Zum Inhalt wechseln


Foto

Womit steuert ihr?

parrot drone

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
67 Antworten in diesem Thema

#46 Posifly

Posifly
  • 72 Beiträge
  • Blaxter x40
    Bebop 2, Samsung tab sm t585, ipega 9023

Geschrieben 30. März 2017 - 10:08

Vorweg bin nie mit skycontroller geflogen, kann daher dazu nix sagen.

Ich fliege mit dem ipega 9023 und nem 10 " tab von samsung und arpro3. Und das ist eine große Verbesserung zum fliegen mit touchpad am tab! Früher gab es ab und zu mal Verzögerungen beim steuern, in letzter zeit nicht mehr. Spiele ausm playstore laufen einwandfrei mitm ipega. Also liegt es eher an arpro3 odee bebop als am Controller.

Ich kann den ipega als Verbesserung ggüber touchpad fliegen nur empfehlen!

#47 El Muchacho

El Muchacho
  • 20 Beiträge
  • Parrot Bebop 1

Geschrieben 30. März 2017 - 10:58

Spiele ausm playstore laufen einwandfrei mitm ipega. Also liegt es eher an arpro3 odee bebop als am Controller.

Ich denke, es liegt eher an der Tatsache, dass das Bluetooth-Signal erst einmal via WLAN zur Bebop muss.

Und da Bluetooth und WiFi beide auf 2,4GHz laufen, kann es da schon mal zu Problemen kommen.
Diese sollten aber mit einem WiFi Repeater minimiert werden können.
Beste alternative: Controller via USB anschließen, was aber nicht mit jedem Controller und nicht mit jedem Smartphone problemlos geht.
Was auf jeden Fall klappt: XPERIA Z-Serie und PS3/4 Controller.



#48 Posifly

Posifly
  • 72 Beiträge
  • Blaxter x40
    Bebop 2, Samsung tab sm t585, ipega 9023

Geschrieben 30. März 2017 - 11:35

Otg/usb Verbindung mit ipega 9023 geht auf jeden Fall nicht.

#49 oranjan

oranjan
  • 63 Beiträge
  • erst in Sommer- 2014 DJI F550

Geschrieben 19. April 2017 - 20:07

Hallo!
Ich fliege seit 1Jahr den Bebop2 mit: MFI-Controler von contour, iPhone 6s, und VR-Brille von Terra -VR-Box. Diese konsolition funktioniert ohne Probleme sehr gut. Macht sehr viel Spaß!
FG
Jan.

Angehängte Dateien



#50 TED

TED
  • 9 Beiträge
  • Bebop 1 und zeitnah auch Bebop 2

Geschrieben 30. April 2017 - 10:31

Ich hatte mir letztens die Screensticks gekauft und auf einem iPad ausprobiert. Die Idee der Sticks ist gut, halten tun die auf einem iPad auch und auch eine Übersetzung der Sticks auf die virtuelle Steuerung ist gegeben. Allerdings agieren die Screensticks in einem zu geringem Radius und deswegen wird zwar die Bewegung auf die virtuelle Ansteuerung umgesetzt aber die Drohne wird davon nicht beeinflusst bzw. angesteuert. Hier der Link zu den Sticks:

 

https://itunes.apple...1087497558?mt=8

 

Mein nächster Versuch sind die Joysticks von Logitech:

 

https://www.amazon.c...3/dp/B005GFXH6S

 

Die sind ein wenig günstiger und ich denke dass das klappen wird, da ein grösserer Radius der Ansteuerung möglich ist.

Man muss die virtuellen Sticks deutlich hin und her bewegen, dass die Drohne einen "Befehl" annimmt.


Bearbeitet von TED, 30. April 2017 - 10:33.


#51 Mickes

Mickes
  • 1.615 Beiträge
  • Parrot Bebop

Geschrieben 16. Mai 2017 - 20:33

Hallo beisammen,

 

ich habe mir kürzlich das neue Samsung S8 gegönnt. Was sehr erfreulich ist, das Phone hat wieder die Option Ethernet. Dem Handy liegt so ein Sync Adapter bei, der von USB auf Micro USB-C ermöglicht. Also mal wieder den Xiaomi Mi Router mit Ethernet-USB Adapter herausgekramt und probiert. Jeah :-) Jetzt funktioniert sogar Freeflight in der Konstellation. Bisher hatte ich immer ein gerootetes S4 mit einer speziellen App benötigt um die ETH0 Schnittstelle benutzen zu können. Mit dem S8 funktioniert das jetzt ohne gezuppel und geruppel.

 

Was bedeutet mein geschreibsel jetzt?

 

Traumhafte Reichweiten (wie SC und besser) bei excellentem FPV Bild bei minimalstem Packmaß. Kleiner geht nicht :-)

 

Gruß Mickes

 

Angehängte Datei  20170516_210107.jpg   315,83K   1 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  20170516_210117.jpg   306,16K   0 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  20170516_210128.jpg   245,63K   0 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  20170516_210207.jpg   287,09K   0 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  20170516_210239.jpg   245,51K   0 Mal heruntergeladen

Angehängte Datei  20170516_210427.jpg   317,83K   0 Mal heruntergeladen



#52 rabbi

rabbi
  • 12 Beiträge

Geschrieben 19. Mai 2017 - 15:13

Meine bisherigen Experimente:

Also ich hatte meine Bebop2 "gebraucht" gekauft, also eingestaubt und mit 55 Sekunden gesamtflugzeit. Mit dabei war der FPV Pack mit SC2.

 

Den SC1 kannte ich von einer kurzen Eskapade mit einer Bebop1 vor zwei Jahren (Beendet durch spontane Motorabschaltung in 50m Höhe). Ein riesiger Knochen und teilweise miese Verarbeitung.

 

Der SC2 war dagegen schon ganz gut, aber irgendwie immer noch zu gross und die ruckelfreie Reichweite war auch nicht soooo super... Ist inzwischen wie der Rest des FPV Packs per ebay weg gegangen.

 

 

Also stattdessen einen Xiaomi Nano Youth bestellt, und zwischenzeitlich einige Gamepads rausgekramt bzw neu bestellt um mit Android zu probieren:

 

Ein kabelgebundener von CSL, gabs irgendwann mal bei Amazon für 10 Euro, funktioniert per OTG  (an Nexus 5 und 7).

 

GHB Gamesir G3S, Amazon 28 Euro, kann sich über drei Wege verbinden: Bluetooth, beiliegendes 2.4Ghz USB Dongle, oder OTG Kabel (Gamepad nicht einschalten, einfach Kabel einstecken und läuft). 

 

Ipega PG9021, Amazon 22 Euro. Verbindet sich entweder per Bluetooth oder per OTG Kabel (auch hier Gamepad nicht einschalten, einfach einstecken und läuft). War für mich irgendwie die falsche Bauform und die Sticks sehr schwammig und undefiniert.

 

Funktioniert haben alle ohne Probleme, aber nach dem exakten Steuergefühl des SC2 waren mir letzten Endes alle ausprobierten Gamecontroller viel zu ungenau, damit geht nur Vollgas oder nichts. Wenn man mal in der App "Gamepad tester" die Sticks langsam bewegt und die ausgegebenen Werte betrachtet, stellt man fest dass diese Gamepads durch die Bank recht unpräzise sind. Der Steuerweg wird nicht ausgenutzt, entweder eine riesige Deadzone oder man hat bei 50% Stickposition schon 100% Ausschlag in der App, oder auch beides. Mag sein dass andere Controller wie z.b. originale PS oder XBox Controller besser sind.

 

Zwischenzeitlich kam der Xiaomi Nano an, neue Firmware drauf und los, einige Flüge mit dem billigen CSL Kabel Gamepad machen. Ging von der Steuerung so naja aber dafür ist die Reichweite deutlich besser als der SC2, keinerlei Abbrüche und FPV Bild sehr flüssig.

 

Heute kam dann mein Parrot Flypad an und ich denke: Das ist es! Formfaktor wie ein gamepad, Gewicht allerdings deutlich höher. Sehr ordentliche Qualitätsanmutung, kein Vergleich zu dem Billigplastik der einfachen Gamepads. Die Sticks sind exakt, haben praktisch keine Deadzone und nutzen fast den gesamten Steuerweg aus.

Das Flypad verbindet sich per BT mit FF Pro, das soll ja bei einigen Probleme bereiten. Der Xiaomi steht bei mir normalerweise irgendwo erhöht und etwas abseits, daher dürfte das Bluetooth auf die Verbindung Bebop<=>Router keinen großen Einfluss haben und die Verbindung Handy<=>Router ist eh Nahbereich und daher nicht sehr störanfällig.

 

Man kann das Flypad anscheinend aber auch per OTG Kabel  anbinden, so richtig klappt das aber nicht (wird in FF Pro unter anderem namen erkannt und das Mapping lässt sich nicht korrigieren, bedarf vielleicht noch einiger Experimente bzgl des Android Keymappings)

 

 

Ich habe gerade zwei Flüge mit Nexus7, Flypad und Xiaomi Nano gemacht und bin super zufrieden. Sehr exakte Steuerung wie beim SC2, flüssiges FPV Bild, hervorragende Reichweite ohne Abbrüche, kleines Packmass und kein merkliches Lag in der Steuerung.

 

 

 

FPV per Brille geht aus irgendeinem Grund nicht, vermutlich soll das dem SC2 vorbehalten sein. Das soll aber mit der App Auriga Bebop gehen.


Bearbeitet von rabbi, 19. Mai 2017 - 15:18.


#53 Mickes

Mickes
  • 1.615 Beiträge
  • Parrot Bebop

Geschrieben 19. Mai 2017 - 18:21

Schau mal ob das Nexus auch einen Ethernet Eintrag in den Verbindungseinstellungen hat. Mit einem billigen Adapter kannst Du dann die FPV Übertragungsqualität noch einmal steigern.
Ach und vor einiger Zeit habe ich mal so einen billigen Joystick geschlachtet und die Kreuzknüppel einer alten 35Mhz Funke adaptiert. ;-) Ging prima.

Gruß Mickes

#54 rabbi

rabbi
  • 12 Beiträge

Geschrieben 19. Mai 2017 - 23:31

Die Schlachterei lohnt sich für mich nicht, müsste ja extra noch ein gamepad kaufen (die vorhandenen gehören den kindern). Das Flypad ist echt gut, kein Vergleich zu den Gamepads. Ich bin nochmal zwei Akkus geflogen und läuft alles wie es soll, Reichweite mit dem Xiaomi Nano ist wirklich enorm und vor allem eine hervorragende Durchdringung von Hindernissen. 

Ich denke ich habe mein Setup.



#55 kolluk

kolluk
  • 32 Beiträge
  • Bebop 2

Geschrieben 20. Mai 2017 - 16:21

Ich schließe mich Rabbi an. Mit Flypad und Xiaomi Youth sind meine Ansprüche an Reichweite und Steuergefühl gedekt: Mein Bebop-Koffer ist komplett:
Angehängte Datei  20170411_231353.jpg   209,29K   0 Mal heruntergeladen

1x Bebop 2
1x Flypad
1x Xiaomi Youth
1x Powerbank
3x Akku

und ab geht die Post

#56 rabbi

rabbi
  • 12 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2017 - 20:52

und noch ein Update zum Thema Flypad & FPV:

FF Pro schaltet im FPV Modus für VR Brille / Cockpitglasses leider das Flypad ab. FPV mit Brille bleibt also dem SC-Usern vorbehalten. AR.Pro funktioniert leider gar nicht mit dem Flypad.

 

Aber der FPV Modus der Android App "Auriga Bebop" funktioniert super zusammen mit Flypad und Brille, inklusive Kamerasteuerung per Sticks und Headtracking, zwei verschiedene HUD-Designs zur Auswahl. Was mir sehr gut gefällt sind zwei getrennte Flugprofile (max Neigung, Steiggeschwindigkeit, Gieren, etc), die man im Flug per Knopf umschalten kann. Man kann damit im "Schnellgang" irgendwohin fliegen und dann dort im "Kriechgang" filmen.

 

Und die Wifi-Stärke wird wie bei AR.Pro aus Sicht der Drohne angegeben, nicht basierend auf der Handy-Verbindung (100% zum Router). Ich hatte einen Abbruch bei ~90dbm zwischen Drohne und Router, das hat ein RTH ausgelöst wodurch die Drohne auf Höhe gegangen ist. Dabei hat sich die App sauber wieder verbunden und es ging weiter. Über die mögliche Reichweite schreibe ich hier besser nichts, oder nur soviel: Viel besser als der SC2.

 

Auriga ist nur zu empfehlen. Unter http://www.auriga-software.com/ gibts einen Userguide aus dem die Funktionen ersichtlich sind.


Bearbeitet von rabbi, 22. Mai 2017 - 20:52.


#57 schwoob

schwoob
  • 356 Beiträge
  • OrtStuttgart
  • Blade 350qx
    Bebop 2
    Walkera Runner
    DJI F 550
    Monstertronic Sirius

Geschrieben 23. Mai 2017 - 09:59

Möchte mir evtl. einen disco anschaffen. Habe aber bereits das Fpv Paket. Hat hier jemand interesse an einem SC2 und an der Brille. So um die 180 € sollte ich aber schon haben...

#58 attacke

attacke
  • 7 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2017 - 17:12

Also habe die Bebop1 und suche nach einem guenstigen funktionierenden Controller für IPhone

#59 nickcroft

nickcroft
  • 450 Beiträge
  • Bebop2+SKC2

Geschrieben 17. Juni 2017 - 19:28

Für iOS gibt es m.W. nur den MadCatz, der gescheit funktioniert.

#60 saschke

saschke
  • 2 Beiträge
  • Parrot Bebop + Skycontroller 2

Geschrieben 17. Juni 2017 - 21:55

Also habe die Bebop1 und suche nach einem guenstigen funktionierenden Controller für IPhone

 

 

Ich habe die Bebop 1 zusammen mit einem Mad Catz C.T.R.L.i Controller und Coosa Range Extender geflogen.

Funktioniert gut mit einem iPhone 7.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: parrot, drone

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0