopter, Quadrokopter, Hexakopter

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 20:19

Hallo,

 

eine vielleicht preiswerte Thermalkamera gibt es bei http://www.diy-thermocam.net/store/

 

Auflösung Thermal-Sensor 160 x 120 (9 Hz)

Auflösung Visul-Cam 640 x  480

 

Preis ab.499,35 €

 

Habe die Kamera im Einsatz und bin sehr zufrieden.

 

Gruß

Ingo

 

Nachtrag: Auch wenn alles in Englisch, der Laden befindet sich in:  87719 Mindelheim, Deutschland


Bearbeitet von ingo46, 21. Oktober 2016 - 20:22.

  • WiSi-Testpilot gefällt das

#43 fingadar

fingadar
  • 220 Beiträge
  • OrtObernburg am Main
  • Hexakopter mit redundantem Pixhawk/Arducopter und RasPi3 Companion
    EZ-WifiBroadcast mit Auvidea HDMI-In
    FLIR Vue Pro R 640
    Lightware SF11 Lidar
    IR-Lock Precision Landing
    Emlid REACH RTK

Geschrieben 22. Oktober 2016 - 08:36

Thermalkameras dieser Auflösung halte ich zugegebenermaßen nach wie vor für ernsthafte Anwendungen völlig ungeeignet. Für was setzt Du die denn ein?

Viele Grüße,
Stefan

#44 jaeger_10

jaeger_10
  • 53 Beiträge
  • OrtHeidekreis
  • Inspire mit Flir Vue 640 für die Wildsuche

Geschrieben 22. Oktober 2016 - 08:48

Thermalkameras dieser Auflösung halte ich zugegebenermaßen nach wie vor für ernsthafte Anwendungen völlig ungeeignet. Für was setzt Du die denn ein?
Viele Grüße,
Stefan


Stimmt absolut

#45 el Kopto

el Kopto
  • 1.067 Beiträge
  • OrtNorddeutschland
  • Hexa + Matrice 100 hybrid mod

Geschrieben 22. Oktober 2016 - 08:49

Generell finde ich ja die Kombination mit Realbild sinnvoll zwecks besserer Orientierung und der Preis sieht auf den ersten Blick auch attraktiv aus, aber das Ding ist aus meiner Sicht am Kopter allenfalls zu gebrauchen, um ein paar erste Erfahrungen zu sammeln.

 

EDIT: Ich sehe gerade, das da doch gar keine Realbild-Kamera dabei ist. Das Ding liefert lediglich über den Videokonverter ein HDMI-Output von 640x480, was dann aber auch nur ein hochskaliertes Thermalbild ist. Poppes...


Bearbeitet von el Kopto, 22. Oktober 2016 - 08:56.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: eigenbau, multicopter, wärmebild, thermaldrohne, thermalkopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0