Zum Inhalt wechseln


Foto

Leisere Drohne bzw. leisere Propeller?

dji phantom 2 vision+ multicopter quadcopter propeller leise

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#16 phantomias

phantomias
  • 1.070 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2015 - 20:40

Mein Phantom wurde mit Dreiflüglern spürbar leiser.

Und meine Bebop (der Kopter mit dem Gimbal ohne mechanische Teile) ist mit ihren insgesamt 390g fast lautlos. Für die Nachbarn meines Gartens ist es gar nicht wahrnehmbar, ob ich gerade damit fliege.

 

phantomias



#17 GThomas

GThomas
  • 3.266 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2015 - 20:50

Wenn Ihr hier schon andere Kopter zum Vergleich anpreist dann sollte sie schon mit dem DJI P2V+ von den Leistungen in etwas vergleichbar sein. Meinen 180g Kopter hört man kaum aber der ist auch sehr rudimentär ausgestattet - ohne Kamera, ohne Gimbal, ohne GPS und Akku f. max.12Min. Von einer Bildübertragung auf eine Smartphone ganz zu schweigen.



#18 iosraphael

iosraphael
  • 17 Beiträge
  • Phantom Vision Plus

Geschrieben 13. Juli 2015 - 21:03

Mein Phantom wurde mit Dreiflüglern spürbar leiser.

Und meine Bebop (der Kopter mit dem Gimbal ohne mechanische Teile) ist mit ihren insgesamt 390g fast lautlos. Für die Nachbarn meines Gartens ist es gar nicht wahrnehmbar, ob ich gerade damit fliege.

 

phantomias

Welche Dreiflügler nutzt du?


Bearbeitet von iosraphael, 13. Juli 2015 - 21:03.


#19 cheech

cheech
  • 1.224 Beiträge
  • OrtReutlingen
  • 800er Eigenbau mit T-Motor 15x4,4 Props Naza m V2/ Bumblebe st800 e-max3515 15Zoll Props Naza m V2 3Achs Sony Gimbal+Sony Nex 5R/ Tarot T960 mit Tarot FC und 18 Zoll Props/Quad mit 28Zoll und Tarot FC

Geschrieben 13. Juli 2015 - 21:15

Das Problem mit der lautstärke am Phantom ist das Plastikgehäuse das wie ein resonanzkörper einer Gitarre wirkt und die weichen Props.

Das einzigste was man machen kann das dies etwas leiser wird sind härtere Propeller wie die Graupner E-Props

oder die aeronaut cam carbon light  propeller zu verwenden.

Dreiblatt propeller taugen nicht viel

Gruß cheech


Bearbeitet von cheech, 13. Juli 2015 - 21:19.


#20 GThomas

GThomas
  • 3.266 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2015 - 21:21

Gemessen Werte: http://www.kopterfor...ision/?p=429803

 

Wobei 3dB wirklich nicht viel sind.



#21 iosraphael

iosraphael
  • 17 Beiträge
  • Phantom Vision Plus

Geschrieben 13. Juli 2015 - 21:24

Welche sind schlussendlich besser die Graupner E-Props oder Aeronaut cam carbon light ?



#22 cheech

cheech
  • 1.224 Beiträge
  • OrtReutlingen
  • 800er Eigenbau mit T-Motor 15x4,4 Props Naza m V2/ Bumblebe st800 e-max3515 15Zoll Props Naza m V2 3Achs Sony Gimbal+Sony Nex 5R/ Tarot T960 mit Tarot FC und 18 Zoll Props/Quad mit 28Zoll und Tarot FC

Geschrieben 13. Juli 2015 - 21:27

Ich Persönlich finde die Cam carbon besser und etwas leiser,sind auch billiger.

Gruß cheech



#23 vodoo

vodoo
  • 6.631 Beiträge
  • OrtSchweiz
  • DJI Phantom 1.2, H3-2D, Tiny OSD III
    Hammerhead Nano mit MT1306/2S
    UAV680 mit APM & Multistar 4822-490/4S, 14" Props
    RQR Infernale 2207-2100 / 6.5" Props

Geschrieben 13. Juli 2015 - 21:33

Meine bisherigen Erkenntnisse: Ein möglichst leiser Kopter ...

  • … ist so leicht wie nur irgendwie möglich
  • … hat möglichst große, langsam drehende Propeller, die zudem gut gewuchtet und möglichst steif sein müssen. Die (leider sehr teure) Tiger-CF-Serie entspricht meiner Erfahrung nach diesen Kriterien.

 

Ich kann beide Punkte voll bestätigen, zumindest was das Prinzip angeht. Leichter heisst zuerst einmal schweben mit weniger Drehzahl, und das macht beim Lärm eine Menge aus. Mein UAV680 mit 14" Carbon Latten (die billigen von HK) ist flüsterleise und in 50m Entfernung kaum mehr zu hören.

 

Beim Phantom habe ich die Motoren von T-Motor nachgerüstet und die 9x3" sehr teuren Props von T-Motor drauf. Der Phantom macht damit ein giftig klingendes unangenehmes Propellergeräusch. Das mag damit zusammenhängen, dass die 9x3 schneller drehen als die 9x4.7, welche viel zivilisierter klingen.



#24 platy

platy
  • 636 Beiträge
  • OrtGraz
  • 1. "Bug Drone"
    Klappbarer 400g-Nanocopter mit Brushless Gimbal

    2. DJI Mavic

Geschrieben 13. Juli 2015 - 22:21

Beim Phantom habe ich die Motoren von T-Motor nachgerüstet und die 9x3" sehr teuren Props von T-Motor drauf. Der Phantom macht damit ein giftig klingendes unangenehmes Propellergeräusch.

 

Die Idee der geringen Propellersteigung bei den Tiger CF-Props ist ja eigentlich (in Verbindung mit dem geringen Propellergewicht), dass man - anstelle von kleinen Propellern mit großer Steigung - größere Luftschrauben mit geringerer Steigung verbaut. Man müsste also anstelle der 9x4.7er Propeller schon auf mindestens 10x3.3er Tiger CFs upgraden, um eine Geräuschminderung zu erreichen.

 

Da so große Latten beim Phantom durch die geringe Motordiagonale nicht mehr in Frage kommen, ist dieser Propellertyp beim Phantom im Speziellen sicher keine optimale Lösung (darauf sollte mein Kommentar zu den Tiger CFs auch nicht abzielen …)


Bearbeitet von platy, 13. Juli 2015 - 22:21.


#25 kurtberlin

kurtberlin
  • 609 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Phantom 2 Vision Plus

Geschrieben 14. Juli 2015 - 02:15

Selbst beim verwenden von Motor-Extendern, die die Motoren teils um gut 5cm weiter nach außen bringen und damit wesentlich größere Propeller zulassen, wird die Geräuschkulisse beim verwenden entsprechend größerer Propeller nicht signifikant leiser. Hier machen sich dann aber bei gut ausgeformte Propellern wieder deutliche Unterschiede im Schalldruck und der Frequenz bzw. des Frequenzspektrums bemerkbar, die aber eher auch -nur subjektiv- als angenehm, oder unangenehm wahrgenommen werden. 

 

Wirklich, sehr weit von den original Propellern abweichende, deutlich wahrnehmbare Unterschiede, gibt es auch bei den großen Propellern zum Original nicht unbedingt.

Die Unterschiede sind da eher marginal und von der persönlichen Empfindung gesteuert wahrnehmbar.

 

Physikalisch gesehen wird sich da wohl auch mit noch so viel Forschung und Entwicklung wenig machen lassen, da die Eckwerte nun mal durch die Physik festgelegt sind.

Kleine, kaum wahrnehmbare Verbesserungen, im Wirkungsgrad und der Geräuschkulisse, werden hier sicher nur mit einem erheblichen Einsatz von Geld und Zeit möglich sein. Die Geräusche werden m.E. erst mit niedrigereren Drehzahlen und größerer Wirkungsgrad der Propeller -bei der niedrigeren Drehzahl- geringer, was wiederum darauf ausgelegte andere Motoren und damit auch größere Ströme und somit auch noch geringere Flugzeiten nach sich zieht. 

 

Einzige Vorteile der Extender bis dato wiederum sind,  die deutlich geringere Motoren-Temperaturen und ein wesentlich gelasseneres ausgleichen von Lageveränderungen.

Er liegt satter in der Luft und landet deutlich ruhiger, also weniger kippelig und nervös.


Bearbeitet von kurtberlin, 14. Juli 2015 - 04:06.

  • GThomas gefällt das

#26 GThomas

GThomas
  • 3.266 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2015 - 07:58

Der These, dass möglichst große, langsam drehende Propeller leiser sind steht im Widerspruch zu den AeroNaut Carbon Light Propellern. Die sind, obwohl kleiner, geringfügig leiser als die etwas größeren DJI-Origionale.

 

Nur was bringen geringfügig leisere Propeller wenn der Kopter damit nicht mehr "sauber" fliegt.

Es muss eben alles irgendwie zusammenpassen damit der Spaß nicht getrübt wird.

 

Auch ist die von manchen vorgebrachte Kritik "zu Laut" nicht unbedingt das eigentliche Problem denn hier nimmt z.B. keiner meiner "Mäckerer" Anstoß an dem Flieger mit seinem Motor-Gleitschirm der hier regelmäßig seine Kreise in geringen Höhen zieht. Und der ist um einiges lauter unterwegs und da fragt auch keiner "hat der eine Kamera".



#27 iosraphael

iosraphael
  • 17 Beiträge
  • Phantom Vision Plus

Geschrieben 14. Juli 2015 - 10:52

Erstmal vielen Dank für eure ausführlichen Antworten! Wie GThomas schon ansprach sind Motor-Gleitschirm fliegen oder Cessna´s lauter. Aber auch damit hat sogar ein Nachbar ein Problem und will Überflüge von Segelflugzeugen verbieten und Cessna´s verbieten. Der Nachbar ruft regelmäßig beim Tower an und beschwert sich. 



#28 kurtberlin

kurtberlin
  • 609 Beiträge
  • OrtBerlin
  • DJI Phantom 2 Vision Plus

Geschrieben 14. Juli 2015 - 13:21

Wer solche Nachbarn hat braucht keine Feinde mehr.......... :(



#29 GThomas

GThomas
  • 3.266 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2015 - 14:58

...auch damit hat sogar ein Nachbar ein Problem und will Überflüge von Segelflugzeugen verbieten und Cessna´s verbieten. Der Nachbar ruft regelmäßig beim Tower an und beschwert sich. 

 

Macht allerdings wenig Sinn in so einem und in Deinem Fall auf dem Tower anzurufen, was haben die damit zu tun?

Zuständig dürfte allein die Landesluftfahrtbehörde sein und vielleicht noch das Ordnungsamt.



#30 Mogwai

Mogwai
  • 167 Beiträge
  • OrtZürich
  • Q500 (verschenkt)
    Q500 4K
    Revell Nano Quad
    Mavic Pro

Geschrieben 14. Juli 2015 - 15:54

Ich bin ab und zu mit "Hollywood" und seiner P2 V2+ in der Luft und er staunt immer dass meiner einiges leiser ist...

 

 

Mogwai







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom 2, vision+, multicopter, quadcopter, propeller, leise

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0