Zum Inhalt wechseln


Foto

14 Zoll Propeller auf F550 ohne Armverlängerung

dji f550 hexacopter multicopter zoll

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
162 Antworten in diesem Thema

#1 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 30. Januar 2015 - 07:35

Hallo Leute,

 

nachdem ich erfolgreich den F550 und originalen Armen mit 12" Propellern ausgestattet habe,

http://www.kopterfor...rmverlängerung/

gehe ich nun einen Schritt weiter.

 

Ich habe den Antennenmast und die FPV Kamera mit 3D Mount Servo weiter nach innen versetzt und mir 14x5,5 Zoll Props bestellt.

http://www.ebay.de/i...=item3a90c244a1

 

Die Motoren (MN3110-17 700KV) und die 30A ESC bleiben drauf.

Obwohl bei Vollast der maximale Strom leicht überschritten wird und der Motor zu warm wird, gehe ich das Risiko ein und probiere es aus.

Vollast sind ohnehin immer nur kurze Momente.

Nach meinen jetzigen Berechnungen komme ich mit dem 4S 16000mAh Akku mit Gimbal und Gopro bei 3560g auf 29min Flugzeit.

Ohne Gimbal und Gopro (habe ich nur zum filmen dran) mit 3260g auf 32,6min.

Vmax 56 km/h.

 


  • goldy gefällt das

#2 Mystery

Mystery
  • 59 Beiträge
  • OrtBraunschweig
  • DJI F550 , Tarot 650

Geschrieben 30. Januar 2015 - 07:45

Moin Umi , du willst es echt wissen ? ;) Ich bin mal gespannt .... Ich befürchte das die Kugellager schneller verschleißen ... aber irgendwas verschleißt immer . Gruß

Bearbeitet von Mystery, 30. Januar 2015 - 07:46.


#3 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 31. Januar 2015 - 09:58

Hallo Christian,

wenn die Propeller gut gewuchtet sind sollte da nicht viel passieren. Beim hovern ist ja die Drehzahl damit um einiges niedriger (Regleröffnung bei 23%)

Ich stell heute abend meine eCalc Ergebnisse rein.


Hier die eCalc Berechnungen:

 

1. mit Gimbal und Gopro 

2. ohne


 Ich befürchte das die Kugellager schneller verschleißen ... aber irgendwas verschleißt immer . Gruß

Die lassen sich ja bei T-Motor angeblich gut wechseln.  ;)

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Umi, 30. Januar 2015 - 07:56.

  • Mystery gefällt das

#4 Mystery

Mystery
  • 59 Beiträge
  • OrtBraunschweig
  • DJI F550 , Tarot 650

Geschrieben 31. Januar 2015 - 10:03

Klasse Sache , sieht gut aus! Im kampfschwebemodus knapp 30 min . top

#5 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 02. Februar 2015 - 19:04

Heute sind die 14 Zoll Propeller gekommen und ich habe sie gleich montiert.

Angehängte Dateien


  • polytoxx gefällt das

#6 Quickshot

Quickshot
  • 420 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • DJI Phantom 3 Professional
    Yuneec Q500

Geschrieben 02. Februar 2015 - 19:09

Wo sieht echt heftig aus... Glaubste nicht das is evtl. too much?



#7 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 02. Februar 2015 - 19:10

.. Ich befürchte das die Kugellager schneller verschleißen ... 

Verschleis hat nichts mit propgrösse zu tun , nur unbalans killt de lager und hohe drehzahlen.

 

Mfg Johan



#8 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 02. Februar 2015 - 19:15

Bin schon ne Runde geflogen, der wird ja immer leiser!  ;D

Echt krass wie das Teil abgeht ... hatte die Gains bei 200, werde sie mit den 14x5,5 Zoll wohl etwas zurück nehmen müssen.

Es war vorhin ziemlich windig, aber ich habe es trotzdem gewagt.

Er reagiert auch auf ruckartige Steuerbefehle absolut präzise, zuckt aber wegen der hohen Gains kurz nach.

Habe extrem ruckartige Befehle zum drehen um die Yaw Achse gegeben, um zu sehen ob die Props nicht aneinander schlagen ... sieht gut aus!


  • goldy und Mystery gefällt das

#9 Börnie

Börnie
  • 380 Beiträge
  • dji Flame Wheel f450 Kit mit Naza-M Lite

Geschrieben 02. Februar 2015 - 19:22

Verschleis hat nichts mit propgrösse zu tun , nur unbalans killt de lager und hohe drehzahlen.

 

Mfg Johan

 

Das ist nicht richtig.
Während Du schreibst, nehmen die Lager mehr Schaden als irgend eine Unwucht!



#10 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 02. Februar 2015 - 19:45

Ich bin vorhin bei 0°C mit 3300g etwa 6min geflogen, bis mir die Finger abgefroren sind.

Der 4S 16000er hat jetzt immer noch 4,0V je Zelle.


Und das nicht mit hovern sondern richtige Tests mit beschleunigen!

Flugzeiten testen wird zu kalt ... über 30 min halt ich nicht aus.  ;D

Kommt wenn es wärmer wird ... 


Hier noch ein Bild zum Höhenunterschied:

 

Angehängte Dateien



#11 haweman

haweman
  • 1.928 Beiträge
  • OrtZöschingen
  • Panthom 1.1 CamOne Infinity CamOne Gravity Air 2D Gimbal, Futuba T8J - F550 mit Taranis, Wakera Gimbal 2D mit ILook+

Geschrieben 02. Februar 2015 - 19:53

So, jetzt hab ich es auch kapiert. Jetzt erst sehe ich den "Sockel" für die 3 Motoren.



#12 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 03. Februar 2015 - 18:29

So, jetzt hab ich es auch kapiert. Jetzt erst sehe ich den "Sockel" für die 3 Motoren.

Ohne wär schlecht ...  ;D ich habe sie halt farblich etwas angepasst.


Habe mal die Gains nachjustiert:

180 180 160 180

180 180

Damit sollte er noch besser reagieren.

 

Leider musste ich feststellen, dass sich das Gewicht durch diverse Veränderungen erhöht hat:

Ohne Gimbal und Gopro hat er jetzt 3410g  (30,6 Minuten)

Mit Gimbal und Gopro sind es 3680g            (27,4 Minuten)

 

Zeiten laut eCalc.


Mit den Gains fliegt er schon mal prima!

Ich probiere noch 10 niedriger, damit ich nicht so nah an der Grenze bin, er reagiert nämlich sehr zackig.  :)

Dann sind die Gains bis auf erhöhte Vertical Werte wieder original.  ;D Vertical lass ich höher, weil er so schwer ist.

170 170 150 170

170 170

 

Zu guter letzt ist er mir doch noch runter gekracht!

 

Aber nicht auf der Wiese sondern im Treppenhaus ... hatte ihn irgendwie blöd gefasst. ::)

Ein LED Stripe ist zerfetzt und eine Halterung vom Landebeinservo.

 

Naja ... Verluste gibts immer.  :



#13 haweman

haweman
  • 1.928 Beiträge
  • OrtZöschingen
  • Panthom 1.1 CamOne Infinity CamOne Gravity Air 2D Gimbal, Futuba T8J - F550 mit Taranis, Wakera Gimbal 2D mit ILook+

Geschrieben 04. Februar 2015 - 06:58

Da wäre ein Flug-Video nicht schlecht (wenn es wieder wärmer ist) :)



#14 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 04. Februar 2015 - 07:33

Ja, werde ich machen.

Bis dahin sind auch die X50 Alu Arme drauf. Habe für vorne rot, seitlich silber und hinten blau bestellt.


Gestern habe ich mal auf manuell geschaltet und Throttle auf 100% geschoben.

Das ist echt beeindruckend, wenn 3,4kg mit brachialer Gewalt nach oben schießen. :P

Da denkste, gleich reißen die Arme ab.  ;D


  • haweman, goldy und Mystery gefällt das

#15 Martin Racing

Martin Racing
  • 843 Beiträge

Geschrieben 04. Februar 2015 - 10:29

Ja, werde ich machen.

Bis dahin sind auch die X50 Alu Arme drauf. Habe für vorne rot, seitlich silber und hinten blau bestellt.


Gestern habe ich mal auf manuell geschaltet und Throttle auf 100% geschoben.

Das ist echt beeindruckend, wenn 3,4kg mit brachialer Gewalt nach oben schießen. :P

Da denkste, gleich reißen die Arme ab.  ;D

 

also quasi das pepsi modell? warum keine x55?


Bearbeitet von Martin Racing, 04. Februar 2015 - 10:30.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, f550, hexacopter, multicopter, zoll

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0