Zum Inhalt wechseln


Foto

Akku original durch Nicht original ersetzen....

yuneec multicopter q500

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
61 Antworten in diesem Thema

#1 CoRa

CoRa
  • 68 Beiträge

Geschrieben 28. Mai 2016 - 20:22

Hallo Q500 Freunde,
wollte Euch mal an meinem neuesten Projekt Teil haben lassen...
wie jedem bekannt ist, ist der Preis eines original Akku nicht von ohne. Also ab ca. 70€ aufwärts :-(
Da dachte ich mir, bei einem meiner Akkus der hinüber war, das Plastgehäuse zu öffnen.
Also die Seite mit dem Yuneec Aufdruck geöffnet (ohne den defekten Akku) zu beschädigen. Den Akku an der Griffseite ausgehebelt und die 2+4 Kabel durchtrennt.
Habe einen gefunden, der gerade so rein passt. Ist ne 5000er...
http://www.ebay.de/itm/281857541258
Balancer passt gleich, die anderen beiden Kabel gekürzt und an neue Buchsen EC3 angelötet.
Dann alles wieder eingepasst, trotz das der neue Akku nen Hauch kürzer hätte sein können.

Dann heute getestet und bin auf 22 min Flugzeit gekommen.
Das finde ich akzeptabel bei 5000 mAh und dem Preis. Und das im Originalbody.
Also bis bald mal............
  • Ach-Mett, B69 und m@trix gefällt das

#2 SMoTH

SMoTH
  • 58 Beiträge
  • DJI Phantom 2 Vision+
    Racer (X210)

Geschrieben 29. Mai 2016 - 09:47

Hallo CoRa,

 

geniale Idee, auf so was währe ich nicht gekommen. Wenn irgendwann mal einer meiner P2V+ Akkus den geist auf gibt, werde ich das auch mal versuchen.



#3 m@trix

m@trix
  • 249 Beiträge
  • DJI Mavic
    yuneec q500+

Geschrieben 29. Mai 2016 - 10:16

Ich frag mich wie du auf 22 Minuten Flugzeit kommst mit ein 5000 mah wenn der originale 6300 hat ... Hast Kamera dran gehabt mit Aufzeichnungen... Wenn die Werte stimmen dann hat yuneec billige Akkus verbaut .. Man kommt gerade auf 22 Minuten bei Windstille und Schildkröte beim Original
 


Bearbeitet von m@trix, 29. Mai 2016 - 10:54.


#4 towi

towi
  • 124 Beiträge
  • OrtRaum Göttingen
  • Q 500 HD :-)
    -meist betankt mit Sonnenstrom Panel 120W

Geschrieben 29. Mai 2016 - 15:38

Wie schwer ist dein umgebauter Akku jetzt ?
t.

#5 CoRa

CoRa
  • 68 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2016 - 06:54

Zur Flugzeit.... Da ich reichlich übertrieben habe ::) , mag ich mich hier berichtigen.
laut meiner Dokumentation sind es nicht 22 min sondern 21.40, dann automatische Landung nach roter Warnung.
Trotzdem bin ich überzeugt, daß Yuneec ordentliche Akkus verbaut, nur der Preis !!!
Zum Gewicht.....
400 g, das ist okay.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von CoRa, 30. Mai 2016 - 07:11.

  • towi gefällt das

#6 towi

towi
  • 124 Beiträge
  • OrtRaum Göttingen
  • Q 500 HD :-)
    -meist betankt mit Sonnenstrom Panel 120W

Geschrieben 30. Mai 2016 - 09:19

Für den Preis wären selbst 15 min völlig ok
Hast du einen Lader der dir anzeigt wieviel er rein gemacht hat beim Laden ?

Danke für deinen Tip :-)

Gruß
t.

#7 CoRa

CoRa
  • 68 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2016 - 10:04

Jooo, nutze den Sky RC100.... Gestern 4680 rein geladen bei 14/15/14 %.

Bearbeitet von CoRa, 30. Mai 2016 - 10:05.

  • towi gefällt das

#8 holli61

holli61
  • 11 Beiträge
  • Yuneec Q500+

Geschrieben 10. Juni 2016 - 21:26

Hallo, bei deinem Link oben von ebay, bekomme ich ein Tablet an gezeigt, welche Sorte von Akku hast du genommen???

 

Mfg



#9 CoRa

CoRa
  • 68 Beiträge

Geschrieben 11. Juni 2016 - 10:15

http://www.ebay.de/itm/26216133855
dieser ist es, er ist nicht 126mm lang, sondern etwas länger aber ich ihn trotzdem in das Gehäuse reingekommen.
mfg

#10 m@trix

m@trix
  • 249 Beiträge
  • DJI Mavic
    yuneec q500+

Geschrieben 11. Juni 2016 - 10:38

hier hast du den link... http://www.ebay.de/i...ncAAOSwLzdWSzvc



#11 holli61

holli61
  • 11 Beiträge
  • Yuneec Q500+

Geschrieben 11. Juni 2016 - 14:13

Danke für die schnelle Antwort und den Link dazu!!!

 

Gruß



#12 Bernd Q

Bernd Q
  • 1.188 Beiträge
  • OrtSankt Augustin
  • DJI Mavic
    Yuneec Q500 4K

Geschrieben 11. Juni 2016 - 19:40

@ CoRa,

 

die Flugzeit von 21:40 wundert mich jetzt schon etwas, denn die original Lipos haben 6.300 mAh,

wobei ich dir hier natürlich keine Falschangaben unterstelle also bitte nicht falsch verstehen.

 

Kannst du bitte etwas genauer beschreiben, wie du das Akkugehäuse geöffnet hast,

ich habe auch einen Lipo der seinen Dienst getan hat und würde gerne deinen Vorschlag probieren.

 

Gruß Bernd



#13 eSportler

eSportler
  • 40 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 12. Juni 2016 - 12:43

Ich habe mir den selben Akku gekauft bei ebay und habe mir ein Akku Gehäuse in einem 3D Drucker drucken lassen.

Wenn alles hier ist, werde ich das ausprobieren und mal berichten wie lang es sich damit fliegt! :)



#14 eSportler

eSportler
  • 40 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • DJI Mavic Pro

Geschrieben 16. Juni 2016 - 08:25

Dödöm, der AKku passt nicht in das gedruckte Case -.-
Das ist von den Innenmaßen her ein ganzes Stück kleiner.... Muss mal schauen was für einen Lipo ich dann darein bekomme. 


Bearbeitet von eSportler, 16. Juni 2016 - 08:42.


#15 towi

towi
  • 124 Beiträge
  • OrtRaum Göttingen
  • Q 500 HD :-)
    -meist betankt mit Sonnenstrom Panel 120W

Geschrieben 16. Juni 2016 - 18:37

Dödöm, der AKku passt nicht in das gedruckte Case -.-
Das ist von den Innenmaßen her ein ganzes Stück kleiner.... Muss mal schauen was für einen Lipo ich dann darein bekomme.


Wie dick ist das Meterial bei deinem Gehäuse ?
Und wieviel der Akku zu breit ?
thx
t.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, multicopter, q500

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0