Zum Inhalt wechseln


Foto

[HowTo] X5 richtig kalibrieren

dji inspire quadcopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
60 Antworten in diesem Thema

#1 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 19. November 2015 - 11:06

Hallo Allerseits

 

Nach zig Stunden des Ausprobierens und Lesens habe ich glaube ich den korrekten Workflow gefunden, damit die X5 richtig kalibriert ist!

 

Wichtig: Ihr braucht ein Objekt mit einem hohen Kontrast. (Also Hell Dunkel, grosse Graustufen Differenz)

Und mind. 50m entfernt muss es sein, ich würde eher 60m nehmen.

 

Hier die Schritte:

1. Blende auf 1.7 stellen!

2. Einstellungen wählen fürs Kamera Menü

3. Wähle "Kalibrieren"

4. Kalibrieren klicken

5. Setze die Kamera in den Photo Modus (Wichtig!)

6. Klicke auf dem Bildschirm das Objekt an, welches einen hohen Kontrast hat und mind. 60m entfernt ist.

7. Warte bis ein Piepston kommt

8. Warte noch weitere 10 Sekunden

9. Mach den Fokus Assistenten auf, wenn nicht schon offen (Manueller Fokus)

9.5. (Hier kann man selber den Fokus noch Feintunen, würde ich erst nach einigen Versuchen mal testen)

10. Drücke auf den "Unendlich Knopf".

11. Dann auf OK

12. Überprüfe die Schärfe in der Entfernung bei "Unendlich"

 

Wenn die Schärfe nicht besser ist, wiederhole die Schritte mit einem anderem Objekt, dass 60m entfernt ist.

 

Kann gut sein, dass man das 10 mal machen muss! Ohne Witz.

Das muss zudem für jede Linse gemacht werden, es wird für jede Linse ein Profil abgespeichert.

 

Ich versuche dazu mal noch ein Tutorial Video zu machen, sobald ich Zeit habe.

 

Über Feedback wäre ich Dankbar, ob das bei euch auch geklappt hat!

 

Grüsse

Dom


Bearbeitet von Domidragon, 19. November 2015 - 11:07.

  • Downhiller und fox gefällt das

#2 Tjardi

Tjardi
  • 269 Beiträge

Geschrieben 19. November 2015 - 12:05

@ Domidragon

 

Schritt 1 / Blende auf niedrigsten Wert stellen. der 12 mm mit f. 2.0 kriegt man ja nicht auf f.1.7

Schritt 5 / Wenn dass nur in Foto modus geht, ist das sehr wichtig. Erklaert dass vielleicht die Menge schlechte Video's! 

Schritt 6 / Weshalb 60m, weil DJI 50 m sagt. Ich glaube es dir aber gerne.

Schritt 9 / Mache Focusassistenten auf. Kommt warscheinlich wegen der Sprache. Wass/welche meinst du damit?

 

Verstehe noch nicht wie mann "Finetunen" kann. Aber das kommt bestimmt.

 

Schritt 10 / Ich nehme an der Unendlich Knopf ist im App. / Weil kein X5, kann ich dass nicht probieren.

 

Brausi schrieb gestern, wenn mann umstellt von K4 auf Ultra, muss mann das nochmal machen.

Das hoerte mich schon sehr unlogisch an. Besonders weil du sagst alles muss im Fotomodus. Da gibsts kein K4.

 

Ich hoffe wirklich das es dir gelingen wird, alles gut hin zu kriegen.


Bearbeitet von Tjardi, 19. November 2015 - 12:07.


#3 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 19. November 2015 - 13:33

Ah genau. Habe nur auf das Standard Objektiv Bezug genommen. Hm kann ich den Beitrag nicht mehr editieren? :(

 

Es funktioniert anscheinend nur im Fotomodus (Wahrscheindlich wegen Dem Fokusassistenten). Im Videomodus kam bei mir zumindest nie ein Piepston und/oder es hatte keine Auswirkungen.

 

Nun, soviel ich über diese "Kalibrierung" gelesen habe, mach die Kamera mit der Linse ein Kontrastabgleich, um den Schärfsten Punkt zu bestimmen.

DJI geht davon aus, dass alles weiter als 50m immer Scharf sein wird. Wenn das aber nicht der Fall ist, bzw. ein näheres Objekt gewählt wurde, wird der "unendlich" Fokuspunkt falsch gesetzt und entsprechend hat man ein unscharfes Bild. Daher etwas ab 50m, ich sage mal bis maximal 80m, denn wenn es zu weit weg ist, hat die Kamera vielleicht zu wenig Details für den Abgleich. Zumindest theoretisch.

Das man das so auch für jede Linse machen muss, macht dann auch Sinn.

Das man das für FullHD und 4K machen soll, macht weniger Sinn, kann ich aber mal nachprüfen.

 

Der Fokusassistent ist der, wenn man von AF auf MF in der App umschaltet. Dann hat man ein Rad für den Fokus.

Auf diesem gibt es oben auch das "unendlich Zeichen". Auf dieses kann man drücken, dann stellt die Kamera die Linse auf diesen "unendlich" Wert ein, der nun durch die Kalibrierung ermittelt wurde. Ist das Bild dann unscharf, war die Kalibrierung nicht gut.

 

Finetuning:

Hm schwierig zu erklären. Wenn man merkt, die Automatik beim Fokussieren während der Kalibrierung hat versagt, kann man den "Unendlich Punkt" auch von Hand einstellen, bzw. nachkorrigieren. So kann man es sich evtl. sparen, das Ganze mehrfach zu machen. Am besten geht das natürlich, wenn man noch Peaking hat oder ein externen Monitor, wo besser geeignet ist dafür.


Bearbeitet von Domidragon, 19. November 2015 - 13:36.


#4 597137

597137
  • 3.968 Beiträge

Geschrieben 19. November 2015 - 13:37

Gut Beschrieben.
Gruß Phantom flyer

#5 Brausi

Brausi
  • 230 Beiträge
  • OrtSchwalm Eder Kreis
  • Phantom 2 Vision plus
    Inspire1
    Inspire1 Pro

Geschrieben 19. November 2015 - 14:08

Hallo Tjardi,

 

ich habe in 4K noch mal Kalibriert weil das Ergebnis nicht gut war. Domidragon hat auch oft versucht.

Ich habe es immer versucht, versucht und versucht! Es kann gut sein das ich etwas verwechselt habe, aber egal jetzt geht's und das ist doch wichtig!

Mir ist sehr viel dran gelegen, das hier eine Art von Bedienungsanleitung erstellt wird damit andere X5 Nutzer gute Ergebnisse erhalten. Wenn Domidragon, wie er sagt, noch ein passendes Video dazu machen würde, dann wäre das für viele hilfreich.

Gut beschrieben von dir Domidragon.

 

Gruß Volker


Bearbeitet von Brausi, 19. November 2015 - 14:17.


#6 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 19. November 2015 - 14:22

Hm sehe es auch als notwendig. Werde mir mal eines ausdenken und umsetzen, wenn ich Zeit habe. Sollte am Wochenende gehen.

 

Themen:

- Was muss man haben, auf was muss man achten

- Kalibrierungsprozess

- Vergleiche vorher nachher

- Beispiele für schlecht kalibriertes Ergebnis

- Beispiele von guten Objekten mit hohem Kontrast (das wird wohl am schwierigsten^^)

 

Hat wer weitere Ideen?


Bearbeitet von Domidragon, 19. November 2015 - 14:24.


#7 Brausi

Brausi
  • 230 Beiträge
  • OrtSchwalm Eder Kreis
  • Phantom 2 Vision plus
    Inspire1
    Inspire1 Pro

Geschrieben 19. November 2015 - 14:26

Hallo Domidragon,

 

hast du Android oder IOS! Bei IOS gibt es die Peaking Funktion.

 

Gruß Volker



#8 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 19. November 2015 - 14:32

Bisher bin ich nur mit Android geflogen. Ein iOS Geräte habe ich mir mom. vom Kumpel geliehen, aber iOS kenne ich sonst gar nicht, mal schauen ob ich damit klar komme :P

 

Was ist auf iOS denn ein gutes Screencapturing Programm?


Bearbeitet von Domidragon, 19. November 2015 - 14:33.


#9 Brausi

Brausi
  • 230 Beiträge
  • OrtSchwalm Eder Kreis
  • Phantom 2 Vision plus
    Inspire1
    Inspire1 Pro

Geschrieben 19. November 2015 - 14:49

Was ist ein Screencapturing Programm?

 

Ich habe ein iPad Air mit der Software 9.1


Bearbeitet von Brausi, 19. November 2015 - 14:51.


#10 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 19. November 2015 - 15:47

Damit du das was du auf dem Bildschirm auf deinem Gerät siehst, aufnehmen kannst. :)

Hab auch irgend ein iPad. Nr. 3 glaube ich



#11 Brausi

Brausi
  • 230 Beiträge
  • OrtSchwalm Eder Kreis
  • Phantom 2 Vision plus
    Inspire1
    Inspire1 Pro

Geschrieben 23. November 2015 - 10:32

Hallo Domidragon,

hattest du am Wochenende Zeit gefunden für ein Video, zwecks Kalibrieren?

 

Gruß Volker



#12 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 23. November 2015 - 14:56

Leider nein. War bei uns auch nicht das Wetter dazu...

Zudem kann ich das iPad nicht nutzen, da ich kein passendes Kabel habe. Die haben ja wieder so ein eigen Ding... -.- Weiss schon, wieso ich nie Apple Produkte nutze ;)

 

Muss mal schauen ob ich wo ein Kabel ausleihen kann. Die Peaking Funktion wäre sicher noch hilfreich bei dem Vorhaben


Bearbeitet von Domidragon, 23. November 2015 - 14:56.


#13 597137

597137
  • 3.968 Beiträge

Geschrieben 23. November 2015 - 14:58

Wäre echt schön wenn du das machen würdest das würde viele hier helfen.

#14 Domidragon

Domidragon
  • 463 Beiträge
  • OrtZürich Schweiz
  • Luft: Inspire 1 Pro (X5) + Mavic Pro
    Boden: GH5 / BMCC / NX500

Geschrieben 24. November 2015 - 17:46

Hier wird kurz auf die Kalibrierung eingegangen: 

 

Bei uns ist es momentan -3 Grad, ist nicht angenehm draussen zu stehen, während man kaum was einstellen kann, da einem die Finger abfallen xD



#15 42Cacher

42Cacher
  • 1.835 Beiträge

Geschrieben 24. November 2015 - 18:07

Leider nein. War bei uns auch nicht das Wetter dazu...
Zudem kann ich das iPad nicht nutzen, da ich kein passendes Kabel habe. Die haben ja wieder so ein eigen Ding... -.- Weiss schon, wieso ich nie Apple Produkte nutze ;)
 
Muss mal schauen ob ich wo ein Kabel ausleihen kann. Die Peaking Funktion wäre sicher noch hilfreich bei dem Vorhaben


Du hast ein iPad, aber kein Kabel? Da ist IMMER ein Kabel dabei.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, inspire, quadcopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0