Zum Inhalt wechseln


Foto

Parrot Disco

parrot drone

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
367 Antworten in diesem Thema

#361 Rusty

Rusty
  • 11.010 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Spark
    DJI Mavic Pro
    > iPhone 6S
    > iPad mini 2 cellular
    > Redmi Note 4
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 12. August 2017 - 09:44

Hi.

 

Ist ja irgendwie ein irrer Flieger und jetzt schon recht günstig zu haben.


  • charlie gefällt das

#362 charlie

charlie
  • 42 Beiträge
  • Ortgiessen
  • ghost
    phantom 3 pro
    mavic
    disco

Geschrieben 12. August 2017 - 10:04

genauer gesagt für 700 Euro bei alternate

gruss charlie


  • *Michael* gefällt das

#363 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.066 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0

Geschrieben 05. September 2017 - 08:02

Der Flieger wird jetzt besonders interessant da man mit Kenntnisnachweis in meinen Augen nicht mehr an die 100m Höhenbegrenzung gebunden ist.

 

Den Kenntnisnachweis bekommt man aktuelle für weniger als 30€. Aufwand und Kenntnisse sind wohl leicht zu erbringen:
http://www.kopterfor...-privatpiloten/

 

Klar, dass alle sonstigen Bestimmungen ihre Gültigkeit behalten wie z.B.: Fliegen nur solange man den Flieger noch im Auge hat und Adressdatenlabel ab 01.10.2017 am Flieger


  • EM21 gefällt das

#364 661752

661752
  • 10 Beiträge

Geschrieben 05. September 2017 - 08:32

Die Parrot Bebop 1 ist jetzt gute zwei Jahre alt. Vor zwei Jahren war diese Kamera mit Softwarestabilisierung cutting edge.

 

 

Das stellt sich die Frage der Fernsteuerungsreichweite und Geschwindigkeit.

 

Oder so formuliert: wieviele Sekunden kann man längstenfalls geradeaus fliegen?

 
Was meinst du mit "cutting Edge"?
Vor 2 Jahren gab`s schon sehr hochwertige Gimbals für noch hochwertigere GoPros.

Parrot war damals für die meisten im Forum hier nicht mehr als ein Spielzeugfabrikant den genaugenommen keiner ernst genommen hat.
Und ganz ehrlich, wenn ich mir Bebop Videos auf Youtube ansehe und die Bildqualität sehe, dann denk ich immer an den kleinen Jungen, mit seinem Spielzeug.
Mehr kommt da qualitativ nicht raus und selbst der Spark schneidet da besser ab.

Das war schon vor 2 Jahren ein komischer Kompromiss, aber heute ist die Kamera einfach nur noch schlecht und absolut unzeitgemäß. Bei der hätte man ruhig nochmal ansetzen können für das Geld.

Schau dir die Qualität von der Aufnahme ruhig mal an, denn hier poste ich jetzt mal nen Link, zu bestimmt Urheberrechtlich geschützen Material auf Youtube, das bestimmt wieder keiner sehen darf, und das mit Sicherheit vom jeweiligen Youtube Nutzer unter seinem Konto eingestellt wurde, weil der sehende, bzw. verlinkende durch das zeigen bzw. zugänglich machen irgendwelche Persönlichkeitsrechte verletzt.



Aber die Bildgalität ist wirklich jenseits von gut und böse, nur schlecht.

Wer verwaschene Kanten und Farben mag, der sollte sich nen Parrot kaufen.
Da ist das HUD knackig scharf, nur die Kameraaufnahme ist zum kotzen.



Und wer ganz genau hinschaut sieht, das auch rolling shutter mit im Preis inbegriffen ist.


Bearbeitet von Kai.Martin, 05. September 2017 - 08:42.


#365 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.066 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0

Geschrieben 13. November 2017 - 19:31

Da gibt es aktuelle vom Hersteller ein Angebot inkl. 2 Akkus und Rucksack
Sieht da jemand einen Haken oder ist alles dabei?:
https://www.parrot.c...isco-adventurer

 

Parrot Disco Adventurer f. €999,- inkl. Versand
    Parrot DISCO,
    Parrot Skycontroller 2,
    Parrot Cockpitglasses,
    Rucksack Parrot Disco,
    1 Voucher FlightPlan In-App,
    2 Akkus (inkl. 1 Reserve-Akku),
    1 Ladegerät mit Kabeln,
    1 Reservepropeller,
    1 Smartphone- und Tablet-Halterung, 1x USB-Kabel, 1x Bedienungsanleitung



#366 brinki

brinki
  • 105 Beiträge
  • Parrot Bebop 2
    Parrot Disco
    Skycontroller 1 + 2
    DJI Mavic
    DJI Goggles
    Zeiss. Cinemizer OLED

Geschrieben 13. November 2017 - 20:18

Hi Kopter, das Angebot ist vollständig. Da gibts keine Haken und Oesen ,-)
Und der Flieger macht nach wie vor viel Spaß.
Gruß
brinki
  • KopterStahl gefällt das

#367 Ufo01

Ufo01
  • 21 Beiträge
  • OrtDresden
  • DJI Phantom 4 Pro +
    Parrot Bebop 2 Power
    Parrot Disco

Geschrieben 14. November 2017 - 00:35

@KopterStahl, wie auch schon brinki: alles ok. Eventuell noch etwas warten. Vielleicht weiß hier im Forum jemand, wie lange es dauert oder ob überhaupt der US-Preis (s.u.) zu uns durchschlägt.
Das Paket ist in Ordnung. Du hast nur die Umverpackung, den Verkaufskarton und die Folientüte um den Parrot Disco Backpack als zu recycelnde Wertstoffe. Alles im Rucksack ist schon an der richtigen Stelle.
Anhand Deines Hangars sehe ich, dass Du Dich nicht an dem ganzen Zirkus um die beste oder schlechte Kamera beteiligen wirst. Du willst Heizen und FPV-Brettern. Wenn man DJI gewöhnt ist, kommt man sich beim Einlegen der Batterie wie zu einem Ausflug in die Modellfliegerei versetzt vor. Selbst habe ich mich davon zu einer kurzen und desaströsen Phase (so richtig mit Multiplex Heron Elektro-Segler und Multiplex COCKPIT SX 9 M-LINK-Fernsteuerung) inspirieren lassen. Inzwischen geerdet. Mal später wenn mein noch nie geflogener Multiplex Funray aus der zweiten Garantie-Reparatur zurück kommt, den Faden wiederaufnehmen.
Was ich eigentlich sagen wollte. Durch den Parrot Disco war ich verwöhnt oder für die Modellfliegerei versaut. Das Teil ist unkaputtbar. Wenn´s brenzlich wird rechten Stick voll ziehen und wenn das Motorgeräusch leiser wird Schnipsen lassen und linken Stick kurz links drücken. Danach wird alles gut. Es warten dann vielfältige Möglichkeiten Mastermind zu spielen auf Dich. Oder wenn die RTH-Position beispielsweise in der Mitte einer runden Wiese mit ca. 100m Durchmesser gespeichert wurde, braucht man Garnichts zu tun.
Ein Projekt rumort schon längere Zeit in meinem Hinterkopf. Das „Grab meiner Jugend“, das NVA-Flugzeug-Abwehr-Raketen-Regiment 31 (FRR-31) Straßgräbchen (http://www.sachsensc.../dep/dep_01.htm) würde ich gern mal „ausspionieren“. Auch https://map2fly.flynex.de/ gibt mit „Keine Auflagen vorhanden“ grünes Licht.
Erst mal mit der Parrot Disco in 100m Höhe kreisen. Dann mit der Parrot Disco 2 Power jetzt schon tiefer fliegend (Farbe schwarz hilft) die besten Objekte aussuchen. Zum Schluss mit der DJI Phantom 4 Pro hochwertige Videos und Fotos aufnehmen.

 

Vielleicht versöhnen sich die beiden Welten der Drohnen- und Modellfliegerpiloten demnächst durch die rasante Entwicklung auf beiden Gebieten. Ein Elektrosegler, welcher bei Kontrollverlust zurückkehrt, sich auch durch Fehleingaben nicht unter eine Mindesthöhe drücken lässt und auf Kommando stabilisiert ist sicherlich heute schon möglich. Eine Drohne welche schweben, senkrecht starten und landen kann verbessert bestimmt ihre Einsatzmöglichkeiten, wenn sie sich mithilfe von Tragflächen energieverbrauchsärmer länger zwischen den Drehorten bewegen kann. Durch Kunstflugtauglichkeit werden spektakuläre Aufnahmen möglich, wenn ein anderes Fluggerät verfolgt wird.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Ufo01, 14. November 2017 - 02:11.

  • KopterStahl gefällt das

#368 KopterStahl

KopterStahl
  • 2.066 Beiträge
  • OrtHamburg...Rosengarten
  • DJI P3A+P, P2V+ V3.0

Geschrieben 14. November 2017 - 13:27

Hallo @Ufo01, dann warte ich mal ab, ist jetzt eh schon grenzwertig mit den kalten Fingern beim Fliegen. Danke für Deinen Bericht.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: parrot, drone

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0