Zum Inhalt wechseln


Foto

Wärmebildcamera für Yunnec Q 500

yuneec multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
61 Antworten in diesem Thema

#1 PvAnlagen

PvAnlagen
  • 1 Beiträge

Geschrieben 11. November 2015 - 19:23

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit der Installation einer Wärmebildkamera beim 500?

Brauche ich zur PV Anlagen Überwachung

merci im voraus

Klaus



#2 cheech

cheech
  • 1.224 Beiträge
  • OrtReutlingen
  • 800er Eigenbau mit T-Motor 15x4,4 Props Naza m V2/ Bumblebe st800 e-max3515 15Zoll Props Naza m V2 3Achs Sony Gimbal+Sony Nex 5R/ Tarot T960 mit Tarot FC und 18 Zoll Props/Quad mit 28Zoll und Tarot FC

Geschrieben 11. November 2015 - 19:37

[mod]Habe deinen Titel etwas angepasst[/mod]



#3 Sw65

Sw65
  • 193 Beiträge
  • OrtLennstadt
  • Yuneec Q500+
    Free X Skyview

Geschrieben 11. November 2015 - 19:54

Vieleicht lässt sich ja mit der Flur vue was machen, die sollte irgendwie an die Q550 zu bekommen sein.

http://www.thermogra...CFWsTwwodTSEE8A

#4 Majorstein

Majorstein
  • 36 Beiträge
  • OrtAnhalt
  • Qx 350 auf 450er Rahmen Dx6I
    Yuneec Typhoon G
    GoPro3+ S + Thermalcam
    2x200mW AnalogSender

Geschrieben 11. November 2015 - 20:05

Das Gimbal 203 für die GoPro lässt sich ohne Probleme nutzen, dazu den Videoausgang entweder per Analogsender anbringen..siehe FPV Sender Typhoon G, und/oder das Goprokabel des MK58 kappen und neu verlöten, am besten mit Steckverbindern JST oder ähnliche. die Flir Vue ist im Gewichtsrahmen des Gimbal nur bei der Montage auf die Gewichtsmittelpunkte / Den Schwerpunkt achten. Per oberer 1/4" Schraube am Metallkäfig befestigen. Außerdem hat die Flir Vue die gleiche Belegung wie die GoPro was Strom 5V und Videosignal betrifft, per USB Anschluss, wird direkt mitgeliefert.


Bearbeitet von Majorstein, 11. November 2015 - 20:19.


#5 BNI1887

BNI1887
  • 98 Beiträge
  • Yuneec Q500+

Geschrieben 12. November 2015 - 07:46

Ich habe ein Seek Thermal, die hat eine recht hohe Auflösung und kann Videos aufnehmen. Die könnte man recht einfach anbringen und dann die Panels abfliegen. Sie braucht aber ein Smartphone, aber das trägt der Q500 locker. Live Bild sehe ich da eher nicht.



#6 Majorstein

Majorstein
  • 36 Beiträge
  • OrtAnhalt
  • Qx 350 auf 450er Rahmen Dx6I
    Yuneec Typhoon G
    GoPro3+ S + Thermalcam
    2x200mW AnalogSender

Geschrieben 12. November 2015 - 23:40

Das kommt auf den Anwendungszweck an, für die Suche nach Personen, Brandwache und Deichkontrolle brauchen wir ein Livebild, daher kommt nur die genannte FlirVue in Frage.



#7 medcop

medcop
  • 93 Beiträge

Geschrieben 12. Dezember 2015 - 19:36

Hallo erst mal, ich habe den Yuneec 500Q dazu den Gimbal für die Gopro und hierzu habe ich die Flir Vue 336 Montiert, nach einem Testflug hatte ich aber Übertragungsprobleme, das Livebild ist immer wieder eingefroren.

 

Yuneec Funke ist Umgebaut, die Antennen sind nach außen verlegt, mit der Normalen Kamera hatte ich eine Probleme.

Ich denke das es vielleicht an den Antennen liegen kann, ich werde mal andere ausprobieren.

 

 

Hat jemand damit schon erfahrung gemacht.

 

gruss Michael



#8 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 1.146 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Gopro H3+, Sony RX0,
    Sony A 6000 (NIR, Vis & UV),
    Flir Vue Pro R 640 (LWIR),
    Connex ProSight (NIR)

Geschrieben 12. Dezember 2015 - 21:10

Das Einfrieren ist wohl normal, so wie ich das verstanden habe. Das ist die FFC (flat-field correction). Dabei wird ein Shutter vor den Sensor geschaltet, der eine gleichmäßige Temperatur hat. Dann wird der Sensor kalibriert. Das Bild ist während dieser Zeit eingefroren. Du müsstest auch ein leises Klicken hören. Im Assistenten gibt es auch eine Taste: Do FFC.


Ich lese hier schon einige Zeit mit und habe mich jetzt angemeldet, besonders weil mich das Thema Wärmebildkamera sehr interessiert.

Viele Grüße,
Wilhelm



#9 medcop

medcop
  • 93 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2015 - 17:50

Ja das klicken ist mir bekannt, ich habe Heute ein neuen Test gemacht, andere Antennen drauf, doch egal was ich mache das Bild bleibt im Flug immer wieder für ca 20 sek. stehen.

 

Dann habe ich den Kopter mal ohne laufende Motoren hingestellt und bin mit der Funke weggelaufen ,siehe da das Bild bleibt beweglich , kein einfrieren, keine Störung alles ok.

 

Jetzt weis ich auch nicht weiter, eins ist sicher,irgendwas Stört hier das Funksignal beim Flug.

 

Die Flir vue Kamera habe ich mit einem Externen Akku angeschlossen,der Gimbal gekommt ja sein Strom vom Kopter und der MK 58 bekommt sein sein Strom vom Gimbal.

 

Jetzt geht die suche los, was kann das die Ursache sein??

 

Ich werde jetzt mal ein Test mit einer Rollei Cam machen um einfach sicher zu stellen ob es nicht an der Kamera liegt.

 

Hat jemand noch eine Idee??

 

Gruss Michael



#10 medcop

medcop
  • 93 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2015 - 18:34

Das mit der Rollei Cam hat leider nicht geklappt, da brauche ich erst einen anderen Stecker.

 

Habe dann zu Hause den Copter einfach mal angelassen ,und siehe da kein Bild einfrieren,GPS aus.

 

Dann die Motoren angemacht ,ohne Probleme.

Ich hoffe jetzt nicht das es am Sender MK58 liegt, was ja eigentlich nicht sein kann.

Ich hatte ja im Freien einen Reichweitentest gemacht,Ohne Motor an, alles ok.

 

Warum friert das Bild dann im Flug ein?? das ist schon komisch.

 

Wer von euch, hat auch  solch einen  Copter Yuneec 500+mit St10+ mit Flir vue Kamera und Yunneec Gimbal für Gopro?



#11 WiSi-Testpilot

WiSi-Testpilot
  • 1.146 Beiträge
  • Ortwestliches Münsterland
  • Kopter mit N3 & A3,
    Videoübertragung: LB2 mit CrystalSky & Connex.
    Kameras: Gopro H3+, Sony RX0,
    Sony A 6000 (NIR, Vis & UV),
    Flir Vue Pro R 640 (LWIR),
    Connex ProSight (NIR)

Geschrieben 14. Dezember 2015 - 21:56

Hallo Michael,
ich habe keines dieser Teile, werde mir aber in Kürze eine Vue anschaffen.
Mit welchem Akku versorgst du die Flir? Mich interessiert das, weil die Kamera ja 4-6 V benötigt.
Ein Test mit der Rollei oder einer Gopro wäre sehr gut.
Viele Grüße,
Wilhelm

#12 Punkmuffin

Punkmuffin
  • 62 Beiträge
  • Mikrokopter HEXA den ich los werden will
    Selbstgebaut aber nicht von mir.

Geschrieben 14. Dezember 2015 - 21:57

Hey Jungs

 

Hier : https://www.drohnens...pter/a-1042123/

 

einfach anschauen und nachbauen :)

 

Kann ich nicht aber ich dachte es könnte manche Profis hier interessieren ;)

 

MFG Muffin


Bearbeitet von Punkmuffin, 14. Dezember 2015 - 21:58.


#13 medcop

medcop
  • 93 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2015 - 22:28

Hallo Michael,
ich habe keines dieser Teile, werde mir aber in Kürze eine Vue anschaffen.
Mit welchem Akku versorgst du die Flir? Mich interessiert das, weil die Kamera ja 4-6 V benötigt.
Ein Test mit der Rollei oder einer Gopro wäre sehr gut.
Viele Grüße,
Wilhelm

Hallo Wilhlem,ich habe für die Flir Vue einen NiMH Akku mit 4,8v der aber wenn er voll ist dann um die 5v liefert.

ich denke da sollte reichen,auf ein BEC will ich verzichten da mir die Kamara einfach zu Teuer ist, wenn das BEC aussteigt dann geht die Cam in Rauch auf , nein danke.

 

gruss Michael


Hey Jungs

 

Hier : https://www.drohnens...pter/a-1042123/

 

einfach anschauen und nachbauen :)

 

Kann ich nicht aber ich dachte es könnte manche Profis hier interessieren ;)

 

MFG Muffin

was willst du hier nachbauen ??



#14 medcop

medcop
  • 93 Beiträge

Geschrieben 19. Dezember 2015 - 18:27

So Heute war wieder ein Testtag, Yuneec mit Goprogimbal,Kamera Gopro Hero 3 Black edition.

 

Kein Bildausfall ,liegt es nun am Gimbal ? oder an der Externen Stromversorgung von der Flir Vue 336 ?

Ein Vereinsmitglied meinte das es vielleicht sein kann, das die Wärmebildkamers für den Goprogimbal zu schwer ist und dadurch dann die Steuerung des Gimbal überlastet und dabei dem MK 58 Link den Saft wegnimmt?

 

Aber die verkaufen den Gimbal doch und werben mit der Flir Vue 336 am Gimbal.

 

Oder der 4,8V Akku bring nicht Konstanz die Leistung die für die Flir Vue benötigt wird?

 

Ich muss weiter Testen....



#15 medcop

medcop
  • 93 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2015 - 19:37

Neuer Test mit einem sogenannten Strompuffer, vielleicht Bricht die Stromversorgung der Kamare zusammen.

schauen wir mal.

Angehängte Dateien







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: yuneec, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0