Zum Inhalt wechseln


Foto

Frage zu Rissen im Gehäuse im Motorenbereich

dji phantom phantom 3 multicopter drohne

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#16 KasimirKrull

KasimirKrull
  • 182 Beiträge
  • Phavic 3A 😎
    Dobby
    Papierflieger 😂

Geschrieben 19. März 2018 - 09:18

Kann bestätigen, dass DJI hier - trotz ziemlich offenichtlichem Konstruktions bzw. Materialfehler - keinerlei Kulanz zeigt.

 

Ich hatte immer mal nach Rissen gesucht, keine gefunden. Dann eine Zeit lang nicht mehr gesucht, und genau da haben sie sich eingeschlichen. Bemerkt habe ich es dann im Flug, als der Kopter ins Trudeln kam. Ein Riss hat sich soweit ausgebreitet, dass ein Teil ausbrach und der Motor wie ein Hundeschwanz wackelte. Der Kopter flatterte, blieb aber standhaft und fiel nicht wie ein Stein zu Boden. Ich brachte ihn kontrolliert runter (puh).

 

Danach eingeschickt, zurück bekommen, ausser Spesen nix gewesen.

 

Ich hab ihn dann kurzerhand zerlegt und ein Phavic draus gemacht :-) Hätte auch `ne neue Schale kaufen können, wäre einfacher gewesen. War aber der Basteltrieb. Und auf neue Risse hatte ich auch kein Bock mehr.


  • Lolli17 gefällt das

#17 Eurofoto

Eurofoto
  • 26 Beiträge

Geschrieben 24. März 2018 - 19:26

Habe schon mehrere Phantoms gehabt, keine Risse etc.. Es betrifft scheinbar nur gewisse Chargen und wer Pech hat....


  • HeinzBot gefällt das

#18 P3pro

P3pro
  • 133 Beiträge
  • Ortzentral
  • DJI Phantom 2 V2 GoPro+Futaba T14SG
    DJI Phantom 3 Professional
    DJI Phantom 4 Professional
    Amewi AM X1 Nano (für die Wohnstube)

Geschrieben 11. April 2018 - 19:21

Mein P3Pro, gekauft Januar 2016 hat nun auch endlich Gehäuserisse. Hatte nie einen Absturz oder Bruchlandung. Immer Sonnenlichtgeschützt im Koffer, nach dem Fliegen.
Risse entdeckt am 8.4.18, da waren die Akkus schon voll, die Flugrouten mit Litchi auf dem Tablet erstellt, das Navi vorbereitet..... da wollte ich unbedingt fliegen und hab Klebeband drum gemacht.
Ergebniss: unbeschadet gelandet, aber Klebeband hat nicht gehalten. Hab heute das Gehäuse aufgeschraubt und geklebt. Aber auch gleich bei Aliexpress für 30,44€ Ober- und Unterschale bestellt.
Hab den P3Pro noch nie vorher aufgeschraubt, aber nun beim öffnen des Gehäuses ist mir aufgefallen, das von 10 Plastikwiderhaken nur noch 3 in Ordnung waren. 7 Stück abgebrochen. Und das nicht durch mein Öffnen, denn dann wären die Bruchstücken ja auf meinen Arbeitstisch.

Angehängte Dateien



#19 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.346 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 14. Mai 2018 - 13:27

Heute habe ich an einem P3P-Arm (hinten/links/Oberseite) auch einen Riss entdeckt. Kopter ist ähnlich alt wie Deiner und auch ohne Crash, selbst die Propeller sind Original DJI und noch die ersten. Zerlegt habe ich ihn jetzt nicht, allerdings werde ich versuchen etwas dünnflüssigen Epox-Kleber in den Riss einzubringen. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.

 

Nutzung des P3P: Fliege etwa 1....2 Mal die Woche 1....2 Akkus

 

 

Angehängte Datei  P3P_20180514_Riss_hinten_li.jpg   77,63K   0 Mal heruntergeladen



#20 P3pro

P3pro
  • 133 Beiträge
  • Ortzentral
  • DJI Phantom 2 V2 GoPro+Futaba T14SG
    DJI Phantom 3 Professional
    DJI Phantom 4 Professional
    Amewi AM X1 Nano (für die Wohnstube)

Geschrieben 15. Mai 2018 - 21:31

Hi KopterStahl,
 
Herzlichen "Glückwunsch" zu deinen Gehäuserissen ;-)
Ich hab da bei mir auf Arbeit bei unseren Plastikfenbsterbauern einen Hammergeilen Kleber gefunden, den ich für meine Reparatur verwendet habe.
Erstmal hab ich zur Probe einen Klex auf eine ähnliche Plastik gemacht und am nächsten Tag versucht den Kleber zu entfernen, ging nicht, nur neben der Klebestelle aus dem zu klebenden Material herauszubrechen.
Da bei mir aber auch innen drinn die Plastikwiderhaken abgebrochen und weg sind werde ich das Gehäuse wechseln. Es ist schon angekommen aus China für 30,44€.
Sollte dein Gehäuse abgesehen von dem Riss noch fitt sein: 
 
[attachment=119830:greenteQ-PVC-Kleber.jpg
 

Angehängte Dateien


Bearbeitet von P3pro, 15. Mai 2018 - 21:38.

  • KopterStahl gefällt das

#21 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.346 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 16. Mai 2018 - 09:19

Gute Idee. Einen ähnlichen Kleber habe ich hier sogar in meinen Bastlerbeständen. Der Löst die Flächen an und verschweizt sie regelrecht.

"Faller Super-Expert 170490" = Plastikkleber mit feiner Kanüle

 

Gibt es ähnlich auch von Ravell: https://www.revell.d...e/id/39604.html



#22 patsch1979

patsch1979
  • 8 Beiträge
  • DJI PHANTOM 3 PROFESSIONAL

Geschrieben 16. Mai 2018 - 15:58

Ich hab so ne Dinger drunter geschraubt.

http://www.directupl...qdgyx5f_jpg.htm
Beste Möglichkeit.

<a href="http://www.directupl...qdgyx5f_jpg.htm" target="_blank"><img src="http://fs1.directupload.net/images/180516/temp/tqdgyx5f.jpg" border="1" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>

#23 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.346 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 17. Mai 2018 - 20:53

Hallo @patsch1979, tut mir leid,. aber hier bei mir funktionieren die Links nicht. Alles schwarz oder nichts.



#24 Luckeie

Luckeie
  • 68 Beiträge
  • AR.Drone 2.0
    DJI Phantom 2 mit Zenmuse Gimbal und GoPro 3+ Black
    DJI Phantom 3 Prof.
    DJI Mavic Pro
    Inductrix FPV
    Eachine E010
    Eachine E011
    Eachine E012
    Beecore Micro Kopter

Geschrieben 18. Mai 2018 - 07:21

Ich denke mittlerweile, dass die Risse systembedingt sind. Ob Piloten an ihren Koptern Risse haben oder nicht, hängt sicher auch mit der Betriebsdauer und den bei den Flügen auftretenden Beschleunigungen zusammen. Ich hatte Risse an einem der letzten P2 und jetzt auch auch an einem meiner P3P, der übrigens nach einem Sturz ein neues Gehäuse vom Drohnendokter bekommen hatte. Den anderen habe ich erst 4 mal geflogen, da ist noch nichts zu sehen gewesen. Ich habe auch schon länger ein Ersatzgehäuse, aber da der Austausch mit 3 Stunden veranschlagt wird, habe ich mich bisher davor gedrückt. Den P2 habe ich von innen mit Epoxydharzkleber (Uhu plus) geklebt und bis jetzt hat es gehalten.

 

So richtig glücklich bin ich darum mit DJI nicht. In den Koptern steckt zwar viel High-Tech drin und neueste Erkenntnisse im Kopterbau, aber die Qualitätssicherung ist nicht so dolle. Der eine P3, den ich habe, hat auch ein falsch eingestelltes Objektiv, das hat noch nie richtig scharfe Filme und Bilder geliefert! Das habe ich aber erst in der letzten Zeit gemerkt, da ich vorher nur FullHD-Filme erstellt habe. Lediglich bei den Bildern war ich mir von Anfang an unsicher, habe es aber eine Zeit lang auf meine Unfähigkeit zurückgeführt.

 

Allerdings habe ich mittlerweile auch schon länger einen Mavic Pro und der verrichtet nahezu immer einwandfrei seinen Job. Einmal hat sich scheinbar die Schärfe des Objektives im Flug nicht einstellen lassen und ein anderes Mal hat er sich im Flug widerspenstig verhalten. Das kann aber auch mein Fehler gewesen sein.



#25 patsch1979

patsch1979
  • 8 Beiträge
  • DJI PHANTOM 3 PROFESSIONAL

Geschrieben 18. Mai 2018 - 11:34

Sorry, jetzt sollte es klappen.

http://www.bilder-up...-1526639590.jpg

Lg
  • KopterStahl gefällt das

#26 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.346 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 18. Mai 2018 - 18:37

Sorry, jetzt sollte es klappen.

http://www.bilder-up...-1526639590.jpg

Lg

Ja, jetzt kann ich das Bild sehen. Sieht ja gut bzw. stabil aus.

Macht es da nichts wenn das Gehäuse darunter Risse hat?

Was für ein Gewicht bringen die Teile zusätzlich?

 

Hier wird ja auch etwas ähnliches aus Kst. beschrieben und ein Link dazu eingestellt. In dem Angebot findet man unten Weitere, auch aus Metall.

http://www.kopterfor...splatten-motor/

 

https://www.amazon.d...79&keywords=dji



#27 patsch1979

patsch1979
  • 8 Beiträge
  • DJI PHANTOM 3 PROFESSIONAL

Geschrieben 18. Mai 2018 - 20:47

Ich habe sie vorsorglich dran geschraubt.
Habe die bei unserem Schlosser 60€ im Ort anfertigen lassen. Ich meine auch dass es so ähnliche auch zu kaufen gibt. Das Gewicht pro Teil sind 17,5 Gramm nur. Also 70 Gramm plus die schräubchen noch. Macht beim fliegen kein Unterschied. Finde jedoch dass der Kopter bei etwas mehr Wind sogar besser in der Luft steht.

Lg
  • KopterStahl gefällt das

#28 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.346 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0, (Parrot Disco)

Geschrieben 18. Mai 2018 - 20:57

....Habe die bei unserem Schlosser 60€ im Ort anfertigen lassen....

Danke für die Info.

 

Wo Dein Schlosser die wohl her hatte ;-)

https://www.amazon.d...MM69DVKNCGH0CEG


  • P3pro, Lolli17 und patsch1979 gefällt das

#29 P3pro

P3pro
  • 133 Beiträge
  • Ortzentral
  • DJI Phantom 2 V2 GoPro+Futaba T14SG
    DJI Phantom 3 Professional
    DJI Phantom 4 Professional
    Amewi AM X1 Nano (für die Wohnstube)

Geschrieben 19. Mai 2018 - 09:57

Donnerschock !!! 60€, da bekommt man ja etliche Tuben Kleber für, oder 2 komplette Gehäuse (aus der VR China). Und das sind die Aktionen, die tatsächlich was bringen: kleben oder Gehäuse wechseln. Und dann natürlich exakt gewuchtete Propeller anbringen.
 
Ich finde das so genannte "Gehäuse verstärkungs Kit" nicht nur unnötig sondern sogar gefährlich. Da es vorhandene Risse verdeckt. Und sind die Risse da (*) ist der Motorträger schon so gut wie abgebrochen.
 
 

Angehängte Dateien



#30 patsch1979

patsch1979
  • 8 Beiträge
  • DJI PHANTOM 3 PROFESSIONAL

Geschrieben 19. Mai 2018 - 10:33

@ kopterstahl,
Meine sind aber aus hochwertigem Material gefräst. Qualitativ nicht mit denen von Amazon zu vergleichen 😀





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom, phantom 3, multicopter, drohne

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0