Zum Inhalt wechseln


Foto

ZDF Video: Führerschein für Copter-Piloten in HH

zdf führerschein hamburg carsten brand

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 GThomas

GThomas
  • 3.266 Beiträge

Geschrieben 01. September 2015 - 17:16

http://www.zdf.de/ZD...nonicalUrl=true

(dritter Videoaufruf von links)

 

ZDF Video vom 18.08.2015: Führerschein für Copter-Piloten in Hamburg
Luftaufsicht Hamburg lässt Copter-Piloten prüfen - Führerschein für fliegende Kameras



#2 Flori982014

Flori982014
  • 337 Beiträge

Geschrieben 01. September 2015 - 18:12

Hi,

ansich ist die Idee nicht schlecht eine Schulung durch zu führen, aber

- Die Preise dafür müssen angemessen sein, wenn jeder Teilnehmer 20€ Zahlt fänd ich das OK

- vorraus gesetzt man lernt wirklich was und das Programm wird Interessant gestaltet

- man muss nicht super weit fahren um so einen Kurz zu absolvieren

 

Wenn es darauf hinaus läuft das als richtigen "Führerschein" zu handhaben und der dann 200€ und mehr Kostet

wäre das einfach nur Abzocke und mehr nicht.

 

Aber so wie man Deutschland mit den Führerscheinen und Lizenzen kennt wird es leider eher auf das zweite hinauslaufen.

Gruß Florian



#3 Andre´

Andre´
  • 151 Beiträge
  • OrtEilenburg
  • DJI Inspire 1
    DJI Mavic Combo
    Parrot Disco
    TinyWhoop
    Blade Inductrix FPV
    Hubsan FPV X4 X4 Plus H107D+ mit 720P HD Kamera
    Micro Drohne 3.0
    Eachine E010

Geschrieben 01. September 2015 - 18:25

War da nicht auch mal was mit einem Hundeführer Schein? Bald wird es kälter und ruhiger im Luftraum.
Nur die Ruhe, im Moment hat der Staat ganz andere Probleme.
Wenn ich unterwegs bin versuche ich mit interessierten Zuschauern ins Gespräch zu kommen. Ich kläre auf und nehme Ängste.
Offen und freundlich,so gibt es auch keinen Ärger!
Auf dem Bild sind die Kinder des angrenzenden Grundstückes zu sehen 😀
Die Kleene rechts hatte ich erst später bemerkt!

LG André

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  image.jpg   197,91K   6 Mal heruntergeladen


#4 Skyvisitor

Skyvisitor
  • 2.043 Beiträge

Geschrieben 01. September 2015 - 18:32

Hi,

ansich ist die Idee nicht schlecht eine Schulung durch zu führen, aber

- Die Preise dafür müssen angemessen sein, wenn jeder Teilnehmer 20€ Zahlt fänd ich das OK

- vorraus gesetzt man lernt wirklich was und das Programm wird Interessant gestaltet

- man muss nicht super weit fahren um so einen Kurz zu absolvieren

 

Wenn es darauf hinaus läuft das als richtigen "Führerschein" zu handhaben und der dann 200€ und mehr Kostet

wäre das einfach nur Abzocke und mehr nicht.

 

Aber so wie man Deutschland mit den Führerscheinen und Lizenzen kennt wird es leider eher auf das zweite hinauslaufen.

Gruß Florian

 

 

Sorry wer sich mehrere Kopter und die Versicherung leisten kann ist auch im Stande eine Prüfungsgebühr im 3 stelligen Bereich zu zahlen... Ansonsten ab auf dem Modellsportplatz ;-)

 

Versteh dieses rumgeheule langsam nicht mehr... 


Bearbeitet von Skyvisitor, 01. September 2015 - 18:34.

  • ducpeter und Terzo gefällt das

#5 GThomas

GThomas
  • 3.266 Beiträge

Geschrieben 01. September 2015 - 19:20

Es gibt sicher Bereiche wo ein Führerschein  mehr Sinn macht.

Eine Unterweisung in Sachen "Recht" und "Vorschriften" wäre sicher angemessener.



#6 Flori982014

Flori982014
  • 337 Beiträge

Geschrieben 01. September 2015 - 19:48

Sorry wer sich mehrere Kopter und die Versicherung leisten kann ist auch im Stande eine Prüfungsgebühr im 3 stelligen Bereich zu zahlen... Ansonsten ab auf dem Modellsportplatz ;-)

 

Versteh dieses rumgeheule langsam nicht mehr... 

Ich heule ja nicht rum, aber ich finde es einen Witz wenn der Führerschein dann so viel kosten würde.

Ein Kettensägenschein kostet auch um die 100€ und der Umgang mit der Motorsäge ist wohl gefährlicher als ein Kopter.

Zumindestens in Hinsicht wie oft was passiert und die Wahrscheinlichkeit das man jemanden trifft der eigentlich nichts mit dem Geschehen zu tuen hatte.

Ein 4Stündiges treffen auf einem Modellbauplatz wo man gemütlich alles erledigt und mit anderen ins Gespräch kommt wäre dagegen doch schön.

Sowas würde ich auch unterstützen, da es genug Leute gibt die fahrlässig fliegen.

Das gleiche gibts auch beim Anhängerführerschein der kostet mal eben 460€, das ist auch nur reine Abzocke, vorallem wenn man vorher schon einen Treckerführerschein hat.

Gruß Florian



#7 Gast-Nebelspinne

Gast-Nebelspinne

Geschrieben 01. September 2015 - 19:55

Als wir damals den Sachkundenachweis Terraristik machten, gabs Schulungen davor, dann die Prüfungen, kostete knapp 100€.

War auf freiwilliger Basis, wurde damals auch nicht in allen Bundesländern anerkannt, obwohl vom Dachverband gemacht.

 

So wird das mit nem Führerschein für Drohnen auch werden. Falls da überhaupt was kommt. Erst werden die gewerblichen dran sein.



#8 gwittmac

gwittmac
  • 130 Beiträge
  • DJI Phantom 2 Vision plus
    DJi Phantom 4

Geschrieben 01. September 2015 - 21:00

Wenn es eine bundesweit anerkannte Regelung gäbe, fände ich einen Führerschein eine gute Sache. Da wäre ich auch gerne bereit, ein paar Euro in die Hand zu nehmen. Mehr als 200 Euro sollte das aber nicht kosten. Der Führerschein müsste dann aber eine bundesweite Aufstiegsgenehmigung für nicht-kommerzielle Hobby-Piloten mit Flugobjekten unter 5 kg beinhalten (einschließlich Rheinland-Pfalz). Lästig finde ich, dass momentan jedes Bundesland sein eigenes Süppchen kocht...


  • TopNorden und WuPilot gefällt das

#9 GThomas

GThomas
  • 3.266 Beiträge

Geschrieben 01. September 2015 - 21:21

Es geht in dem ZDF-Video um Kopterpiloten die mit Einzelgenehmigungen starten (in HH gibt es z.Zt. nichts anderes).

Dabei sind dann schonmal Kopter inkl. Ausrüstung >30.000€ in der Luft. Ich glaube nicht, dass da die paar Kröten für einen "Führerschein" wirklich von Interesse sind.



#10 Gast-Nebelspinne

Gast-Nebelspinne

Geschrieben 02. September 2015 - 15:23

Und ne bundesweite "Genehmigung" wirds damit dann auch nicht geben.

Eher wirds der Fall werden, Führerschein haben, anderes Bundesland, kleine Prüfung dort ablegen, dann Erlaubnis.

 

Dann sind es doch die "Profis", die den brauchen, nicht der kleine Hobbyhansel.



#11 GThomas

GThomas
  • 3.266 Beiträge

Geschrieben 02. September 2015 - 15:35

Und ne bundesweite "Genehmigung" wirds damit dann auch nicht geben.

Eher wirds der Fall werden, Führerschein haben, anderes Bundesland, kleine Prüfung dort ablegen, dann Erlaubnis.

 

Dann sind es doch die "Profis", die den brauchen, nicht der kleine Hobbyhansel.

 

So lange es für diesen "Führerschein" keine gesetzliche Grundlage gibt ist dass alles eine Frage des Durchsetzungsvermögens - auf welcher Seite auch immer. Wie wir von den anderen "Führerscheinen" wissen, garantiert er auch kein "richtiges" Verhalten bzw. keine Unfälle.

 

Zu mehr Eigenverantwortung würde die Kennzeichnung der Flieger mit einem Adr.-Aufkleber oder einer Vignette auch schon führen. Damit wird auch kein Gesetzeshüter übermäßig beansprucht.



#12 Gast-Nebelspinne

Gast-Nebelspinne

Geschrieben 02. September 2015 - 16:32

Diese Kennzeichnung besteht ja, allerdings nicht als Pflicht, nur ab 5kg Gesamtgewicht muss dieser Aufkleber/Plaktette nicht brennbar sein.

 

Und sowas betrifft dann ja doch eher die Wildflieger unter uns, da wird man aber auch nur einen Bruchteil von erreichen, sind ja nicht alle über Foren organisiert.



#13 Joerg

Joerg
  • 1.322 Beiträge
  • OrtHalle (Saale)
  • Inspire 1
    DJI Phantom 2
    DJI F550
    DJI S900

Geschrieben 02. September 2015 - 16:46

Das ist eigentlich nichts Neues mehr. In Sachsen-Anhalt wird das bereits seit einigen Monaten so gehandhabt. Bei uns muss man eine Praxisprüfung am Flugplatz Halle-Oppin beim dortigen Modellflugclub (mfc-halle-oppin.de) ablegen.

Die relativ niedrige Gebühr für diese Prüfung kommt dann wohl dem Verein zu Gute. Das weiß ich aber nicht aus erster Hand sondern von Kollegen. Ich habe damals (2013) noch keine Praxisprüfung machen müssen. 

 

An sich finde ich das aber in Ordnung, denn es verhindert das Ausstellen von sog. Schulungsnachweisen von irgendwelchen Koptershops oder Herstellern, die mit dem Versprechen auf diesen Wisch eher das Geschäft ankurbeln wollen.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: zdf, führerschein, hamburg, carsten brand

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0