Zum Inhalt wechseln


Akkus / Lipos (Pflege, Lagerung, Umgang)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
59 Antworten in diesem Thema

#16 MieserTyp

MieserTyp
  • 27 Beiträge

Geschrieben 26. April 2014 - 18:48

Ich teste das jetzt!

Hab 2 S4 18,5v die seit 2,5 Jahren im Schrank liegen (für Logo 10) der Verkäufer hat mir gesagt ich soll die mit ca 15.9 v lagern ( meine ich) hab jetzt Ladegerät mit Ballancer angeschlossen! Wie kann ich prüfen ob die lipos noch ok sind?

Angezeigt wird BLC 4:08 00178
LP+2.58A 19,38v
Wie kann ich hier ein Bild hochladen???
Oh Mist wenn ich den jetzt lade dann muss ich ja wieder mit dem Logo fliegen , oh man noch mehr graue Haare !

#17 skriptor

skriptor
  • 103 Beiträge
  • OrtCallenberg
  • Phantom DJI

Geschrieben 26. April 2014 - 19:16

das ist mit verlaub, käse mit den 20%, lagerung bei 3,80 - 3,85 volt !!!!!



#18 Rusty

Rusty
  • 9.995 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Spark
    DJI Mavic Pro
    > iPhone 6S
    > iPad mini 2 cellular
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9

Geschrieben 27. April 2014 - 10:14

Hi.

Hier mal gute Info:

http://www.stefansli...2ef86b85545e6bd

#19 MieserTyp

MieserTyp
  • 27 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014 - 10:35

hallo

 

viele Infos aber wie macht ihr das beim Phantom 2? Lagert ihr den mit eingebauten Akku oder besser ausbauen? 



#20 skriptor

skriptor
  • 103 Beiträge
  • OrtCallenberg
  • Phantom DJI

Geschrieben 27. April 2014 - 20:09

Hi Rusty, habe mirs mal durchgelesen, da habe ich von anderen Anbietern andere Infos…..

Ein Lipo sollte ständig "arbeiten", Dauerlagerung von 3,70 V ist zu vermeiden, ich lass mich gern belehren, aber scheinbar sind sich da einige Anbieter da auch nicht einig…...



#21 Rusty

Rusty
  • 9.995 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Spark
    DJI Mavic Pro
    > iPhone 6S
    > iPad mini 2 cellular
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9

Geschrieben 27. April 2014 - 20:16

Hi Skriptor.


Akkus und Anbieter unterscheiden sich schonmal. Ich denke die Unterschiede sind eher klein. Die Grundtendenz gleich.
Ich weiß jetzt nicht genau was du kritisierst. Ob bei 3,7 oder 3,8 lagern ist eher trivial denke ich. Dauerlagern am besten halt in dem Bereich. Lagern nach Erstnutzung macht keinen Akku besser. Nutzen bevor er "kaputt" gelagert wurde macht am meisten Sinn!

Kannste da genauer werden was du meinst?

#22 skriptor

skriptor
  • 103 Beiträge
  • OrtCallenberg
  • Phantom DJI

Geschrieben 27. April 2014 - 20:30

zum beispiel habe ich ladegeräte von verschiedenen anbietern, da ist das lagerprogramm auf 3,85 v eingestellt...

 

naja , 3,7  Volt ist schon unterste grenze, da ist ja nur noch etwa 10 % drauf..


Bearbeitet von skriptor, 27. April 2014 - 20:31.


#23 Rusty

Rusty
  • 9.995 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Spark
    DJI Mavic Pro
    > iPhone 6S
    > iPad mini 2 cellular
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9

Geschrieben 27. April 2014 - 20:35

Klar. Habe viele Ladegeräte gehabt und im Moment 4 im Betrieb. Die Lagerspannung unterscheidet sich bei allen etwas. Pendelt zwischen 3,7 und 3,85 V. Ist das ein Problem?
Ich denke manche Sachen werden da zuuuuu genau genommen. Es macht wohl nix ob es 3,7 oder 3,8 sind. Oder kann da jemand erklären ob das vielleicht doch dramatisch ist?
Wie gesagt. Meiner Meinung nach trivial und die Unterschiede der Hersteller bestätigen das eigentlich ...

#24 skriptor

skriptor
  • 103 Beiträge
  • OrtCallenberg
  • Phantom DJI

Geschrieben 27. April 2014 - 20:40

naja, ich meinte nur das 3,7 schon sehr weit unten ist...



#25 DarkRaven

DarkRaven
  • 663 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • DJI Phantom
    DJI F550

Geschrieben 27. April 2014 - 20:42

Kommt eh auf den Akku an, eventuell ist 3,7V auch eher mittig.

Im Prinzip spielt es keine Rolle wie voll der Akku genau ist bei der Lagerung, es sollte nur irgendwo im Mittelfeld sein. Also mehr als tiefentladen und weniger als 4,2V.
Ob man dann 3,7 oder 3,8 oder 3,9V wählt ist total egal.

Bearbeitet von DarkRaven, 27. April 2014 - 20:43.

  • Rusty gefällt das

#26 BlackRaven72

BlackRaven72
  • 10 Beiträge
  • OrtBad Nenndorf
  • DJI Phantom II
    Zenmuse H3-2D
    GoPro Hero 3 Black Edition

Geschrieben 28. April 2014 - 16:54

Ist denn ein Fachmann hier der mal was zu den Akkus des Phantom II sagen kann?



#27 DarkRaven

DarkRaven
  • 663 Beiträge
  • OrtDüsseldorf
  • DJI Phantom
    DJI F550

Geschrieben 28. April 2014 - 17:09

Die unterscheiden sich im Prinzip nicht von anderen LiPo Akkus. Der richtige Umgang damit ist nur schwieriger, weil DJI einem zu Gunsten von einfacherem Handling nicht die richtigen Möglichkeiten an die Hand gibt. Ist ein Stück weit natürlich ein Paradoxon. Für DJI ist das natürlich gut, weil sie so vielleicht mehr von den teuren Akkus verkaufen können, wenn einer frühzeitig den Geist aufgibt.
  • Canopus gefällt das

#28 oderlachs

oderlachs
  • 61 Beiträge
  • OrtD-16248 Oderberg
  • Bin nur noch "Modell-Pilot" im Ruhestand.

Geschrieben 09. Dezember 2014 - 16:18

Da ich noch Neuling bin, machen mich die verschiedenen Angaben etwas unschlüssig bzw. total verwirrt.

 

Sehr verwirrend ist für mich der folgende Abschnitt aus der oben geschriebenen Anleitung :

 

 

Sofern ein LiPo-Akku über einen Schalter ein- und ausgeschaltet wird, muss nach Gebrauch der
LiPo-Akku von diesem Schalter getrennt werden. Obwohl sich der Schalter in der „Aus-Position“
befindet, fließt minimal Strom. Das führt dazu, dass der LiPo-Akku im Laufe der Zeit tiefenentlädt.

 

 Was soll das für ein Schalter sein, meine verbauten Schalter unterbrechen den Stromkreis ebenso, als wenn ich die Kabelstecker/-buchsen trenne ??

 

Gibt es denn nicht irgendwo Gebrauchsanleitungen/-Vorschriften ohne Wenn und Aber ??

 

Gerhard



#29 Canopus

Canopus
  • 3.195 Beiträge

Geschrieben 09. Dezember 2014 - 16:33

Was soll das für ein Schalter sein, meine verbauten Schalter unterbrechen den Stromkreis ebenso, als wenn ich die Kabelstecker/-buchsen trenne ??

 

Da sind elektronische Schalter gemeint. Mechanische Schalter wird ja wohl keiner ernsthaft bei den Antriebsmotoren oder bei der Steuerelektronik verbauen.


Bearbeitet von Canopus, 09. Dezember 2014 - 16:35.


#30 DJTornado

DJTornado
  • 783 Beiträge
  • OrtDorsten
  • DJI F450
    Blade Nano QX
    diverse Flächen & Helis

Geschrieben 09. Dezember 2014 - 20:58

Schaut einfach mal auf der SLS-Seite oder auf der HP von Gerd Giese vorbei und lest dort die Tipps zu Lipo-Akkus. Dem Lipo ist es vollkommen egal, ob er mit DJI oder ShenZeng-irgendwas gelabelt ist, Lipo=Lipo






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0