Zum Inhalt wechseln


Foto

Blade Inductrix vorgestellt

blade multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
50 Antworten in diesem Thema

#46 Pacifer

Pacifer
  • 3.353 Beiträge
  • OrtWesterwald
  • meine Frau sagt es seien zu viele….

Geschrieben 04. Januar 2016 - 19:25

Zudem man auch auf die Parrot "Rolling Spider" Props wechseln sollte. Damit hat man dann auch noch die gewünschte Flugzeit. ;)


Bearbeitet von Pacifer, 04. Januar 2016 - 19:26.


#47 jodi2

jodi2
  • 1.737 Beiträge
  • diverse Eigenbauten mit KissFC, MultiWii und Naze32, meist FPV
    Phantom 3A

Geschrieben 05. Januar 2016 - 11:11

Also der Indructrix ist abgesehen davon dass Antrieb/Akku mit der Blade VA1100 FPV Einheit überfordert sind trotzdem allem der mit Abstand beste/geeignetste FPV indoor Copter den ich bisher kenne.

Ich komme mit den 45C Akkus vom FPV Nano QX auf 3-3,5min bis er blinkt&sinkt, mit den Miniaviation auf 4-4,5min: http://miniaviation.com/KM_220P.html


Bearbeitet von jodi2, 05. Januar 2016 - 11:12.


#48 DJBeatMaster

DJBeatMaster
  • 15 Beiträge

Geschrieben 05. Januar 2016 - 12:21

Bei youtube gibt es so viele FPV Videos vom Inductrix + VA1100 Kamera aber nur bei den wenigsten erfährt man ob alles original ist oder ob andere Motoren + Lipos verwendet wurden.

Ich halte den Inductrix vor allem in der Wohnung für absolut genial aber ich hätte schon gerne eine FPV Kamera an Board und mind. 3-4 Minuten Flugzeit.


Hat noch keiner eine Erfahrung mit den stärkeren Motoren in Verbindung mit der VA1100 Kamera bezüglich Flugzeit ?

#49 Steinberg

Steinberg
  • 1.829 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2016 - 11:49

Hallo,

 

Erfahrungen habe ich selbst noch keine - habe aber gelesen, daß für die Modifikation mit VA1100 diese Motoren  und diese LiPos verwendet wurden.

 

Gruß Mischa



#50 SignalSpirit

SignalSpirit
  • 927 Beiträge
  • OrtRauenberg
  • Phantom3S, Blade 200QX RKH umgebaut auf Naze32, Blade Inductrix RKH, IRC Vortex 250 Pro, FlexRC Owl, Gravety 250FPV-22

Geschrieben 19. Februar 2016 - 17:12

Meiner Meinung nach ist der Inductrix eine Fehlkonstruktion. Gestern hat es mir zum 3. mal einen Motor zerlegt. Das Problem ist, dass die riesigen Rotornaben weit über das Chassis und die Rototschützer rausgehen (beim Nano QX ist das nicht so). 

 

Landet man dann hart auf dem Rücken, schlägt man mit der Rotornarbe auf, was der Motor anscheinend schlecht wegsteckt.

 

Mit ist das 3 mal bei Flipversuchen passiert. Ich lasse jetzt das Flippen einfach, da mir der Spaß zu teuer wird.

 

Hätte HorizonHobby eine kleiner Narbe gebaut (warum muss das Ding so fett ein?) oder die Rototschützer weiter nach oben gezogen, gäbe es viel weniger Probleme.


  • Pacifer gefällt das

#51 homerjs_77

homerjs_77
  • 19 Beiträge
  • OrtSchleswig-Holstein, Kreis Steinburg
  • Blade 350 QX2
    Blade Glimpse XL (350 QX3)
    Blade Inductrix
    Hubsan Mini Q4

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 15:20

Moin!

 

So, ich denke, das hier ist der richtige Fred für mein Anliegen... Geht ja schließlich um den Inductrix.

 

Folgendes: Ich habe mir den Inductrix als RTF-Version gekauft. Dann folgte eine Spektrum DX6e. Das Binden und die Flugmodusauswahl habe ich hinbekommen. Also dass ich Stability- und Acro-Modus per Schalter auswählen kann.

Dann habe ich aber bei der Blade-RTF-Funke ja noch die Möglichkeit, durch Drücken des rechten Sticks (Mode 2) die "Rate" auszuwählen, also wie viel % Stick-Vollausschlag sind, richtig? Wie bekomme ich diese Funktion auf die DX6e? Die Programmierung der DX6e ist die gleiche wie bei der DX6, wenn also jemand Erfahrung mit dieser Funke und dem Inductrix hat, wäre ich froh, wenn er/sie diese mit mir teilen kann. Ich habe hier im Fred schon etwas über "Rate" und "Expo" gelesen. Das sind für mich leider noch böhmische Dörfer...

 

Danke und Grüße

Martin







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: blade, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0