Zum Inhalt wechseln


Foto

600er X-Quad Eigenbau / Baumarkt Rahmen

eigenbau modellbau multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
235 Antworten in diesem Thema

#226 Thoemse

Thoemse
  • 718 Beiträge
  • OrtDornbirn - AT
  • 280 4S Racer 2206 4S - RCX 250 PRO Frame
    Diaone Blade 180 1804 4S
    XuGong v2 Pro - Xiaomi Yi

Geschrieben 21. März 2016 - 17:38

Hahaha...ja genau.Natürlich meint ich DAS Vertikal :D

Mindestens genauso wichtig wie die horizontale Wuchtung, nur etwas schwieriger zu wuchten.

Ich gleiche grundsätzlich die vertikale Unwucht an der Propnabe mit Heißkleber

und die horizontale Unwucht am Propellerblatt mit Tesafilm aus.


 

 

...wenn die NAZA zu träge regelt, kommt der Kopter aber schneller ins Schlingern.

Richtig...Die Balance des ganzen Kopter ist natürlich auch sehr wichtig.

Ich halte dafür, nach Befestigung des Akkus, den Kopter in beiden Diagonalen mit den Fingerspitzen genau mittig an den Enden der Auslegerarme fest

und schaue dann ob er in der Balance ist.Die Balance reguliere ich, indem ich den Akku dementsprechend verschiebe.

 

Bin echt kein Naza Fan aber das sollte wirklich kein Problem sein. Ich habe meinen XuGong letzte Woche nach erfolgreicher Reparatur probegeflogen. Das Gimbal ist noch in Reparatur und deshalb nicht verbaut. Der Kopter ist dadurch komplett außer Balance und extrem hecklastig. Das Naza hat das ohne Mucken kompensiert. Zu keiner Sekunde habe ich gemerkt, dass der Kopter eigentlich katastrophal ausbalanziert ist. Ich glaube aber, dass er einen Pixhawk verwendet nicht? Da könnten Vibrationen schon dazu führen.



#227 dk7xe.g

dk7xe.g
  • 1.078 Beiträge
  • OrtNordwestlich von Hamburg
  • viele RQR's ;-)
    FrSky Horus
Tutorial

Geschrieben 21. März 2016 - 18:15

Laut letzter Erkenntnis sind auch nicht die Vibratonen das Problem sondern der Kompass error (des internen Kompasses am Dropix Board) trotz Abschirmung gegen das PDB -> #213.
Werde Voraussichtlich am Donnerstag mit abgeschaltenem internen Kompass Fliegen gehen. Dann weiss ich auch ob das nur Zufall war oder auch in der freien Wildbahn die Probleme löst.

 

LG, Gerald


Bearbeitet von dk7xe.g, 21. März 2016 - 18:15.

  • E126 gefällt das

#228 dk7xe.g

dk7xe.g
  • 1.078 Beiträge
  • OrtNordwestlich von Hamburg
  • viele RQR's ;-)
    FrSky Horus
Tutorial

Geschrieben 08. Juni 2016 - 08:23

Moin moin, nach längerer Pause (Kopter #4 - RQR-Monster wurde zwischenzeitlich aufgebaut) gibts auch hier wieder was Neues.

Nachdem ich den Kopter für eine kommerzielle Präsentation zur Verfügung gestellt habe musste er vorher noch etwas "verschönert" werden.
 

IMAG3013

 
Dafür wurde ein PRO QUAD Rahmen von Quadframe,com mit 25mm Armen verwendet. Die gesamten elektrischen Komponenten wurden 1:1 vom alten Rahmen übernommen.
Die 30A KISS ESC's sind in den Armen verbaut.
 
Der aktuelle Aufbau
 
IMAG3022
IMAG3029
IMAG3020
IMAG3021
IMAG3023
IMAG3024
IMAG3025
IMAG3026
IMAG3027
IMAG3028
IMAG3030
 
LG, Gerald

 


#229 dosaris

dosaris
  • 411 Beiträge
  • div

Geschrieben 08. Juni 2016 - 17:59

....  Kompass error (des internen Kompasses am Dropix Board) trotz Abschirmung gegen das PDB -> #213.

wie ist die Abschirmung techn gelöst?

 

Früher gab's mal MuMetall-Folie selbstklebend (auf Rolle)

Heute finde ich nur noch spärlich Angebote dazu zu astronomischen Kosten.



#230 dk7xe.g

dk7xe.g
  • 1.078 Beiträge
  • OrtNordwestlich von Hamburg
  • viele RQR's ;-)
    FrSky Horus
Tutorial

Geschrieben 08. Juni 2016 - 22:59

Dieser Fehler trat noch mit dem alten Rahmen auf (Aluarme/Aufputzdose Gehäuse).
Mit dem Neuen scheint alles OK zu sein.
Die Abschirmung bestand aus einer kupferkaschierten Leiterplatte unter dem FC.
Am aktuellen Setup sind sowohl die obere Centerplate sowie die Platte auf der der FC sitzt mit EMV 35 Abschirmlack besprüht.

LG, Gerald

#231 dosaris

dosaris
  • 411 Beiträge
  • div

Geschrieben 08. Juni 2016 - 23:25

Die Abschirmung bestand aus einer kupferkaschierten Leiterplatte unter dem FC.
...Centerplate ....mit EMV 35 Abschirmlack besprüht.
 

mh,

Cupfer zur magnetischen Schirmung ? ?

 

wenn dies hilft dann spukt's ;)

ist darin heimlich noch irgendwas hochpermeables versteckt?



#232 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 09. Juni 2016 - 06:03

Hab noch nie ein abschirmung gegen störungen verwenden mussen .

Das findet man normal nicht auf ein kopter wenn dieser richtig aufgebaut ist.

Quadframe hat erhöhten sitz der FC und empfänger , da gibt es kein störungen von der unterliegende PCB , auch nicht mit der GPS unter der haube.

 

Mfg Johan



#233 dk7xe.g

dk7xe.g
  • 1.078 Beiträge
  • OrtNordwestlich von Hamburg
  • viele RQR's ;-)
    FrSky Horus
Tutorial

Geschrieben 09. Juni 2016 - 15:00

Johann,

ob richtig oder falsch bezieht sich auf Erfahrungswerten. Deine Erfahrung ist mit Motoren die einen geringen Stromverbrauch haben.
Mein Setup kennst du ja. Daher habe ich da etwas andere Erfahrung und habe eben das Abschirmspray. Auch der 433MHz Telemetrie Sender ist eine Störquelle.

 

Dosaris,
100%ig ist das natürlich nicht.. ich hab die leitfähigen Flächen mit Masse verbunden.. ein bisschen hilfts.. und alles was hilft ist doch erlaubt ;)
Um es klarzustellen: Es geht nicht um eine komplette magnetische Abschirmung (da wäre dann der Kompass nutzlos) sondern um die Reduktion der elktromagnetischen Störungen die von den ESC's / Spannungsreglern auf dem PDB ausgehen.
 

LG, Gerald


Bearbeitet von dk7xe.g, 09. Juni 2016 - 16:25.

  • E126 gefällt das

#234 dk7xe.g

dk7xe.g
  • 1.078 Beiträge
  • OrtNordwestlich von Hamburg
  • viele RQR's ;-)
    FrSky Horus
Tutorial

Geschrieben 12. September 2016 - 12:54

Nachdem ich beim RC-Camp die Akkus nicht geleert hatte gabs am Samstag ein kurzes Akku leeren der "Disko-Kugel"

Angehängte Datei  20160910_195042.jpg   39,61K   0 Mal heruntergeladen

Die Strombegrenzung habe ich auf 130A gestellt. Mit dem neuen Rahmen gibt es mittlerweile keine Kompassfehler im Flug.

Vorsicht! Lautstärke reduzieren!


Bearbeitet von dk7xe.g, 12. September 2016 - 12:59.


#235 984371

984371
  • 1.006 Beiträge

Geschrieben 12. September 2016 - 15:21

Na, dat war ja nen uffregendes Video... : :)

Bist ja nen lütten OSD-Datenjunkie ;D

 

Vielleicht kannst du mir ja eine kleine Hilfestellung leisten.

Hab mir jetzt einen Stromsensor besorgt. Den werd ich bei Zeiten auch mal anklemmen.

 

Die Hauptklemmen vom Stromkreis und dann sind da noch VIOut, VCC und Ground.

Am OSD habe ich Voltage, Ground und Current.

Voltage und Ground habe ich schon belegt zur Spannungsanzeige...das funzt.

Ich denke das ich dann nur noch VIOut auf Current am OSD legen und VCC mit 3,3-5V Spannung anstöpseln muß.

Dann sollte sich am VIOut doch die Spannung linear zum Strom verändern um damit am OSD den Strom bzw. den Stromverbrauch wieder anzuzeigen, oder?

 

Was meinst du?


Bearbeitet von Sallo, 12. September 2016 - 15:21.


#236 dk7xe.g

dk7xe.g
  • 1.078 Beiträge
  • OrtNordwestlich von Hamburg
  • viele RQR's ;-)
    FrSky Horus
Tutorial

Geschrieben 21. September 2016 - 14:48

Hatte die DomHD mit der ich das Recording gemacht hatte nicht vor den Augen und hab daher gar nicht gesehen welchen OSD Schirm ich angewählt hatte ;) gibt auch einen wo nur die ID drauf ist.
Im Prinzip ja.. hab mich selbst noch nie damit beschäftigt da bei mir der Strom Sensor über den FC läuft.
Solltest nur darauf achten das der Sensor nicht mehr als die zulässige Spannung des OSD Eingangs liefert. Und dann eben im OSD dem Stromwert kalibrieren.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: eigenbau, modellbau, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0