Zum Inhalt wechseln


Foto

Aufbau DJI F550 die 120te :-)

dji f550 hexacopter multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
172 Antworten in diesem Thema

#1 almac

almac
  • 191 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • 1. Ar.Drone 2.0
    2. DJI F550 (Blaue Frieda)
    3. ZMR 250 (Blauer Zambado)

Geschrieben 08. Januar 2015 - 10:40

Hallo zusammen,
 
endlich ist es soweit und ich werde mir die f550 bestellen.
Ich weiß es gibt schon eine Masse an Beiträgenh hier und vieles habe ich schon bereits gelesen und mich informiert,
aber man hat ja immer eigene spezielle Fragen die oft nicht beantwortet sind (bzw. man die gegebenen Frage/aAntworten nicht versteht).
Würde gerne diesen Beitrag als meinen Aufbaubeitrag führen (vom Aufbau bis zum Flug mit allen Zubehör und Extras),
wo ich hoffentlich viele meiner eigenen Anfänger-Fragen beantwortet bekomme :-)
 
Grundbasis soll sein:

  • DJI F550 Kit mit Gimbalhalterung für die GoPro (Baujahr 2014 mit den E300)
  • FrSky Taranis Plus mit Sender und eventuell Koffer
  • Akku wahrscheinlich Stefanliposhop = xtron 5800maH 4s
  • Ladegerät...weiss ich leider noch nicht... denke aber das am Anfang ein einfaches reicht vielleicht habt ihr Empfehlungen für mich ?!
  •  

 

Habe nun schon den einen oder anderen Händler gefunden der das F550 Kit mit Gimbal für 739€ ,die FrSky Taranis und Akku verkaufen.

Meine erste Frage wäre welche Händler bevorzugt ihr selbst bzw. bei wem habt ihr euren F550 bestellt? Oder halt die anderen Sachen?

 

Gruß

almac



#2 Quickshot

Quickshot
  • 423 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • DJI Phantom 3 Professional
    Yuneec Q500

Geschrieben 08. Januar 2015 - 10:51

Hallo almac,

 

schön das es jetzt endlich soweit ist. Wird ja auch langsam Zeit.  :)

Akku solltest du Definitiv beim Stefan bestellen da sind wenigstens schon die XT90 Stecker drann. Andere Bieten ebenfalls die SLS akkus an aber one Stecker.
taranis mußte gucken wer die Lieferbar hat. Mode ist eigentlich fast egal da die eh komplett Programmierbar ist. Wenn du da Probleme hast komm rum dann programmieren wir die.

Wünche dir auf jeden fall viel Spass beim Aufbau.

Evtl. wäre ein Evokit (Stein) auch eine Alternative zu dem E300set. Musste dir mal genauer durchlesen. So haste mit den Motoren später auch mal die Möglichkeit umzusteigen.

 

gruß aus Neuss


  • almac gefällt das

#3 Gast-Tschö mit Ö

Gast-Tschö mit Ö

Geschrieben 08. Januar 2015 - 10:51

Ich würde bei fpv-multicopter.de kaufen. Schneller liefert keiner.


  • DJTornado und almac gefällt das

#4 almac

almac
  • 191 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • 1. Ar.Drone 2.0
    2. DJI F550 (Blaue Frieda)
    3. ZMR 250 (Blauer Zambado)

Geschrieben 08. Januar 2015 - 13:42

Danke euch beiden für die Antworten ;-)

@Tschö
ja der gehört zu meinen Favoriten.... werde auch wahrscheinlich dort bestellen!

 

@Quickshot
guter Tip mit den Akkus, war eh mein Favorit ! Hast du auch dieses Akku ?

 

Mit den E300 magst du recht haben, aber ich denke das diese fertigen DJI Kits erstmal ausreichen bzw. kosten günstiger sind wenn man das Komplettpaket kauft.
Werde erstmal damit starten, glaube eh nicht das es mein einziger Copter bleibt hab ja jetzt schon 2-3 andere Copter im Auge... aber kommt Zeit kommt neuer Copter.

Erstmal damit anfangen und Aufbauerfahrung sammeln

 

Danke für dein Angebot, komme unter Garantie darauf zurück :-)


Nach der Taranis such ich mich echt blöde scheint im Moment niemand diese zu haben, ausser bei Amazon für 299€ + Versandkosten und das ist mir zuviel.

Hab mich mal bei allen in die Mailliste eingetragen und warte auf die erste Rückmeldung das die Taranis eingetroffen sind!

 


 

Gruß

Almac

 

P.S. bin gerne für weitere Tipps und Erfahrungen dankbar,

vor allem direkte Hinweise oder Link zu guten aber günstigen Ladegerät wäre klasse!!


Bearbeitet von almac, 08. Januar 2015 - 13:50.


#5 Lidle

Lidle
  • 927 Beiträge
  • OrtIm Grünen Herz Deutschlands
  • DJI Phantom2 V+
    F550 mit Taranis X9D+
    Tracker TK102B
    MFSD Versicherung

Geschrieben 08. Januar 2015 - 13:48

Mein Händler hat die Taranis auch nicht mehr selbst mit Koffer nicht ab 22.01.2015 wieder verfügbar.

 

Sorry kann ich dir nicht helfen, von den anderen Händlern sind die Emails auch noch nicht gekommen das sie wieder verfügbar ist.

 

Ich habe meine noch am 24.12. pünktlich bekommen!

 

Schreibs mal noch dazu FPv24.com


Bearbeitet von Lidle, 08. Januar 2015 - 14:02.

  • almac gefällt das

#6 DJTornado

DJTornado
  • 783 Beiträge
  • OrtDorsten
  • DJI F450
    Blade Nano QX
    diverse Flächen & Helis

Geschrieben 08. Januar 2015 - 15:16

Akkus würde ich definitiv nicht von SLS nehmen, auch wenn jetzt wieder viele meckern werden. Entweder ganz preiswert (und ebenfalls sehr gut) die Turnigys 4S 25C aus dem EU Lager von HK oder sehr teuer aber auch absolut zu empfehlen die Lipos von Hacker.

 

Falls du sowieso schon mit einem anderen Copter liebäugelst, ist das E300 Set sicherlich 1. Wahl. Falls Du überlegst, beim F550 zu bleiben, solltest du dir das F550-Stein-Set mit deutlich stärkeren Motoren anschauen, damit hast du auch noch Freude, wenn dein Copter mit Landegestell, Gimbal, ActionCam, dickem Akku, FPV-Sender und FPV-Cam ausgerüstet ist. Der Inhaber ist auch hier im Forum registrierter Händler und wie man liest, immer sehr hilfsbereit.

 

Ladegerät muss auf jeden Fall "was dickes" sein, damit du die großen Akkus auch in einer ordentlichen Zeit laden kannst, also als absolutes Minimum 5-6 Ampere Ladeleistung auch an 220 Volt liefert.


  • almac gefällt das

#7 almac

almac
  • 191 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • 1. Ar.Drone 2.0
    2. DJI F550 (Blaue Frieda)
    3. ZMR 250 (Blauer Zambado)

Geschrieben 08. Januar 2015 - 23:54

Danke für eure Antworten!

F550 hab ich jetzt bestellt bei trade4me... dürfte laut deren Angaben Samstag spätestens am montag da sein :-)

OK das mit den Akkus schau ich mir nochmal an, aber die von Hacker ist echt teuer... :-O
Die Turnigys hören sich gut an, kommt mindestens als Ersatzakku in Frage!

Beim Ladegerät weiß ich immer noch nicht weiter... wollte aber erstmal nicht soviel Geld dafür ausgeben... im Grunde ist es mir egal ob man 1 stunde oder 3 Stunden aufladen muss.
Nur hab ich wirklich gar keine Ahnung wo und was ich ansetzen soll????

 

Mit der Taranis kann ich noch warten... muss ja erstmal die f550 aufbauen :-)
 

Gruß

Almac



#8 Lidle

Lidle
  • 927 Beiträge
  • OrtIm Grünen Herz Deutschlands
  • DJI Phantom2 V+
    F550 mit Taranis X9D+
    Tracker TK102B
    MFSD Versicherung

Geschrieben 09. Januar 2015 - 05:40

Als Ladegerät kann ich dir das günstige FliteZone F80 empfehlen, das habe ich hier von einem aus dem Forum abgekauft.

Ich will auch nicht tausende Akkus in Schnellzeit laden!

Lädt auch andere Akkus.

 

Das macht S1-S6

Ladestrom 0,1-6A

Entladestrom 0,1-2A

Balancer ist drinnen und auf Lagerspannungs Funktion

Kannst zusätzlich auch einen Temperaturfühler anschließen.

macht 230V und DC 11-18V

Balancer Platine ist dabei und Universal Ladekabel.

Leider fehlt ein XT60/90 Stecker kannst du dir aber umbasteln oder für 6 € ein passendes Ladekabel irgendwo mit bestellen.

Für ca 60€ reicht es für den Anfang aus.

 

Mir gefällt es. 


  • almac gefällt das

#9 DJTornado

DJTornado
  • 783 Beiträge
  • OrtDorsten
  • DJI F450
    Blade Nano QX
    diverse Flächen & Helis

Geschrieben 09. Januar 2015 - 06:20

Ladestrom 6A ist doch ok.



#10 almac

almac
  • 191 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • 1. Ar.Drone 2.0
    2. DJI F550 (Blaue Frieda)
    3. ZMR 250 (Blauer Zambado)

Geschrieben 09. Januar 2015 - 09:36

Was haltet ihr von diesen Ladegerät: http://www.robbe.de/...harger-lipo-x8/
 
Hype X-Treme Charger LiPo X8

Leistung: 150W;

Eingangsspannung: 11-18V=;

Ladeströme: 0,1-7,0A;

Entladeströme: 0,1-5,0A;

 

und der Preis liegt bei günstigen 60€

???Tipps??? Erfahrungen???

 

Gruß

almac



#11 Canopus

Canopus
  • 3.204 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2015 - 09:44

Naja, almac, das Gerät ist jetzt schon etwas angestaubt, Bedienkonzept von 2005 und so.

Eingangsspannung ab 11 Volt? Wenn das genau stimmt, wird es am Zigarettenanzünder vom (stehenden) Auto eng, denn da fällt die Spannung aufgrund der Verluste schnell mal drunter.



#12 almac

almac
  • 191 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • 1. Ar.Drone 2.0
    2. DJI F550 (Blaue Frieda)
    3. ZMR 250 (Blauer Zambado)

Geschrieben 09. Januar 2015 - 10:02

Danke für die schnelle Antwort :-)
Hast du den einen Vorschlag für mich in diesem Preissegment?

Irgendwie scheint es sehr schwierig sein ein geeignetes Ladegerät zu finden.

Watt zu wenig, zu alt oder ein anderes Problem 8)

Ist dieses Ladegerät den schon veraltet? Gibt es einen Nachfolger?

Langsam fühle ich mich wie wenn ich mit meiner Frau einkaufen gehe und diese sich auch nicht entscheiden kann bzw. nicht das richtige findet obwohl der Laden voll ist mit Klamotten :-)

 

 

Edit: kann das sein das dieses Ladegerät kein Netzteil hat bzw. nicht an einer Steckdose angeschlossen werden kann??
 


Bearbeitet von almac, 09. Januar 2015 - 10:20.


#13 Gast-Tschö mit Ö

Gast-Tschö mit Ö

Geschrieben 09. Januar 2015 - 10:25

http://www.ebay.de/i...=item338bd87abf

 

Zwar nur 6A, aber kann alles was ein Einsteiger braucht.


  • almac gefällt das

#14 Lidle

Lidle
  • 927 Beiträge
  • OrtIm Grünen Herz Deutschlands
  • DJI Phantom2 V+
    F550 mit Taranis X9D+
    Tracker TK102B
    MFSD Versicherung

Geschrieben 09. Januar 2015 - 10:27

Tja das ist das Problem als Anfänger!

Du mußt schauen wo es noch hin gehen soll sonst kauft man meistens 2 oder 3 mal.

Durch das Internet wühlen was könnte passen für den Geldbeutel.

Was ist alles dabei usw.

Dann Foren lesen möglichst dumme Antworten überlesen...

und sein eigenes Bild machen.

 

Du bist aber schon auf einem guten Weg

 

Gruß nach Düsseldorf meine Verwandschaft wohnt am Lohauser Feld in der Einflugschneise!


Das Ladegerät macht aber nur 4 Zellen! 

Keine Kabel dabei

Doch Balancer Buchsen sind eingebaut.


Bearbeitet von Lidle, 09. Januar 2015 - 10:47.


#15 Frostie

Frostie
  • 3.204 Beiträge
  • OrtWülfrath
  • Eigenbau 76cm Quad mit MN3110-26, 15" Props, Naza V2, AnySense / Rachel mit MT2208-18, 8" Props und Naze32 / Eigenbau 45cm Bolzer mit MT2212, KISS-ESC, 9" Props und Naze32 / Eigenbau Hexa / Taranis
Tutorial

Geschrieben 09. Januar 2015 - 11:22

Hi almac, 

 

 

 
Grundbasis soll sein:

  • DJI F550 Kit mit Gimbalhalterung für die GoPro (Baujahr 2014 mit den E300)
  • FrSky Taranis Plus mit Sender und eventuell Koffer
  • Akku wahrscheinlich Stefanliposhop = xtron 5800maH 4s
  • Ladegerät...weiss ich leider noch nicht... denke aber das am Anfang ein einfaches reicht vielleicht habt ihr Empfehlungen für mich ?!

 

Habe nun schon den einen oder anderen Händler gefunden der das F550 Kit mit Gimbal für 739€ ,die FrSky Taranis und Akku verkaufen.

Meine erste Frage wäre welche Händler bevorzugt ihr selbst bzw. bei wem habt ihr euren F550 bestellt? Oder halt die anderen Sachen?

 

 

 

Den Kopter hast Du ja schon bestellt. Ansonsten hätte ich Dir auch empfohlen mal beim Stein zu gucken.

Die Taranis als Funke ist eine gute Wahl. Bei Problemen mit der Einrichtung gibt es hier im Forum (und auch direkt bei den Bergfliegern) genügend Know-How.

Leider ist sie aktuell wohl überall vergriffen.

 

Als Akku würde ich Dir für den Anfang zu den Turnigy raten, auch wenn Du da evtl. noch den passenden Stecker dran löten mußt. 

Bis jetzt habe ich mit denen nur gute Erfahrungen gemacht und sie sind günstig, so daß Du dir direkt 2-3 holen kannst. 

 

Beim Ladegerät würde ich eines mit mindestens 100W Leistung empfehlen, damit Du deine 4S5800 Akkus mit mindestens 1C laden kannst. Klar geht auch weniger, aber dann dauert das Laden auch entsprechend länger. Und wenn man mal ein paar Akkus voll machen will um zum Fliegen zu fahren, dann sind 30 min weniger Ladezeit pro Akku schon interessant. Ein Doppellader wäre vielleicht auch nicht uninteressant. Ich persönlich haben den D610AC und er erfüllt seinen Zweck (Laden, Entladen, Lagerspannung, Betrieb).

Zusätzlich habe ich noch das V680AC im Einsatz. Funktioniert auch, hat aber nur 80W. Zudem hat es etwas Probleme mit dem Balancer gegen Ende des Ladevorganges. Da braucht es dann teilweise recht lange um zum Ende zu kommen.


Bearbeitet von Frostie, 09. Januar 2015 - 11:31.

  • almac gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, f550, hexacopter, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0