Zum Inhalt wechseln


Foto

Phantom 2 V2.0 mit Zenmuse H3-3D und GoPro Hero 4 Black

dji phantom 2 quadrocopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 Horus

Horus
  • 1.181 Beiträge
  • DJI Phantom 4

Geschrieben 26. Dezember 2014 - 10:52

Ich plane auf die neue V2 Version mit H3-3D Gimbal umzusteigen. Bei diversen Händlern liest man oft das die neue GoPro 4 offiziell nicht unterstützt wird. Was heißt das denn konkret?

 

Der Gimbal sollte ja den neuen Live-Out Stecker am Flachbandkabel haben. Muß man sonst noch etwas beachten?


Bearbeitet von Horus, 26. Dezember 2014 - 10:55.


#2 Erfordia_86

Erfordia_86
  • 37 Beiträge
  • DJI PHANTOM 2 mt Zenmuse H3-3D mit schweren Herzen an Daddy verkauft!!
    fliege nun mit den DJI Phantom 3!!

Geschrieben 26. Dezember 2014 - 11:40

Hallo habe auch einen Neuen Phantom 2 V2.o und einen Zeamuse Gimbal H3 3D mit GoPro Hero 4 Silver 

kein Problem mit dem flachbandkabel mit den mini Usb Anschluss an der Seite anstecken und Abflug :-)

 

nur sollte es keinen Zeamuse Gimbal  mit integrierte Stecker wie diese hier

http://www.1001copte...nmuse-h3-2d.jpg

dieser ist mit Gopro4 nicht möglich für einen FPV 

 

ansonsten sollte das kein problem sein 

nur ein kleines muss du da am Gimbal herausfräsen bzw schleifen 

für den Knopf an der Seite bei Gopro Hero da der Knopf herausguggt und am gimbal drückt

 

 

:-)

 

siehe hier im anderen thread :-)

 

http://www.drohnen-f...-Zenmuse-H3-3D/


Bearbeitet von Erfordia_86, 26. Dezember 2014 - 11:44.


#3 JoBerlin

JoBerlin
  • 35 Beiträge

Geschrieben 26. Dezember 2014 - 13:06

nur ein kleines muss du da am Gimbal herausfräsen bzw schleifen 

für den Knopf an der Seite bei Gopro Hero da der Knopf herausguggt und am gimbal drückt

 

Der Knopf ist auch kein Problem. Alles funktioniert problemlos auch mit der Hero4.



#4 Hoverfrank

Hoverfrank
  • 1.439 Beiträge
  • OrtWien und Umgebung

Geschrieben 26. Dezember 2014 - 19:34

Wir Du richtig schreibst Horus, gibt es Probleme mit der Kombination der Zenmuse H3-3D der ersten Generation, die den praktischen Stecker an der Rückwand hatten und so mit der GoPro kommunizierten. Mit der frikeligen Flachband-Mini-USB-Steckerlösung funktioniert es auch mit der GoPro4 BE, wie ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann.

 

Der seitliche Knopf der Kamera wird, wenn die Kamera im Gimbal montiert ist, vom Lagerarm des Tiltmotors permanent gedrückt. Manche behelfen sich, dass sie einen Streifen dickeren Klebebands an der geeigneten Stelle aufbringen, damit die Kamera den geschätzten halben Millimeter weiter nach links rutscht. Ich habe den Arm an der Stelle etwas auspoliert, weil Klebeband für mich in solchen Fällen keine Lösung ist.

 

Angehängte Datei  size_1200_DSCN6608.jpg   172,31K   11 Mal heruntergeladen

 

Und ob P2 V1.0 oder P2 V2.0 spielt in dieser Frage m.E. keine Rolle.



#5 Horus

Horus
  • 1.181 Beiträge
  • DJI Phantom 4

Geschrieben 27. Dezember 2014 - 09:33

Ah, vielen Dank für die Antworten. Dann bin ich ja beruhigt. 



#6 Phant2Rookie

Phant2Rookie
  • 6 Beiträge
  • DJI Phantom 2 V 2.0, Zenmuse 1.1, GoPro 4 Silver, iOSD mini, Black Pearl 7" FPV Monitor, immersionrc 25 mw Sender

Geschrieben 28. Dezember 2014 - 15:16

Moinsen, wünsche allen ein frohes Fest gehabt zu haben.

 

Ich habe den Phantom 2 V2, den 3D Gimbal, jedoch die Hero 4 Silver. Das Problem das ich soweit beobachtet habe ist, dass die Kamera nach einigen Minuten abstürzt. Das FPV Bild friert ein und die Kamera lässt sich auch nicht mehr so einfach abschalten (nach dem Landen). Dieses ist bisher bei unterschiedlichen Zeitständen passiert. Habt ihr auch so ein Problem beobachtet, oder ist nur meine Konfiguration fehlerhaft? Wenn ich den Power Knopf der Hero 4 für ca. 10 Sekunden drücke, schaltet sie sich dann tatsächlich auch aus. Die Aufnahme ist dann aber kürzer als das was das Display vorne anzeigt, wie die Aufnahme lang sein sollte. 

 

Zur Vollständigkeit: Die Kamera funktioniert einwandfrei wenn ich sie auf ein Stativ montiere und einfach so filmen lassen.....  ;)

Die Firmware Stände sind von vor einer Woche, ungefähr....



#7 Hoverfrank

Hoverfrank
  • 1.439 Beiträge
  • OrtWien und Umgebung

Geschrieben 28. Dezember 2014 - 18:17

.....

Zur Vollständigkeit: Die Kamera funktioniert einwandfrei wenn ich sie auf ein Stativ montiere und einfach so filmen lassen.....  ;)

Die Firmware Stände sind von vor einer Woche, ungefähr....

 

Welche Vorkehrungen hast Du getroffen, dass nicht der seitliche Einstellungsknopf der Kamera vom Lagerarm des Tiltmotors permanent gedrückt wird?



#8 Phant2Rookie

Phant2Rookie
  • 6 Beiträge
  • DJI Phantom 2 V 2.0, Zenmuse 1.1, GoPro 4 Silver, iOSD mini, Black Pearl 7" FPV Monitor, immersionrc 25 mw Sender

Geschrieben 28. Dezember 2014 - 21:41

Hallo Hoverfrank,

 

tja, da habe ich noch nichts gemacht, was eventuell die Ursache sein könnte. Ich habe heute auch erst davon erfahren, dass man hier scheinbar tätig werden muss, was mich doch leider ein wenig wundert. Ich hatte irgendwie erwartet, das der Gimbal passt. Aber scheinbar scheint hier der Knopf von GoPro Hero von Version 3x auf 4x verschoben worden zu sein. Ich schätze, dass ich jetzt erst mal die Stelle entsprechend "ausklinken" muss beim Gimbal, was schon weh tut wenn man den Preis bedenkt.



#9 Hoverfrank

Hoverfrank
  • 1.439 Beiträge
  • OrtWien und Umgebung

Geschrieben 28. Dezember 2014 - 21:49

Leg mal was provisorisch ein, damit der Knopf frei bleibt und berichte bitte ob das die Lösung war.

#10 Phant2Rookie

Phant2Rookie
  • 6 Beiträge
  • DJI Phantom 2 V 2.0, Zenmuse 1.1, GoPro 4 Silver, iOSD mini, Black Pearl 7" FPV Monitor, immersionrc 25 mw Sender

Geschrieben 28. Dezember 2014 - 23:42

So es das Wetter zulässt, werde ich es morgen ausprobieren...

 

Ich habe die Kamera jetzt so locker eingesetzt, dass der Knopf nicht mit dem Metall in Berührung kommt, aber so dass die Kunststoffklammer gerade so festschraubbar ist. Ich hoffe, ich verliere die Schrauben nicht  :unsure: sollte es nicht so halten wie ich es mir vorstelle. Ein verschieben der Kamera in der Halterung ist nicht möglich, da diese so knapp an allen Seiten eingepasst ist, das sie eigentlich von nichts anderem mehr gehalten werden muss wenn sie richtig reingedrückt wird....

 

Sobald ich es testen konnte, werde ich davon berichten. 



#11 Horus

Horus
  • 1.181 Beiträge
  • DJI Phantom 4

Geschrieben 30. Dezember 2014 - 12:49

So V2 ist eingetroffen, beim Gimbal liegt wieder diese Power Platine bei, dachte das war nur bei den allerersten Versionen. Sollte man diese zwingend verwenden und wenn ja besser intern einbauen? Danke Euch!



#12 Daninho

Daninho
  • 2.866 Beiträge
  • OrtDarmstadt
  • Phantom 2 Zenmuse
    Mini iOSD,Gopro3 black mit 5.4mm Linse, Simensays Landegestell,Fatshark Dominator 5.8GHZ FPV
    Foxtech M800 Monitor
    Antigravity 9*3 Propeller ersetzt durch Aeronaut

Geschrieben 30. Dezember 2014 - 13:59

So V2 ist eingetroffen, beim Gimbal liegt wieder diese Power Platine bei, dachte das war nur bei den allerersten Versionen. Sollte man diese zwingend verwenden und wenn ja besser intern einbauen? Danke Euch!

Das ist ein Stromfilter für die Gimbalmotoren, mein altes H3-2D zuckte manchmal im Flug ganz kurz und das ruiniert die Aufnahmen. Der Filter bügelt das wohl glatt, am Videobild ändert das Teil nichts. Ich habe sogar mehr Streifen im Videobild als vorher



#13 Horus

Horus
  • 1.181 Beiträge
  • DJI Phantom 4

Geschrieben 30. Dezember 2014 - 14:55

Danke Daninho, ich habe es nach innen verbaut. Hast Du Streifen im FPV Bild oder auf dem Video selbst?



#14 Daninho

Daninho
  • 2.866 Beiträge
  • OrtDarmstadt
  • Phantom 2 Zenmuse
    Mini iOSD,Gopro3 black mit 5.4mm Linse, Simensays Landegestell,Fatshark Dominator 5.8GHZ FPV
    Foxtech M800 Monitor
    Antigravity 9*3 Propeller ersetzt durch Aeronaut

Geschrieben 30. Dezember 2014 - 14:58

Danke Daninho, ich habe es nach innen verbaut. Hast Du Streifen im FPV Bild oder auf dem Video selbst?

Im Video nicht, nur im FPV Bild habe ich die bekannten Streifen.



#15 Horus

Horus
  • 1.181 Beiträge
  • DJI Phantom 4

Geschrieben 30. Dezember 2014 - 15:04

Ah, OK, also der 1. Flug ohne Gimbal war sehr stabil, vor allem keine Drifts mehr beim Drehen um die Achse. Liegt wie festgenagelt in der Luft. Hoffentlich ist der Gimbalhorizont einigermaßen gerade. Die neue Fernsteuerung hat schon einige Vorteile. Es lag ein Akku dabei mit der Info V2.0. Diese Bezeichnung hatten meine letzten alle nicht. 







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, phantom 2, quadrocopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0