Zum Inhalt wechseln


Foto

Syma X5c Tuning und Mods

syma

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
140 Antworten in diesem Thema

#31 SaschaV6

SaschaV6
  • 29 Beiträge
  • OrtUhldingen
  • SymaX5C

Geschrieben 19. März 2015 - 18:12

Also ich kann mich über die Reichweite auch nicht beschweren, gestern ausgiebig getestet.

Siehe Anhang, bissel über 100m Reichweite.

 

Übel wie die Dinger da streuen, wenn ich da was von 40m und so lese.

 

 

Gruß Sascha

 

OK Anhang geht im Moment nicht, reiche ich nach.  :-(


Also ich kann mich über die Reichweite auch nicht beschweren, gestern ausgiebig getestet.

Siehe Anhang, bissel über 100m Reichweite.

 

Übel wie die Dinger da streuen, wenn ich da was von 40m und so lese.

 

 

Gruß Sascha

 

OK Anhang geht im Moment nicht, reiche ich nach.  :-(

 

So hier noch das Bild von Google maps mit der Entfernung.

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  hc_283.jpg   632,81K   9 Mal heruntergeladen

Bearbeitet von SaschaV6, 19. März 2015 - 12:02.


#32 Daredevil

Daredevil
  • 4 Beiträge

Geschrieben 28. März 2015 - 13:07

Hallo zusammen,

 

erst mal Danke für die schöne Zusammenfassung der Tuning Tips.

 

Ich habe meine X5c-2 auch getuned - also Antennenmod in Drohne und Fernbedingung.

 

Jetzt habe ich mir aus zwei defekten Hubschraubern in Gimbal gebestalt. Leider sind die Kabel der Stromversorgung der Kamera so star, das die Kamera durch die Kabel in gleichbleibender Position gehalten wird.

 

Da dachte ich mir, biste schlau und machst die Stromversorgung durch einen separten akku von meinem Hubschrauber - 3,7 V 150 mh und baust diesen unter die Kamera. Sowei sogut -  die Stromversorgung klappt auch, aber ich bekomme die Kamera nicht über das gelbe Kabel eingeschaltet. Das Gelbe Kabel habe ich am Stecker gelassung und normal angeschlossen.

 

Kann mir jemand weiterhelfen ?

 

Ich kann auch fotos laden falls benötigt.

 

Danke vorab.

 

Viele Grüße

Jonny


Bearbeitet von Daredevil, 28. März 2015 - 13:16.


#33 SaschaV6

SaschaV6
  • 29 Beiträge
  • OrtUhldingen
  • SymaX5C

Geschrieben 28. März 2015 - 13:44

Hallo zusammen,

erst mal Danke für die schöne Zusammenfassung der Tuning Tips.

Ich habe meine X5c-2 auch getuned - also Antennenmod in Drohne und Fernbedingung.

Jetzt habe ich mir aus zwei defekten Hubschraubern in Gimbal gebestalt. Leider sind die Kabel der Stromversorgung der Kamera so star, das die Kamera durch die Kabel in gleichbleibender Position gehalten wird.

Da dachte ich mir, biste schlau und machst die Stromversorgung durch einen separten akku von meinem Hubschrauber - 3,7 V 150 mh und baust diesen unter die Kamera. Sowei sogut - die Stromversorgung klappt auch, aber ich bekomme die Kamera nicht über das gelbe Kabel eingeschaltet. Das Gelbe Kabel habe ich am Stecker gelassung und normal angeschlossen.

Kann mir jemand weiterhelfen ?

Ich kann auch fotos laden falls benötigt.

Danke vorab.

Viele Grüße
Jonny



Servus,

Das ist ganz logisch, wenn du einen separaten Akku an die Cam hängst, und das gelbe Kabel am Kopter lässt, dann fehlt die Masse zu dem Schaltpuls der Cam.

Gruß Sascha

Bearbeitet von SaschaV6, 28. März 2015 - 13:47.


#34 Daredevil

Daredevil
  • 4 Beiträge

Geschrieben 28. März 2015 - 14:23

Hi Sascha,

 

danke für die Antwort ... Was muss ich tun ?

 

.. bin kein Elektroniker ;-)

 

Grüße

Jonny


Bearbeitet von Daredevil, 28. März 2015 - 14:23.


#35 tommyu

tommyu
  • 88 Beiträge
  • Galaxy Visitor 6
    Syma X5C
    Syma Helikopter
    Helicox Helikopter

Geschrieben 29. März 2015 - 23:43

Also ich hab 2 syma und im copter die original antenne durch eine bohrung nach unten geführt. ..von 20 oder 50 meter wie hier welche berichten kann ich nix sagen...meine fliegen so hoch das man sie gerade noch als kleinen punkt sieht...wie hoch das ist, keine Ahnung. ..ist auch egal..höher bringt nix wenn man sie nicht mehr sieht...

#36 SaschaV6

SaschaV6
  • 29 Beiträge
  • OrtUhldingen
  • SymaX5C

Geschrieben 30. März 2015 - 10:40

Also ich hab 2 syma und im copter die original antenne durch eine bohrung nach unten geführt. ..von 20 oder 50 meter wie hier welche berichten kann ich nix sagen...meine fliegen so hoch das man sie gerade noch als kleinen punkt sieht...wie hoch das ist, keine Ahnung. ..ist auch egal..höher bringt nix wenn man sie nicht mehr sieht...

 

Hallo tommyu,

 

einfach mal auf einem Sportplatz oder großen Wiese/Feld die Entfernung durch Fliegen/Funkabbruch rausfinden, und mit z.B. Google Maps die Entfernung nachmessen.

 

Angaben, wie "Meiner fliegt locker 120m" sind meist Hirngespinnste und schwer einzuschätzen. ;-)

 

 

 

Gruß Sascha



#37 Daredevil

Daredevil
  • 4 Beiträge

Geschrieben 30. März 2015 - 14:13

Hallo Leute,

 

habs jetzt raus. Ich habe der Kamera einen extra Akku spendiert, da diese zu leicht war um dich zu bewegen. Die kabel für die Stromversorgung habe diese immer in gerader postion gehalten. Jetzt hat es aber funktioniert.

 

Anbei ein paar Fotos.

 

Wie findet ihr es ?

 

... Ich bekomme die Fotos nicht geladen .. muss noch mal schauen was ich falsch mache

 

 

 

 

 

Vg

Jonny

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Daredevil, 30. März 2015 - 14:21.

  • marcelk gefällt das

#38 marcelk

marcelk
  • 9 Beiträge
  • Syma x5c

Geschrieben 09. April 2015 - 05:39

Hallo daredevil, hast du bei der Verlängerung der Kabel ein bestimmtes Kabel verwendet? Bzgl. Querschnitt?

#39 Bommel0709

Bommel0709
  • 3 Beiträge
  • X5C
    Tarantula X6
    X8C

Geschrieben 29. April 2015 - 13:32

Hallo

 

Ich lese hier schon seit einiger Zeit etwas mit! Super Forum!

 

@Daredevil

 

Wie hast Du denn die Kamera befestigt, ein selbstgebautes Gimbal oder eine fertige Halterung?



#40 doelle4

doelle4
  • 462 Beiträge

Geschrieben 01. Mai 2015 - 16:56

Also meine fliegt unverändert ohne Probleme 150 Meter hoch/weit.

Gruß Hans



#41 Daredevil

Daredevil
  • 4 Beiträge

Geschrieben 01. Mai 2015 - 21:33

Hallo,

Ich Habe ein gimbel selbst gebaut. Dies funktionierte auch gut aber die bilder waren leider total verwackelt da das gimbel sowie die kamera zu leicht waren. Als kambel fùr die verlangerung habe ich ein altes netzwerkkabel zerschnitten klappte super. Habe jetzt das gimbel umgebaut aber noch nicht getestet. Melde mich wieder mit fotos falls es funktioniert vg jonny

#42 L6039

L6039
  • 237 Beiträge
  • OrtNeu-Ulm
  • - L6039 -
    alles Abnehmbare weg
    Antennenmod an Kopter+Funke
    LED-Mod (weiße durch rote)
    - Blade 350 QX3 -
    langes Landegestell
    China Gimbal
    GoPro Hero3 BE
    - 2 x Blade 200 QX -
    - DX 8 -

Geschrieben 04. Mai 2015 - 19:18

Hallo daredevil, hast du bei der Verlängerung der Kabel ein bestimmtes Kabel verwendet? Bzgl. Querschnitt?

Würde mich auch interessieren, da meine angelötete Router-Antenne an der Funke nicht viel gebrachte hat.

Hab mir schon überlegt, ob ich das Stück Platine auf dem die Antenne angelötet ist nach außen lege bzw. von Innen an die Oberseite des Gehäuses kleben soll und mit einem kleinen Loch die vorhandene Antenne nach außen lege. Also nicht die Antenne direkt verlängern.



#43 doelle4

doelle4
  • 462 Beiträge

Geschrieben 05. Mai 2015 - 00:20

An meiner Syma hab ich nichts verändert da alles optimal passt. Aber an der UDI 818a (meine erste) hab ich da sie nur 40-50 Meter weit ging statt des gequetschten Pfuschs im inneren direkt einen 6,1 mm Draht (1,5mm2 ) angelötet  und den außen nach unten gebogen da halbwellenstrahler eine gewisse Richtwirkung zur Breitseite haben.

Die kurze Antenne de Copters hab ich 45 Grad nach oben gebogen damit sie schon mit der Breitseite nach allen Richtungen schaut und auch senkrecht über mir Empfang hat.

Schwupps ging das Ding dann auch horizontal 150 Meter bis es aussetzer bekam und runterfiel.

Bin noch immer sehr erstaunt was Laienhaftes mit den richtigen mm Draht bewirkt.

Routerantennen haben einen schönen Plastikstummel aber drinnen ist auch nur ein Draht.

Hab mir vor 2 Jahren auch eine 2,4 Ghz Reflektorantenne Bi Quad Antenneaus 1,5mm2 Leitunsdraht gelötet mit einer CD als Reflektor die ging auch mehr als doppelt soweit wie der schönste 08/15 Plastikstummel.

Bilanz: Wichtiges Aussehen der Antenne interessiert Wellen eigentlich nicht.

Von einem "Gimble" an einer Syma halt ich soviel wie von einer LKW Anhängevorrichtung an einem Moped.

Sorry aber mit jedem Gramm Zusatzgewicht wird der Flugspaß weniger.

Wenn man Filmen will dann Windstille abwarten und nur ganz sanfte Bewegungen an der Funke machen dann hat man auch ein prima Ergebniss.

Gruß Hans


Bearbeitet von doelle4, 05. Mai 2015 - 00:35.


#44 Andreher

Andreher
  • 73 Beiträge
  • OrtKrostitz
  • Tarot 650 Sport
    Syma X5C
    Race Copter in Planung

Geschrieben 05. Mai 2015 - 06:04

Also ich bin mit meiner syma x5c 1, 17 km geflogen und da War noch nicht Schluss, nur das Feld zuende und meine Sichtweite xd

Hab nur die 2 cm Anteile auf 1m erweitert und die internationale e in der Syma in die 2 arme verlängert

Hab sogar noch nen Google map Bild i wo

#45 L6039

L6039
  • 237 Beiträge
  • OrtNeu-Ulm
  • - L6039 -
    alles Abnehmbare weg
    Antennenmod an Kopter+Funke
    LED-Mod (weiße durch rote)
    - Blade 350 QX3 -
    langes Landegestell
    China Gimbal
    GoPro Hero3 BE
    - 2 x Blade 200 QX -
    - DX 8 -

Geschrieben 05. Mai 2015 - 07:33

Sorry, hab die Antwort von Daredevil ganz übersehen.

Netzwerkkabel? Hey. Ich hab doch noch ein CAT7-Verlegekabel rumliegen. Tolle Idee.

Habe von Antennenbau keine Ahnung. Hier wird immer wieder von den 3.1cm geredet.

Kann mir jemand sagen, ob es Sinn macht von der Antennenlödstelle im Kopter z.B. 20cm abisoliertes CAT7-Verlegekabel (natürlich nur eine Litze vom Kabel) im Kopter zu verlegen?

Oder vielleicht auf/unter den Kopter fixieren?







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: syma

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0