Zum Inhalt wechseln


Foto

FPV Brille/Kamera welche ist euner meinung nach die beste Wahl?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Thorstenj

Thorstenj
  • 13 Beiträge
  • OrtTaunusstein
  • HobbyKing 650X6 Folding HexaCopter, mit 6x AX-2810Q-750KV Brushless Quadcopter Motor und HobbyKing 40A BlueSeries ESC'S. 12x4,5" Props.

Geschrieben 17. Juli 2014 - 13:11

Hallo Zusammen,

 

ich baue gerade eine Haxakopter und will damit auch FPV fliegen.

Da ich nur die Fatshark Brillen kenne nun meine Frage.

 

Zu welchem System würdet Ihr mir raten?

 

Kenn jemand dieses System?

https://www.meinkopt...t-fuer-fpv.html

Oder dieses?

https://www.meinkopt...ideobrille.html

 

 

Danke für die Hilfe schon mal im voraus

 

Thorsten

 



#2 Thorstenj

Thorstenj
  • 13 Beiträge
  • OrtTaunusstein
  • HobbyKing 650X6 Folding HexaCopter, mit 6x AX-2810Q-750KV Brushless Quadcopter Motor und HobbyKing 40A BlueSeries ESC'S. 12x4,5" Props.

Geschrieben 20. Juli 2014 - 16:16

Hallo Zusammen,

 

ich weiss für diesen thrad gibt es ein eigenes Forum, aber da antwortet keiner. > :(

 

Ich hoffe also das ich bei Euch etwas Hilfe bekomme. Ich möchte ja nicht hunderte von Euronen investieren, um dann feststellen dass ich Schrott gekauft habe.

 

Ich kenne leider nur das FatShark System, aber da gibt es bestimmt noch andere! :(

 

Also schon mal Danke für Eure Hilfe im voraus. :)

 

Thorsten

 

Bin für jegliche Hilfe dankbar!


Bearbeitet von Thorstenj, 20. Juli 2014 - 16:17.


#3 kris279

kris279
  • 1.468 Beiträge
  • OrtItalien
  • DJI Phantom 2, H3-3D und GoPro3+BE, iOSD FPV, MK Okto XL,Align Gimbal. NEX 7 und A6000,PJ780, Zeiss 24mm, 16mm,Fisheye

Geschrieben 20. Juli 2014 - 16:18

 Was paßt nicht an den Fatshark Dominator Brillen? Ich fliege damit und bin vollauf zufrieden(im Rahmen des technisch Möglichen). HD Übertragung und HD Brillen wären mir lieber, kostet aber noch zuviel.

 

 Warum also nicht z.b. eine

 

Fatshark Dominator

5,8GHz Empfangsmodul für die Brille

LiPo Fatshark

Cloverleaf Antennenset

Immersion 5,8Ghz Videosender(mW Deiner Wahl, gibt es zwischen 25 bis 600mW wobei 25 die gestzliche Grenze ist).

 

Und, falls nicht vorhanden ein mini iOSD. Dann hat man alle Daten in der Brille eingeblendet.

 

Gute Komplettsets z.b.:

 

http://www.dronepart...3-59c7c0faf3a6/

 

http://www.dronepart...3-59c7c0faf3a6/

 

Geht sicher auch günstiger, der Händler ist aber top und hilft bei Problemen sofort weiter.


Bearbeitet von kris279, 20. Juli 2014 - 16:24.


#4 FlugRatte

FlugRatte
  • 182 Beiträge
  • OrtKrefeld
  • Dji F450 E300
    Graupner MX 12 Hott
    Graupner Gr-16 / Gr-12
    Sj400 (neues PBC und LCD) mit ´´Ebay Gimbal``
    Udi U818a
    Tarot 650IronMan mit YS-S4 ZeroTech

Geschrieben 20. Juli 2014 - 16:22

Was sind das für Preise , man bekommt das gleiche (außer FPV Brille) für 150 euro mit allem...



#5 Ahab

Ahab
  • 1.521 Beiträge

Geschrieben 20. Juli 2014 - 16:23

Da das Thema extrem subjektiv ist kann das auch keiner so pauschal beantworten.

Du musst schon sagen worauf Du Wert legst, dann kann man auch antworten geben.

Bist Du Brillenträger? Die Dioptrinzahl kann schon ein Grund sein, warum die "best choice" des einen beim anderen nicht passt.

 

Der eine legt Wert auf guten Empfang ohne externen Emfpänger, der nächste will hochauflösendes Bild.

 

So pauschal kann man das nicht beantworten. Darum gibts vermutlich im betreffenden Forum keien Antwort.



#6 Thorstenj

Thorstenj
  • 13 Beiträge
  • OrtTaunusstein
  • HobbyKing 650X6 Folding HexaCopter, mit 6x AX-2810Q-750KV Brushless Quadcopter Motor und HobbyKing 40A BlueSeries ESC'S. 12x4,5" Props.

Geschrieben 21. Juli 2014 - 06:54

Hallo Ahab,

 

danke für die Antwort, komischerweise bekomme ich hier  eine antwort mit Hinweisen was ich alles berücksichtigen sollte! ;)

 

Also ich möchte eine mittlere Reichweite (ca. 500-800m+) und eine akzeptabele Auflösung zun fliegen (HD ist nicht notwendig), ausserdem sollte die Qualität der Geräte min. gut sein.

Ob integierter Sender oder nicht kann ich nicht beantworten, da ich keine Erfahrung mit separaten Sendern habe. Ich kenne nur das FatShark System.

Brillenträger bin ich auch nicht.

Ich habe mal in Netz gesucht und von Zeiss eine Videobrille gefunden, blos ob die was taugt weiss ich nicht!

http://www.zeiss.de/...de_de/home.html

Wenn möglich hätte ich auch geren einen Headtracker dazu.

 

Wenn Ihr noch mehr Infos von mir braucht bitte schreibt es mir. :)

 

Danke

 

Thorsten



#7 F450flyer

F450flyer
  • 563 Beiträge
  • OrtBaunatal
  • Turnigy 9xr - FrSky
    - DJI F450 ( Fatshark Predator V2 CE, Tiny OSD III, Mobius & China Gimbal)
    - Blade Nano Qx

Geschrieben 21. Juli 2014 - 06:59

ich hab mit ner Fatshark Predator V2 (+Spiro) gestartet. Mit den 25mW kommt man je nach Umgebung 300-800m.

Bild ist ok, aber nicht der Hammer :D Dafür nur ings. 300 EUR...


Bearbeitet von F450flyer, 21. Juli 2014 - 06:59.


#8 Rusty

Rusty
  • 13.560 Beiträge
  • OrtOstfriesland
  • DJI Mavic Air
    Ryze Tello
    > iPhone X
    > iPad 2018
    > Redmi 5 Plus
    Blade 200QX 3D
    Blade Nano QX
    X Flächen u. Heli's
    > Taranis X9D+
    mit Spektrum DM9
Tutorial

Geschrieben 21. Juli 2014 - 07:26

Hi.


FatShark Attitude SD mit integriertem Empfänger und Headtracker. Monitor kann man auch anschließen und Antennen wechseln.

Die Zeiss ist top aber teuer und nicht gut bei Sonne. Da muss man basteln >>> Skibrille.

Auf der FatShark HP kann man prima vergleichen.

Oder Dominator von Fatshark ...

Kameraempfehlung siehe FPV Unterforum!




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0