Zum Inhalt wechseln


Foto

EMAX 12A BLHeli Oneshot funktioniert nicht (Betaflight)

racequad racer 250 betaflight oneshot cleanflight blheli esc flashen blhelisuite emax 12a flip32 naze32

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
60 Antworten in diesem Thema

#1 Blutgraetsche

Blutgraetsche
  • 170 Beiträge
  • Ort71522 Backnang

Geschrieben 11. Januar 2016 - 14:01

Hallo zusammen,

 

ich benötige euren Rat da ich nicht mehr weiterkomme.

Folgender Background:

ich möchte auf meinem ZMR 250 Betaflight mit OneShot zum laufen bringen, deshalb habe ich mir andere ESC´s besorgt, nämlich EMAX BLHeli 12A.

Also ESC´s am ZMR gewechselt Betaflight (2.1.6) auf dem FC geflasht, alles läuft wunderbar, er fliegt auch (habe jetzt noch kein PID Tuning betrieben) nun also lege ich in Betaflight den Schalter zu OneShot um (ob man OneShot jetzt brauch oder nicht ist eine andere Frage, in meinem Fall möchte ich es jedenfalls nutzen) und beim anstecken des Lipos ertönt kein Ton mehr, sprich die ESC´s reagieren nicht. Mache ich OneShot jedoch wieder raus ist alles bestens.

Was ich nun tat:

Ich habe mich etwas belesen und herausgefunden das wenn es sich um BLHeli ESC´s handelt nicht automatisch der BLHeli Bootloader drauf ist.

Dank Betaflight kann ich die ESC´s über das Tool flashen

Also BLHeliSuite (14.3.0.1) heruntergeladen und in folgenden Schritten agiert:

 

 

1. Atmel (Cleanflight) Interface ausgewählt (nach Recherche ist es nicht schlimm wenn man das falsche auswählt da man darauf hingewiesen wird falls man einen Silabs Chip hat)

2. Die Flip 32 über den USB Port angestöpselt und via „connect“ verbunden

3. Lipo angestöpselt

4. Check“ gedrückt

 

Dann kam folgende Meldung

"Multiple ESC´s"

24253984qj.jpg

 

Bei „read Setup“ dann diese Meldung (Bild)

24253983yp.jpg

 

So wie es ausschaut kann das Programm die ESC´s nicht erkennen.

Habt ihr da einen Rat für mich?

 

Ich bedanke mich schon im voraus.

 

Grüße


Bearbeitet von Blutgraetsche, 11. Januar 2016 - 14:02.


#2 richpich

richpich
  • 1.404 Beiträge
  • OrtMünchen
  • Lumenier QAV210
    Impulse RC Alien 5"
    LiftRC RaceX
    RQR Hive (Proto)

Geschrieben 11. Januar 2016 - 14:24

Die Regler unterstützen meines Wissens kein Oneshot.

Ich hatte die auch mal verbaut - soweit ich mich erinnere, ist das so.



#3 Blutgraetsche

Blutgraetsche
  • 170 Beiträge
  • Ort71522 Backnang

Geschrieben 11. Januar 2016 - 14:35

Die Regler unterstützen meines Wissens kein Oneshot.

Ich hatte die auch mal verbaut - soweit ich mich erinnere, ist das so.

Danke für die Antwort, ich hab extra nochmal nachgesehen und die "Fähnchen" wo dran waren rausgekramt (leicht verschwommen aber was solls)

"Support" heißt doch das sie es können oder etwa nicht?

Und selbst wenn sie es nicht können müßte ich sie doch unter der BLHeliSuite wenigstens angezeigt bekommen.

24254250eg.jpg



#4 SteBo

SteBo
  • 74 Beiträge
  • OrtBerlin
  • Nighthawk Pro 280
    ImpulseRC Reverb F40 BlueJayF4,30aESC,TBSUnify
    Taranis Qx7
    Redux130 F20 KissCC
    div.RC Cars,Helis und ein paar Flaechenflieger

Geschrieben 11. Januar 2016 - 14:39

..moin

Die Regler koennen oneshot...

Mein Nighthawk pro280 hat die auch drin und die koennen oneshot

 

Gruss

SteBo



#5 richpich

richpich
  • 1.404 Beiträge
  • OrtMünchen
  • Lumenier QAV210
    Impulse RC Alien 5"
    LiftRC RaceX
    RQR Hive (Proto)

Geschrieben 11. Januar 2016 - 14:46

Alles klar, wenn´s dran steht, sollte es natürlich auch klappen.

Meine haben´s noch nicht unterstützt.



#6 Blutgraetsche

Blutgraetsche
  • 170 Beiträge
  • Ort71522 Backnang

Geschrieben 11. Januar 2016 - 14:55

dann liegt der Hase irgendwo anders begraben..



#7 bind.ing

bind.ing
  • 3.009 Beiträge
  • 210er
    TBS Discovery

Geschrieben 11. Januar 2016 - 16:02

Du willst damit die 1wire Methode benutzen oder?

 

Da muss man vor dem Benutzen der Blheli Suite in Betaflight im CLI noch folgendes eingeben: 1wire 1

 

und direkt disconnect drücken, dann Blheli auf und connecten. Ich habe das auch öfters schon probiert, jedoch hatte ich da Gefühl, dass es Treiberprobleme gibt und das alles nicht so stabil läuft, dass es nutzbar wäre. Bin dann dazu über gegangen alle Regler einzeln mit Arduino und anlöten zu flashen. Mehr aufwand aber "deppensicher"

 

LG



#8 Blutgraetsche

Blutgraetsche
  • 170 Beiträge
  • Ort71522 Backnang

Geschrieben 11. Januar 2016 - 16:20

Du willst damit die 1wire Methode benutzen oder?

 

Da muss man vor dem Benutzen der Blheli Suite in Betaflight im CLI noch folgendes eingeben: 1wire 1

 

und direkt disconnect drücken, dann Blheli auf und connecten. Ich habe das auch öfters schon probiert, jedoch hatte ich da Gefühl, dass es Treiberprobleme gibt und das alles nicht so stabil läuft, dass es nutzbar wäre. Bin dann dazu über gegangen alle Regler einzeln mit Arduino und anlöten zu flashen. Mehr aufwand aber "deppensicher"

 

LG

oh das werde ich gleich nachher probieren, ich habe das mit 1wire nie richtig kapiert.. bei ganz wenigen Anleitungen stehts dabei und bei den allermeisten nicht..hat mich stets irritiert.

Muss ich dann wirklich 1wire1 dann den flashen anschließend 1wire2 usw?

 

Das mit Deppensicher würde ich jetzt so nicht sagen *lacht*

 

Danke für die Antwort


Bearbeitet von Blutgraetsche, 11. Januar 2016 - 16:21.


#9 Gast-Nutzer

Gast-Nutzer

Geschrieben 11. Januar 2016 - 16:27

Nicht alles was die kleinen gelben Männchen versprechen stimmt auch. Ich habe 8 Dys/Rxc ESC die laut Beschreibung mit dem Dys USB connector geflasht werden können, da tut sich auch nix. Von daher nur noch Kiss, da weiss ich was ich hab.

So wie ich das interpretiere die.Meldung, denke ich das die ESC.unterschiedliche Einstellungen, eventuell auch Softwareversionen haben, und es daher vielleicht nicht geht.

#10 bind.ing

bind.ing
  • 3.009 Beiträge
  • 210er
    TBS Discovery

Geschrieben 11. Januar 2016 - 16:57

So wie ich das verstanden habe wird jeder Regler über das Signalkabel direkt geflasht. Das geht auch einzeln siehe hier: http://blog.oscarlia...-blheli-simonk/

 

In Betaflight wurde das implementiert, dass die FC statt dem Arduino die "Flasharbeit" macht. Mit 1wire 1 aktivierst du onewire und 1 bedeutet, dass er den ersten Port flasht, dann für Regler 2 1wire2 eingeben.

 

Hier kurz auf Englisch:

 

 

es kann aber auch sein, dass Multiple ESC erkannt werden, da erkennt er anscheinend alle ESC gleich mit nur 1wire 1, das bereitete mir aber einige Probleme, da nicht alle ESCs gleich geflasht wurden.

 

siehe hier:

 

und benenne jeden ESC im Menu einzeln mit was, was du dir merkst wie blutgraetscheesc1 oder so, damit du nicht mit den Blheli Bezeichnungen und den von Betaflight komplett durcheinander kommst.

 

Akku muss angesteckt sein und bleiben.

 

Kann aber sein, dass du zuerst den Blheli Bootloader erst aufspielen musst, denn Blheli läuft auch auf SimonK Bootloader. Aber umgekehrt nicht, und es wird vom Hersteller einfach überall SimonK draufgeschmisen.

 

Ich würde dir empfehlen einen billigen Arduino Klon zu kaufen, gibts bei banggood zb für ca 3€, bei Amazon für 7, wenns schnell gehen muss http://www.amazon.de...ds=arduino nano und jeden Regler einzeln mit der oben verlinkten Methode machen. Falls du Hilfe dabei brauchst, kannst du dich melden.


Bearbeitet von bind.ing, 11. Januar 2016 - 17:01.


#11 Blutgraetsche

Blutgraetsche
  • 170 Beiträge
  • Ort71522 Backnang

Geschrieben 11. Januar 2016 - 17:12

Nicht alles was die kleinen gelben Männchen versprechen stimmt auch. Ich habe 8 Dys/Rxc ESC die laut Beschreibung mit dem Dys USB connector geflasht werden können, da tut sich auch nix. Von daher nur noch Kiss, da weiss ich was ich hab.

So wie ich das interpretiere die.Meldung, denke ich das die ESC.unterschiedliche Einstellungen, eventuell auch Softwareversionen haben, und es daher vielleicht nicht geht.

ohje hoffentlich stimmt deine Vermutung in beiden Fällen nicht...



#12 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 11. Januar 2016 - 17:22

Kurze ZwischenFrage:

Funzt 1shot überhaupt bei PWM-Empfänger-Anbindung oder ist das nur ein Problem beim CC3D?

 

Vielleicht hilft es auch, die LoopTime anzuheben, da bei sehr kurzen Intervallen eventuell die RechenPower nicht ausreicht.



#13 bind.ing

bind.ing
  • 3.009 Beiträge
  • 210er
    TBS Discovery

Geschrieben 11. Januar 2016 - 17:31

oneshot oder 1wire?



#14 Ach-Mett

Ach-Mett
  • 10.816 Beiträge
  • OrtLübecker Bucht
  • WidowMaker 210
    AkKi 270 6S@1500KV
    Blade 380QX Ratte
    LaserQuad 480
    NightHawk X6 Beast
    Rolfi 3200KV 2S 4"
    710er SlowQuad 17"

Geschrieben 11. Januar 2016 - 17:35

1shot.

 

Bei 1wire muss man halt mal mehrere BaudRaten und AnschlussArten durchprobieren.

Hat bei mir auch gedauert, bis ich Zugriff auf meine DYS hatte.



#15 bind.ing

bind.ing
  • 3.009 Beiträge
  • 210er
    TBS Discovery

Geschrieben 11. Januar 2016 - 18:09

Ich habe eine Liste mit flashbaren Esc und die Emax können mit BLheli Bootloader geflasht werden. Die "originalen" ESC heißen eigenlich XP-12a. Nur gibt es ein Problem: anscheinend kann nicht über das Servo Kabel, das aus dem ESC kommt geflasht werden, sondern es müssen andere Pins angelötet werden, falls eben kein Blheli Bootloader drauf ist.

 

Den Bootloader brauchst du für 1wire

 

@Ach-Mett: Habe weder CC3D noch PWM


  • Ach-Mett und Blutgraetsche gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: racequad, racer, 250, betaflight, oneshot, cleanflight, blheli, esc flashen, blhelisuite, emax 12a, flip32, naze32

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0