Zum Inhalt wechseln


Foto

Flugtraining am Rechner - Liftoff

racequad racer 250

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
137 Antworten in diesem Thema

#1 Pacifer

Pacifer
  • 3.353 Beiträge
  • OrtWesterwald
  • meine Frau sagt es seien zu viele….

Geschrieben 13. Januar 2016 - 12:10

Nachdem ich Suchti einfach nicht ohne Fliegen zurecht komme, war es an der Zeit die "kalten" Tage mit Indoorübungen zu überbrücken. Nun ist die Erfahrung mit den "kleinen "Hubsan x4 und Co nicht so das ich wirklich mich verbessern kann. So bin ich dann auf den Trichter gekommen einfach mal unterschiedliche Simulatoren zu testen.

 

Der einzige der wirklich sich so anfühlt und auch so zu bedienen ist wie es sich in der Wirklichkeit verhält ist "Liftoff".

 

Flugverhalten und Einstellung wie im wahren Leben nur ohne Bruch.  Nie mehr Lipos laden... :D

 

Nein Spaß beiseite, ich halte es wirklich für eine sehr gute Möglichkeit seine "Flugfähigkeiten" zu verbessern. Aber mit Suchtpotenzial... 8)

 

Hier mal ein paar kleine Impressionen: (Geflogen mit Vortex 250 Pro , mit 5045 und 4s.)

 

 

 

Zum Anschluss, kann ich nur folgende Empfehlung aussprechen:

 

1. kauft Euch folgendes Kit (wegen dem Adapter, die Software find ich nicht so der Bringer!!) http://www.banggood....y-p-925680.html

2. Liftoff gibt es über Stream (Vorabversion aktuell) http://store.steampo...com/app/410340/

 

Mit dem Adapter funktionieren bei mir die Graupnerfunken MX12 und MZ18 sowie die Turnirgy 9x und 9XR pro. Mit der X9D klappt es auch.


Bearbeitet von Pacifer, 13. Januar 2016 - 12:19.

  • Sunny und Umi gefällt das

#2 sandmann

sandmann
  • 341 Beiträge
  • OrtMHL
  • 1: F450, Naza V2, Walker G-2D, Xiamo Yi, MX-16 HoTT, GPS-Vario, Voltage-Modul, Lipoblitzer, FPV: Boscam 5802 diversity, Boscam Sender
    2: F330, Naza lite -> V2, Mobius

Geschrieben 13. Januar 2016 - 12:47

Macht sicherlich Spass, aber warum gehst du im Winter nicht raus? Wenn es nicht gerade Schittwetter ist ist mir das egal ob es Sommer oder Winter ist.
  • Southtyroler gefällt das

#3 flashy

flashy
  • 1.368 Beiträge
  • OrtWendlingen
  • Modelle:
    3DR Solo
    DIY Multicopter
    div. Helis
    Sender: FrSky Taranis

Geschrieben 13. Januar 2016 - 12:53

habe auch selber Liftoff, ist eigentlich gut gemacht und mit den weiteren angekündigten Features vielversprechend.

Was mir noch fehlt ist ein non-FPV Mode. 

ohne FPV bekommt man am Anfang ein besseres Gefühl für so einen Racer, wie er so in der Luft liegt und wie er reagiert, meiner Meinung nach.

 

Nachtrag: Als Taranis Besitzer (X9D, X9D Plus, X9E) geht das auch über normales USB Kabel, also ein Adapter ist da nicht nötig.

Man muss das FlugModell entsprechend anpassen für den Joystick-Mode (Kanalzuordnung) das wars dann schon..


Bearbeitet von flashy, 13. Januar 2016 - 12:56.


#4 Diet

Diet
  • 2.840 Beiträge
  • OrtReutlingen
  • DJI Mavic Pro
    DJI FlameWheel F450
    Diverses "Kleinvieh"

Geschrieben 13. Januar 2016 - 12:58

@Pacifer: Ist Liftoff tatsächlich so realistisch, wie Du schreibst? Wenn man sich die User-Kritiken durchliest meinen einige, daß der Kopter zu schwammig reagiert bzw. die Schwerkraft nicht korrekt umgesetzt sei. Oder hängt das von den PID-Werten ab?


  • Pacifer und Lauder gefällt das

#5 Pacifer

Pacifer
  • 3.353 Beiträge
  • OrtWesterwald
  • meine Frau sagt es seien zu viele….

Geschrieben 13. Januar 2016 - 12:58

Macht sicherlich Spass, aber warum gehst du im Winter nicht raus? Wenn es nicht gerade Schittwetter ist ist mir das egal ob es Sommer oder Winter ist.

 

 

Habe schon bei warmen Wetter meine Problemchen mit den Lipos. Die "C" Raten reichen einfach nicht aus. Zudem stehe ich nicht so auf abgestorbene Finger..

 

 

habe auch selber Liftoff, ist eigentlich gut gemacht und mit den weiteren angekündigten Features vielversprechend.

Was mir noch fehlt ist ein non-FPV Mode. 

ohne FPV bekommt man am Anfang ein besseres Gefühl für so einen Racer, wie er so in der Luft liegt und wie er reagiert, meiner Meinung nach.

 

Nachtrag: Als Taranis Besitzer (X9D, X9D Plus, X9E) geht das auch über normales USB Kabel, also ein Adapter ist da nicht nötig.

Man muss das FlugModell entsprechend anpassen für den Joystick-Mode (Kanalzuordnung) das wars dann schon..

 

 

 

Dann ist sicherlich was bei dem Flugsimulatorpaket mit Adapter etwas für Dich dabei. Flüge so oder so nur FPV von daher stehen bei mir "Maidenflugübungen" nicht auf dem Plan.



#6 Diet

Diet
  • 2.840 Beiträge
  • OrtReutlingen
  • DJI Mavic Pro
    DJI FlameWheel F450
    Diverses "Kleinvieh"

Geschrieben 13. Januar 2016 - 13:01

Jetzt muß man nur noch die Brille an den Rechner anflanschen und schon hat man ein realistisches FPV-Gefühl :)

Muß nur noch schauen, wo ich an meinem Mac mini ein Videosignal abgreifen kann für meine Dominator V2.



#7 Pacifer

Pacifer
  • 3.353 Beiträge
  • OrtWesterwald
  • meine Frau sagt es seien zu viele….

Geschrieben 13. Januar 2016 - 13:02

@Pacifer: Ist Liftoff tatsächlich so realistisch, wie Du schreibst? Wenn man sich die User-Kritiken durchliest meinen einige, daß der Kopter zu schwammig reagiert bzw. die Schwerkraft nicht korrekt umgesetzt sei. Oder hängt das von den PID-Werten ab?

 

Das ist wie immer im Leben. Wer nicht konfiguriert oder sich mit der Materie auseinandersetzt ist am Jammern. Muss gestehen habe am Anfang (bin nun ca. 12 Stunden geflogen) auch einiges Experimentiert. Und kann nun aber sagen das das alles andere als "schwammig" ist. Fliege in der Einstellung 500/800/500 (R/Y/P) und hier fühle ich weder zum GR18 noch zu Cleanflight/Betaflight einen Unterschied. Man merkt auch ganz deutlich das BorisB. und Metaldanny Ihr KnowHow bereitstellen.

 

Und zudem sind wir ja noch in der Preversionsphase. Und selbst überzeugt mich voll und ganz.

 

 

P.S. Hat auch schon die DomHD am Mac dran. (klappt super über den Thunderbolt/Lightning HDMI Adapter. Ist aber per Display einfach bequemer... ;)


Bearbeitet von Pacifer, 13. Januar 2016 - 13:07.


#8 Diet

Diet
  • 2.840 Beiträge
  • OrtReutlingen
  • DJI Mavic Pro
    DJI FlameWheel F450
    Diverses "Kleinvieh"

Geschrieben 13. Januar 2016 - 13:05

Klingt gut! Dann muß ich mir das doch mal anschauen.

Sehe ich das richtig: die Pre-Version kostet 20€? Ist man damit automatisch dabei, wenn irgendwann die finale Version kommt, oder zahlt man dann nochmal?



#9 Pacifer

Pacifer
  • 3.353 Beiträge
  • OrtWesterwald
  • meine Frau sagt es seien zu viele….

Geschrieben 13. Januar 2016 - 13:07

Ne habe sogar nur 14,99€ vor 4 Wochen hingelegt. Es soll keine Einschränkungen bei der späteren Vollversion geben. 

 

P.S: nochmals zum Thema "schwammig", seitdem ich das Deadband auf "0" reagiert er so wie ich es brauche. Und zwar sofort.. ;)


Bearbeitet von Pacifer, 13. Januar 2016 - 13:09.


#10 flashy

flashy
  • 1.368 Beiträge
  • OrtWendlingen
  • Modelle:
    3DR Solo
    DIY Multicopter
    div. Helis
    Sender: FrSky Taranis

Geschrieben 13. Januar 2016 - 13:29

 

Dann ist sicherlich was bei dem Flugsimulatorpaket mit Adapter etwas für Dich dabei. Flüge so oder so nur FPV von daher stehen bei mir "Maidenflugübungen" nicht auf dem Plan.

 

nunja, wäre halt nett, bin halt jetzt nur vom Lifoff ausgegangen.

Klar habe ich andere Simulatoren. Bei Realismus muss die Software noch nacharbeiten.

Ich selber bin hauptsächlich Heli Flieger und nutze als Simulator NeXt. Das ist eigentlich fast der einzige realistische Simulator. das Modell draußen reagiert wie im Sim, sofern richtig und gleich eingestellt..

seit einiger Zeit sind auch einige Multikopter mit drin u.a:

  • DJI Phantom (Quadrocopter)
  • DJI Spreading Wings S1000 (Octocopter)
  • Full Pitch MicroVolt 250 (Race Copter)
  • Align M470 Multicopter
  • Graupner Alpha250Q

 

hier mal ein Vergleich auf Realismus aktueller Simulatoren, falls Interesse:

 



#11 Riffer

Riffer
  • 1.351 Beiträge
  • OrtBochum
  • Yuneec Q500 mit ST10+ und CGO3 (2 x Upgrades)
    Hubsan X4 + H107D
    E-Turbine 250
    Lisam LS-210 'Blue Bug'

Geschrieben 13. Januar 2016 - 13:31

@Moderatoren: vielleicht mal hiermit zusammen legen? http://www.kopterfor...lator-250-quad/

 

Ich mag Liftoff auch sehr; Wuzzle meinte auf Nachfrage zwar, die Simulation sei recht realistisch, aber nicht 'echt'. Zum üben ist er gerade für Anfänger sicher besser als alle 2 Minuten neue Propeller zu benötigen und auf jeden Fall etwas für unter der Woche, wenn man vom Job aktuell im Dunkeln nach Hause kommt.

 

Mit Brille (Dom V3 über HDMI-Eingang, zweiter Ausgang der Grafikkarte) fliege ich auch, das Feeling ist schon extrem 'immersiv', bei mir stellt sich zu Anfang meist ein wenig Motion-Sickness ein.

 

Hier ist übrigens ein sehr empfehlenswerter Youtuber der zeigt, wie gut man mit Liftoff fliegen kann - wenn man denn kann. Wobei ich seine Aussage von 0 auf 100 in nur 6 Stunden (für die Basics) nicht so recht glauben kann. Bis ich das erste Mal auf der Strohballen-Map alle Tore ohne Unfall passiert hatte waren locker 30 Stunden herum, aber ich bin ja auch ein alter Sack (47), vielleicht wäre mir das früher auch leichter gefallen. Mittlerweile habe ich den größten Spaß an der dritten Map beim Durchflug der Fenster (sehr tricky) von der einzelnen Hütte, oder durch die Veranda oder unter dem kleinen Wäldchen hindurch mit entsprechend großer Verzerrung durch die Kamera-Emulation. Die Emulation der verschiedenen Motoren und Propeller empfinde ich sehr gelungen.

 

Auf dem Parkhaus-Level ticke ich aber grundsätzlich nach der ersten oder zweiten Kurve gegen die Decke 8)

 

Jack FPV strebt zum Freestyle und zeigt sogar wie man was macht um es zu erlernen - er wird sogar inzwischen gesponsort und ich bin gespannt ob er auch mal echte FPV-Videos macht. An Hand seiner im Simulator gezeigten Fähigkeiten würde ich meinen, er ist lange schon reif dafür.

 


Bearbeitet von Riffer, 13. Januar 2016 - 13:47.


#12 Pixxel

Pixxel
  • 90 Beiträge
  • OrtLeipzig

Geschrieben 13. Januar 2016 - 14:37

Ich hab Liftoff im Fenstermodus und auf einer der sehr niedrigen Auflösungen in Betrieb (640x480). Dadurch ist das Spiel sehr klein auf dem Monitor und sehr ähnlich zu dem Bild wie es auf meinem FPV-Monitor aussieht, gerade mit den Bildstörungen. Allerdings find ich Liftoff manchmal etwas schwieriger als das echte Fliegen. Gerade in der Garage kann ich kaum die Höhe halten, was in echt wunderbar klappt. Es fühlt sich irgendwie anders an. Aber das kann auch daran liegen dass ich eine alte klapprige Walkera-Funke nutze. Die habe ich an einen Arduino Leonardo angeschlossen, sodass sie als ganz normaler Joystick unter Windows funktioniert.


Bearbeitet von Pixxel, 13. Januar 2016 - 14:38.


#13 Diet

Diet
  • 2.840 Beiträge
  • OrtReutlingen
  • DJI Mavic Pro
    DJI FlameWheel F450
    Diverses "Kleinvieh"

Geschrieben 13. Januar 2016 - 14:41

P.S. Hat auch schon die DomHD am Mac dran. (klappt super über den Thunderbolt/Lightning HDMI Adapter. Ist aber per Display einfach bequemer... ;)

 

Die Dom V2 hat leider nur einen analogen Video-Eingang. D.h. ich brauche einen HDMI-zu-S-Video-Konverter.

Klar ist Display bequemer, aber wenn man einigermaßen realistisch FPV fliegen möchte, wird es mit der Brille doch besser sein, oder nicht?

Ich bin bisher noch nie mit Brille geflogen, um ganz ehrlich zu sein ;)



#14 Pacifer

Pacifer
  • 3.353 Beiträge
  • OrtWesterwald
  • meine Frau sagt es seien zu viele….

Geschrieben 13. Januar 2016 - 16:31

Um das Gefühl für die Brille zu bekommen ist das perfekt. Zudem man auch die Linse einstellen kann. Blickwinkel... ;)


  • Riffer gefällt das

#15 wuzzle

wuzzle
  • 1.607 Beiträge
  • lumenier QAV210 || Tweaker || NOX5

Geschrieben 14. Januar 2016 - 00:54

Das muss ich auch noch probieren, die Skyzone anzuschließen. Nen HDMI to svid converter habe ich noch vom ambilight projekt.

 

das hier ist ein Flug mit ziemlich ausgerasteten geschwindigkeitswerten:

wollte so nah wie möglich an meinen echten Kopter ran. Das hat nicht ganz geklappt. :P


  • Pacifer gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: racequad, racer, 250

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0