Zum Inhalt wechseln


Foto

Programmierung MZ-18 MZ-24 für NAZA

graupner fernsteuerung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
35 Antworten in diesem Thema

#1 Rusty

Rusty
  • 15.201 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 22. März 2015 - 16:47

Programmierung MZ-18 (24) für NAZA M (PPM Summensignal/ traditionell)

 

Es wird davon ausgegangen das die Fernsteuerung programmiert/ bedient werden kann, also wie Eingaben im Menü gemacht werden.

 

 

BASIS Menü
 

1. MOD AUSW

Neues Model anlegen, Namen bei Bedarf vergeben.

 

2. MODELLTYP

MOT. - 1Q - EL - Normal.

3. WEGLIM

K5. 84% -WEG+ 85%

K6. 87% -WEG+ 87%

4. MITTE

K5. und K6. 4%

5. UHREN

Bei Bedarf Uhr 1 einstellen. Ist nötig für Datenlogging der MZ.

6. GEB.SET

5. AUX1 > SW5 (NAZA Modes)
6. AUX2 > SW7 (IOC Modes)

7. SEND.AUSG

Aus1 > 2
Aus2 > 3
Aus3 > 1
Aus4 > 4
Aus5 > 7
Aus6 > 6
Aus7 > 5


FUNKTION Menü

8. FR. MIX

1. K5 >> K5 und bei SET >>

G/S > SW3 (NAZA Failsafe manuell schalten)
A -29%
B -125%
OFFSET X +77%

2. K1 >> K1 und bei SET >>

G/S > SW6 (50% Gas, egal wo der Gasstick steht.)


Empfänger an Sender binden, beides anschalten (TX und RX) und im FUNKTION Menü

>>> TELEMET. >>> Einstellen/Anzeigen:

2x ENT >>> 2x INC und „Mode“ (SET) auf OFF stellen (dazu INC drücken bis OFF angezeigt wird und dann ENT drücken). Jetzt geht der Failsafe der NAZA bei Funkausfall.

Sum08:

weiter 2x ENT bis Seite mit „CH OUT TYPE“ kommt (ganz unten). Mehrfach INC drücken bis es angewählt ist (kleiner Pfeil). SET drücken und INC bis „Sum08“ erscheint >>> ENT drücken. Ausgang 8 mit NAZA X2 verbinden!


 

Bei der NAZA müssen folgende Dinge zusätzlich eingestellt werden:

Basic >>> RC >>> A und R auf REV.

Wahlweise können in der Fernsteuerung auch K 2 und 4 umgekehrt werden!



Bei traditioneller Verkabelung wird Punkt 7 nicht durchgeführt und der Empfänger nicht auf Sum08 gestellt. Die Empfängerausgänge werden lediglich alle richtig mit der NAZA verbunden.
Der NAZA Failsafe wird im F/S Menü der MZ-18 eingestellt. Dazu muss der Schalter S3 auf Failsafe stehen und im F/S Menü K5. auf POS gesetzt und mit SET gespeichert werden. Dort sollte dann -16% als Wert stehen. Jetzt geht der NAZA Failsafe auch bei traditioneller Verkabelung!


​Jeder ist natürlich für die Programmierung selber verantwortlich und muss die richtige Funktion selber überprüfen ...



Für Anregungen, Erweiterungen und Verbesserungen bin ich dankbar

Yours Rusty


 


  • FlyTurtle und mark11 gefällt das

#2 FlyTurtle

FlyTurtle
  • 756 Beiträge

Geschrieben 22. März 2015 - 18:19

Sehr schön, hab zwar noch keine MZ 24, aber irgendwann bestimmt mal. Meine MX 16 wird langsam zu klein. Da hat man ja schonmal einen Anhaltpunkt wie es geht.



#3 Tarus

Tarus
  • 132 Beiträge

Geschrieben 14. April 2015 - 22:08

Rusty !

 

danke sehr für die Beschreibung. Ich habe auch ein MZ-24 seit drei Monaten und am Anfang war es nicht leicht ihn einzustellen. 

 

Meine Einstellungen sind auch ähnlich. Wenn ich später Zeit habe, werde ich sie auch hier mit Bildern beschreiben. 

 

 

MfG, Tarus



#4 Tarus

Tarus
  • 132 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2015 - 18:20

Ein Teil der Programierung habe ich damals von den folgenden Links von der Firma Graupner genommen :

 

Leider nur auf Englisch aber die Bilder erklären alles denke ich.

 

 

1. How to use mz-24, mz-18 with DJI Naza sumo:

 

http://www.graupner..../downloads/3892

 

 

2. DJI Naza Failsafe Mode Switch Setup:

 

http://www.graupner....cument_srl=3954

 

 

Gruß, Tarus



#5 Rusty

Rusty
  • 15.201 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 04. Mai 2015 - 20:17

Sehr cool. Danke.

#6 Lemmmi123

Lemmmi123
  • 965 Beiträge
  • OrtNiederbayern LKr Passau
  • phantom 3 pro, F330 an kk215 und graupner mx 16, nighthawk 250 und tweaker 180 mit gr18, Nano QX, MCPX, Nano CPX, V120D02s,v venture für fpv, rg 20 von causemann mit apm 2.6,

Geschrieben 05. Mai 2015 - 17:19

Seid ihr denn zufrieden mit der mz24?
Weiss wer ob auch das xxx modul noch funktioniert für meine blades?
Lemmmi123

#7 Rusty

Rusty
  • 15.201 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 05. Mai 2015 - 21:12

MZ-18 cool. 24 erst recht. Unterschiede sind gering.

 

Welches Modul hast du genau? Für die MX-16?



#8 Lemmmi123

Lemmmi123
  • 965 Beiträge
  • OrtNiederbayern LKr Passau
  • phantom 3 pro, F330 an kk215 und graupner mx 16, nighthawk 250 und tweaker 180 mit gr18, Nano QX, MCPX, Nano CPX, V120D02s,v venture für fpv, rg 20 von causemann mit apm 2.6,

Geschrieben 06. Mai 2015 - 08:34

Für meine blades mqx und nano qx und mcpx und nano cpx
Ein spektrum modul?
Glaube so heisst es richtig?

Lemmmi123

#9 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 06. Mai 2015 - 08:36

Hott senders haben kein steckmodul.

 

Mfg Johan



#10 Rusty

Rusty
  • 15.201 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 05. Juli 2015 - 16:42

Hier noch ein bißchen mehr Info zusammengefasst und wie man überprüfen kann ob der NAZA Failsafe richtig funktioniert:

 

 

DJI arbeitet oft mit dem FASST (Futaba) Protokoll. Es wird SBUS als Summensignal genutzt um alle Kanäle über ein Kabel zur NAZA zu übertragen. Wenn die Funkverbindung abreißt übermittelt der SBUS Empfänger automatisch das richtige Signal an den NAZA Kanal "U" (der, der die Modes schaltet) damit die NAZA in ihren Failsafe gekickt wird und das Ding zu Papa bringt. Keine weitere Einstellung notwendig.

 

 

Bei Verwendung von anderen Systemen, z.B. Graupner HOTT ist unter Umständen ein Konfiguration des Empfängers notwendig.

 

- nutzt man das HOTT Summensignal Sum08 (ähnlich SBUS) wird bei älteren Firmware's der Empfänger bei Funkverlust ebenfalls das richtige Signal an "U" der NAZA senden damit die ihn ihren Failsafe (Notfallprogramm) geht.

- bei neueren Firmware's wurde das geändert und das Sum08 muss im Empfänger auf OFF gestellt werden. Dort gibt es die Auswahl. Das macht man im Telemetriemenü der Funke weil das dort zu finden ist. Warum ist egal, man muss es nur wissen.
 

Da der Empfänger selber ein Telemetriesensor und Sender ist hat Graupner es wohl dort hin gepackt. Dort kann man viele Dinge des Empfängers und der Sensoren verstellen und im Empfänger, in den Sensoren abspeichern.

Ohne "OFF" kein korrektes Signal an die NAZA und sie fliegt bei Funkverlust davon. Anwenderfehler!

- wird traditionell verkabelt muss ein Schalter per Mischer auf den Kanal "U" programmiert werden und das Failsafesignal korrekt eingestellt werden. Dieser Schalter muss dann aktiviert werden. Diese Aktivierung (Position) muss dann im Failsafemenü der Funke mit POS >>> STO gespeichert werden. Denn das wird dann ebenfalls im Empfänger gespeichert. So gibt der Empfänger bei Funkverlust, auch bei traditioneller Verkabelung, das richtige Signal an "U" der NAZA damit diese in ihren Failsafe geht (Notfallprogramm >>> RTH z.B.).

Im Failsafemenü der Funke wird nämlich festgelegt was für Signale bei Funkverlust vom Empfänger an die NAZA übermittelt werden sollen. Das dient gewöhnlich für Flächenmodelle und Hubi's.

Genau das kann bei Sum08 entfallen und muss mit OFF erreicht werden.

 

Wenn man die NAZA an den PC anschließt und die Funke ausschaltet sollte der Assistant Failsafe anzeigen. Wenn nicht >>> schlecht >> FA bei Funkverlust. Anwenderfehler!

 

Ohne PC >>> Wenn man die Motoren nicht startet aber die Funke ausmacht muss die LED schnell und dauerhaft Orange blinken. Wenn nicht >>> FA bei Funkverlust. Anwenderfehler.


  • plotterwelt gefällt das

#11 Chris@Tarot

Chris@Tarot
  • 1 Beiträge
  • OrtMetnitz / Österreich
  • Tarot FY680, Fernsteuerung Graupner mz-24
    Gimbal Summer Air DYS mit Sony A6000

Geschrieben 02. August 2015 - 15:49

Hallo Rusty,

 

ich gehöre auch zu denjenigen die nicht von der Modellbauseite kommen sondern in meinem Fall den Tarot 680 für das Filmen angeschafft habe (Fernsteuerung Graupner mz-24). Daher sind meine Kenntnisse eher bescheiden. Ich hatte den Tarot eigentlich schon sehr weit und bin damit auch schon geflogen (mit Receiver Type "Tradition") nur beim Failsafe wie schon so oft im Forum beschrieben scheiden sich die Geister... und es wird zur Geduldsprobe : Hab mir mit dem 3-Stellungsschalter S3 die drei Flugmodi GPS/ATTI/MANUELL programmiert und hab auch entsprechen zwischen blau hinterlegten Flugmodi hin und herschalten können. Nur im Test (abschalten der Fernbedienung tat sich eben Garnichts, im Assistenten sprang sie nicht auf Failsafe) Hab es nun auf PPM probiert wie in #1 beschrieben, sprich die Verkabelung zwischen dem GR24 und der NAZA V2 wie in der linken Grafik des Assistenten dargestellt umgesteckt.

Auf der mz-24 läuft die FW 1.041 und da sieht es im Funktionsmenü unter >>>TELEMET.<<< anders aus als in den älteren Versionen.

Vielleicht kann mir jemand helfen der auch die FW1.041 laufen hat. 



#12 brused

brused
  • 461 Beiträge
  • OrtDuisburg
  • DJI F450, NAZA-M, X-4 NAZA-M V2, DJI Phantom 3 Pro, HK X4 m. NAZA-M, T-REX 550E MicroBeast, Graupner MZ-24, MC-32
Tutorial

Geschrieben 09. August 2015 - 08:18

Hi Chris,

ich habe den Falesafe bei mir wie folgt in

TELEMET. >> EINSTELLUNG/ANZEIGE >> RX FAILSAFAE

OUTPUT CH: 7

INPUT CH: 7

MODE: FAI SAFE

F.S.POS.: 1650usec

DELAY: 0.75sec

FAIL SAVE ALL: NO

 

Das ganze ist bei mir PPM Verkabelt (Was aber eigentlich keinen Unterschied machen sollte) und mein Empfänger ist ein GR-16.

 

Hoffe das ich Dir damit helfen konnte.



#13 FlyTurtle

FlyTurtle
  • 756 Beiträge

Geschrieben 09. August 2015 - 09:23

Hi Chris,

ich habe den Falesafe bei mir wie folgt in

TELEMET. >> EINSTELLUNG/ANZEIGE >> RX FAILSAFAE

OUTPUT CH: 7

INPUT CH: 7

MODE: FAI SAFE

F.S.POS.: 1650usec

DELAY: 0.75sec

FAIL SAVE ALL: NO

 

Das ganze ist bei mir PPM Verkabelt (Was aber eigentlich keinen Unterschied machen sollte) und mein Empfänger ist ein GR-16.

 

Hoffe das ich Dir damit helfen konnte.

 

Mal nee kurze Frage, hab ja auch seit ein paar Tage die MZ 24, scheint auch gut zu laufen. Neueste Firmware für Sender und Empfängr muß ich noch laden. Hab aber Output Ch 8, warum denn Kanal 7. Hat das ein Grund.



#14 Rusty

Rusty
  • 15.201 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone XS
    > iPad Air (3) 2019
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 09. August 2015 - 11:50

Hi.

 

 

Bei Sum08 reicht es irgendeinen Kanal auf "OFF", jetzt scheinbar auf "NO" zu stellen.



#15 FlyTurtle

FlyTurtle
  • 756 Beiträge

Geschrieben 09. August 2015 - 15:30

Irgendwie hab ich Probleme mit der Einstellung. Wenn ich es so mache wie angegben, dann ist Gas auf der rechten Seite, hatte es aber bei der MX 16 auf der linken Seite. Irgendwie ist alles anders rum.

 

Hab jetzt :

 

K1 auf Gb2

QR auf Gb3

HR auf Gb1

SR auf Gb4

 

und in der Naza Basic >>> RC >>> A und R auf REV.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: graupner, fernsteuerung

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0