Zum Inhalt wechseln


Foto

Welchen low voltage wert bei 4s 20c

dji f550 hexacopter multicopter

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
81 Antworten in diesem Thema

#31 nightstalker

nightstalker
  • 141 Beiträge
  • OrtWien
  • F550 Naza M V2 GPS mit Ground Station

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 14:19

Ja klar, ich beziehe mich hier auf die Einzelzellen :-) Darauf kommt es ja am Ende an. Natürlich gibt es innerhalb des Akkupacks auch Drifts bei den Zellenspannungen, darum sollte man auch immer min. 3,4 V p. Zelle nehmen damit nicht eine Zelle schon unter 3,2 V geht und die Gesamtspannung noch über der Warnschwelle liegt...

 

Ja is ja nicht so, dass ich mich damit nicht schon Jahre lang befasse und ne gewisse Ahnung davon hab, im Bereich Multikopter bin ich aber neu und entsprechend vorsichtiger weil es da eben keine Möglichkeit zum Abfangen oder Runtersegeln gibt wenn der Akku schlapp macht, der fällt hald einfach runter und fertig.

 

lg


Bearbeitet von nightstalker, 22. Dezember 2014 - 14:19.


#32 Canopus

Canopus
  • 3.195 Beiträge

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 14:23

Ich habe eben nochmal meine Schwellen angepasst auf:

Stufe 1: 3,7 V no load und 3,55 loaded
Stufe 2: 3,55 V no load und 3,4 loaded

Ich denke das müsste genügen, hab vorhin den 5000er Akku geladen, 930 mAh gingen rein also war ich da noch weit von leer entfernt...
 

 

Nie im Leben fehlen da nur 930mAh, wenn der Akku auf 3,7 Volt pro Zelle ist.

Außerdem musst die Schwellen mal 4 nehmen!



#33 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 14:28

Nie im Leben fehlen da nur 930mAh, wenn der Akku auf 3,7 Volt pro Zelle ist.

 

Wieso nicht? Kann bei nem billigen Akku schon sein wenn es kalt ist. (Unter Last!)


Bearbeitet von Umi, 22. Dezember 2014 - 14:30.


#34 plotterwelt

plotterwelt
  • 10.524 Beiträge

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 14:34

20C ist auch deutlich zuwenig , bei ein 5000-der kaufe ich nie mehr unter 40C.

Billig marken von Ebay lügen schnell 10C dazu.

Oder der 20C wird umgelabelt auf 30C .

 

Mfg Johan



#35 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 14:38

Mit Billigakkus haste keinen Spaß!



#36 nightstalker

nightstalker
  • 141 Beiträge
  • OrtWien
  • F550 Naza M V2 GPS mit Ground Station

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 14:44

Da habt ihr jetzt nicht alles gelesen ;-) ich bin vorher mit 3,7 V Schwelle geflogen und hatte nachdem die Warnung los ging abgebrochen. Heut hab ich den Akku geladen und es haben 930 mAh gefehlt, Temperatur war gestern um die 10-15° also eher kühl und Akku nicht vorgewärmt.

Wunder erwarte ich mir von dem Akku (ein Zippy) auch keine, ich glaub aber nicht, dass der Kopter mit dem E300 Antrieb mehr als 70 A dauer zieht, eher weniger aber ich habs noch nicht messen können...

Lg

#37 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 14:58

Da habt ihr jetzt nicht alles gelesen ;-) ich bin vorher mit 3,7 V Schwelle geflogen und hatte nachdem die Warnung los ging abgebrochen. Heut hab ich den Akku geladen und es haben 930 mAh gefehlt, Temperatur war gestern um die 10-15° also eher kühl und Akku nicht vorgewärmt.

Wunder erwarte ich mir von dem Akku (ein Zippy) auch keine, ich glaub aber nicht, dass der Kopter mit dem E300 Antrieb mehr als 70 A dauer zieht, eher weniger aber ich habs noch nicht messen können...

Lg

Hab Dich schon richtig verstanden, ich denke auch, dass das so passt wie Du geschrieben hast.

Das Problem ist, dass der Billigakku unter Last viel stärker in die Knie geht als z.B. ein SLS. Bei Kälte halt noch mehr.

Wenn Du die Werte jetzt so einstellst, dass noch 10-15% Restkapazität im Akku bleibt, musst Du es im Sommer nochmal neu einstellen, sonst fällt er eventuell runter.



#38 nightstalker

nightstalker
  • 141 Beiträge
  • OrtWien
  • F550 Naza M V2 GPS mit Ground Station

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 15:03

Das is klar, es kommt sowieso Telemetrie rein und ein neuer Akku auch... Jetzt gehts mir nur ums "einfliegen" und da soll er hald nicht nach 2 Min. zwangslanden. Fliege ja jetzt nicht weiter weg oder hoch, da kann nicht so viel sein, lande ohnehin alle paar Minuten und prüfe den Akku mit dem Akkutester ;-)

Lg

#39 Canopus

Canopus
  • 3.195 Beiträge

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 15:05

 lande ohnehin alle paar Minuten und prüfe den Akku mit dem Akkutester ;-)
 

 

Warum lässt du ihn nicht einfach mitfliegen? Der Piepser geht ohnedies fast 100 Meter weit. Außerdem ist er schneller individuell für jeden Akku eingestellt als über die Naza.


Bearbeitet von Canopus, 22. Dezember 2014 - 15:05.


#40 nightstalker

nightstalker
  • 141 Beiträge
  • OrtWien
  • F550 Naza M V2 GPS mit Ground Station

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 16:43

Würd ich aber das is kein Pieper sondern ein normaler Ankuchecker, der misst immer beim anstoppeln ;-)

Ich bin grade draußen gewesen und bin geflogen. Hab betzt nicht gestoppt wollte nur mal sehen wie meine neuen Werte passen...
Der Akku war randvoll und vorgewärmt, bin sicher an die 6-8 Minuten rumgegurkt bis es das erste mal rot geblinkt hat, dann bin ich runter und hab gemessen, 3,74 V und ca. 30 % Restkapa. Dann bin ich nochmal hoch bis es dauerhaft geblinkt hat, dann war ich bei ca. 25-28%.

Jetzt hängt der Akku am Lader, mal sehen was rein geht... Aber das war jetzt schon mal deutlich besser. Ich denk ich hol mir jetzt einfach einen 2. 5000-6000er Akku dazu.

Habe da die Red Power, Xcell oder Top Fuel 20C zur Wahl (beim hiesigen Händler) oder eben einen SLS wobei ich nicht sicher bin, manche sagen die SLS sind besser als z.B. Hacker, andere ssgen das Gegenteil, die behaupten die 30C bei SLS wären eher 20-25 C... Hmmm

Lg

#41 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 17:02

Bei SLS sind 20C eher 25C. Stefan gibt die Werte niedriger an als was drin ist.


Beim F550 hat Arthur zu 30C geraten, weiß nicht was Du fliegst.



#42 nightstalker

nightstalker
  • 141 Beiträge
  • OrtWien
  • F550 Naza M V2 GPS mit Ground Station

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 17:20

F550 mit 5000er 20C, wenn die 20C ehrlich sind, sollte das m.M. locker reichen, die Regler (E300 Set) schaffen max. 15A also 90A in Summe... Ein 5000er mit 20C sollte das also packen und ich glaube wirklich nicht, dass der Kopter permanent 90A zieht, ich würde sogar behaupten, er zieht im besten Fall 70-80A wenn man ihn im Manual Mode prügelt?! Naja, mal sehen was die Telemetrie sagen wird ;-)

Wie sind eure Erfahrungen zu den Strömen des E300 sets???

Edit: Lader ist grad fertig geworden, 2700 mAh gingen rein, folglich bricht die Spannung noch weiter ein ist aber dabei noch nicht ernsthaft am Limit. Aber ich übertreib es jetzt mal nicht, für die ersten Geh-, äh Flugversuche genügt das erstmal... Der Copter solte damit erstmal nicht vom Himmel fallen ;-)

Lg

Bearbeitet von nightstalker, 22. Dezember 2014 - 17:25.


#43 Umi

Umi
  • 6.915 Beiträge
  • F650 mit 17" Props
    F550 mit 13"
    16 Motoriger Hexadeca mit 17"
    Blackout Super Spider Hex mit 10"
    GPS Racer, Aurora 68,
    Brushless Hovercraft
    NanoCPX, XK K110, T-Rex 250, T-Rex 600
    Futaba T14SG

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 17:31

Mit höherer C Rate dürfte er Spannungsstabiler werden. Du willst ja, dass er auch zum Schluss noch nicht in die Knie geht.

Mein 16000er hat 20C.  :P (Flieg ich nicht mit E300)

Nen 5000er mit 20C hab ich noch nie gehabt.

Ich empfehle Dir daher SLS Xtron mit 30C, es sei denn Du nimmst hohe Kapazitäten.


Bearbeitet von Umi, 22. Dezember 2014 - 17:32.


#44 nightstalker

nightstalker
  • 141 Beiträge
  • OrtWien
  • F550 Naza M V2 GPS mit Ground Station

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 17:52

Nun, bei meinem Händler gäbe es:

Hacker Top Fuel 5800 20C
Red Power 6100 30C
XCell 5500 35C

Preislich alle in etwa gleich, gemessen an der Kapazität zumindest. Wie gut welcher Akku ist kann ich nicht bewerten, Leistung müsste, sofern die Werte nicht deutlich überzogen sind bei allen passen?!

Lg

#45 DJTornado

DJTornado
  • 783 Beiträge
  • OrtDorsten
  • DJI F450
    Blade Nano QX
    diverse Flächen & Helis

Geschrieben 22. Dezember 2014 - 21:14

Bei Hacker machst du sicher nichts falsch, die Top Fuel sind sehr gute Akkus und die C-Rate passt.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: dji, f550, hexacopter, multicopter

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0